Montag, 7. Februar 2011

Kinotipp: Kokowääh

Seit sehr langer Zeit waren mein Mann und ich gestern mal wieder allein im Kino. Wir haben uns den neuen Til Schweiger Film angesehen, der den lustigen Titel Kokowääh hat. Kokowääh ist französich und bedeutet Hühnchen in Weißweinsoße.
Hier mal ein Trailer zu dem Film für die jenige die noch nichts von dem Film gehört haben sollten:


Das Kino war gerampelt voll. Mit Menschen allen Alters, mit Pärchen und auch Familien mit Kindern. Ich würde sagen, der Film ist für jeden was. Er ist nicht zu romantisch und drück auch nicht zu sehr auf die Tränendrüse und ist auch eher sehr lustig als irgendwie traurig. Ich würd sagen eine Geschichte wie aus diem wahren Leben gegriffen.
Ich möchte hier auch nicht allzu viel verraten. Til Schweiger und seine Tochter sind einfach nur wunderbar in Ihren Rollen, besonders die Emma Schweiger macht Ihre Sache einfach wunderbar und sehr zuckersüss.
Ich würde sagen eine Kinomuss und verteile 5 Kinosterne und somit die volle Punktzahl für dieses zuckersüsse Kinoerlebnis.

Kommentare:

  1. uah, nee, ich hab mich schon erfolgreich vor seinen anderen Filmen gedrückt, da tu ich mir das auch nicht an ;) Aber Black swan war super, der lohnt sich auch :)

    Und wie man aus Coc au Vin = Kokowääh machen kann weiß ich auch nicht, ich kann mir nicht helfen, ich mag den Schweiger so gar nich^^

    AntwortenLöschen
  2. Ja klar Black Swan wollen wir auch noch gucken, steht dann nächstes Wochenende bei uns auf dem Programm. Freu ich mich schon drauf.

    I mag de Til *gg*

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...