Montag, 2. Mai 2011

Bin Laden wirklich Tod?

Ganz Amerika feiert den Tod eines Menschen. Den Tod Bin Ladens. Meiner Meinung nach ist da auch nichts schlimmes dran, wenn er denn wirklich tot ist. Ich lausche den Nachrichten und bei dem was da gesagt wird, kann ich nicht glauben das er wirklich tot ist. 
Es gibt kein Bild von dem Toten. Das Bild was gezeigt wird ist offenbar eine Fälschung, das hat man wohl schon heraus gefunden. Dabei handelt es sich um ein Bild welches im Original schon 2009 gezeigt wurde.
Und dann wurde die Leiche einfach auf dem Meer "beerdigt". Wer macht denn sowas? Also ganz schlau ist das nicht. Wenn ich einen Mann ein Jahrzehnt lang versuchen zu bekommen Tod oder Lebendig dann versenke ich den Leichnam doch nicht einfach im Meer. Ich würde den Toten doch untersuchen und aufschneiden usw eben. Und dann fehlen natürlich noch die Ergebnisse der DNA Untersuchung. Und selbst wenn die auch belegen sollten das es tatsächlich Bin Laden war, glaube ich es nicht. Meiner Meinung ist da zu vieles unstimmig. 
Ich wäre sowieso dafür gewesen diesen Mann zu verhaften und einem Richter vorzuführen. Ihn einfach zu erschiessen ist natürlich schön einfach. Bzw das lässt sich auch einfacher verkaufen. 
Vielleicht will ich es auch einfach nicht glauben. 
Naja ich bin gespannt was in den nächsten Tagen noch so berichtet wird und was geschehen wird. Vielleicht ändere ich ja auch noch meine Meinung.
Aber ich glaube kaum, dass es nun schnell besser werden wird. Vielleicht sogar eher schlimmer.

Kommentare:

  1. Es ist beschämend, daß Politiker den Tod eines Menschen als Erfolg feiern. Es muß andere Möglichkeiten geben, mit Feinden umzugehen.

    So jedoch stellen sie sich auf eine Stufe mit den Terroristen, die den Tod von Menschen wünschen oder billigend in Kauf nehmen …

    AntwortenLöschen
  2. da ist vieles merkwürdig..aber angeblich wurde ja ein DNA-Schnelltest gemacht und die Seebestatung vor genommen um das Entstehen einer Pilgerstätte zu verhindern....

    AntwortenLöschen
  3. Gerade bei einer Person wie Bin Laden, der ja auch mal ganz gut mit den USA stand, ist es nicht sicher, daß das DNA-Refernzmaterial auch wirklich von Bin Laden stammt. Weswegen ist man sich dessen so sicher? Von daher hätte ich da eine ausführliche Identifizierung eines der gefährlichsten Feinde der USA erwartet.

    Aber mal sehen, ob es bald noch eine ausführliche offizielle Darstellung der USA gibt, die Licht in die momentane Medien-Gerüchteküche bringt ;).

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, erst mal danke für deinen Kommentar in meinem Blog.

    Ich bin bei dem Thema sehr zwiegestalten, ich könnten niemanden etwas antun und bin gegen jede Form von Gewalt. Also einen Menschen umbringen ist sicher keine Lösung. Auf der anderen Seite sagt mir etwas in mir: Was hat er vielen vielen Menschen angetan. Allerdings, was können seine Kinder oder Enkelkinder dafür? die ja auch getötet worden sind.
    lg Moni

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin mir auch unsicher, ob er wirklich tot ist.

    AntwortenLöschen
  6. The news of bin Laden’s death last week was a pleasant surprise, but the fight against terrorism is unfortunately still ongoing. Like millions of other people across the world, I am thrilled he is dead. Congratulations to the United States forces responsible for his death! U-S-A! U-S-A!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...