Sonntag, 1. Januar 2012

Mein Tiefpunkt 2011


Mein Tiefpunkt für das Jahr 2011 ereignete sich eindeutig letzten Mittwoch.

Eigentlich war es ein schöner Tag. Ein Tag auf den ich mich schon lange gefreut hatte. Denn 2 Tage vorher bekam ich Besuch von einer meiner aller lliebsten Freundinnen und zwar von Aine aus Irland. Dieser besagte Mittwoch begann auch noch sehr schön. Aine und ich haben lecker gefrühstückt und dann brachte Aine mir das Filzen bei. Und ich hab mich gar nicht so doof angestellt, denke ich. Dazu folgt auch noch ein Bericht mir Bildern usw. versprochen. Naja gegen 15Uhr habe ich Aine dann zum Bahnhof gebracht. Natürlich ist das traurig aber garantiert kein Tiefpunkt.

Vielleicht sollte ich vorab noch erwähnen, dass ich vorher schon seit circa 2 Woche ganz schlimm Ausschlag hatte und ihn auch jetzt noch habe. Der Hautarzt sagte, es ist wahrscheinlich eine Allergie. Und das Heuschnupfen geplagte Menschen wie ich im Winter zu solchen Hautreaktionen neigen. Und seit ich diese Ausschlag habe, schlafe ich auch nur sehr wenig bis gar nicht. Kopfschmerzen hatte ich auch eindeutig öfter als sonst.

Naja Abends kam mein Mann nach Haus und offenbarte mir, dass er die Vermutung hat das wir Schimmel im Schlafzimmer haben, hinter dem Bett. Wir also gemeinsam das Bett von der Wand abgezogen und da war er. Knappe 3 Meter lange und gute 40cm hoch, der Schimmel. Sofort kam mir dieser furchtbare Geruch in die Nase. Alles roch auf einmal feucht und modrig. Und ich musste husten. Dadurch das wir das Bett abgezogen haben, bekam der Schimmel ja Platz um sich noch mehr in der Luft zu verteilen. 

Für mich ist ziemlich sicher, dass mein Ausschlag und die Schlafproblem und eben auch die Kopfschmerzen von dem Schimmel kommen. Ich hatte schon mal Hautprobleme und da stellte sich später auch raus das wir Schimmel in der Wohnung hatten. 

Tja und nun schlafe ich im Gästezimmer und mein Mann auf der Couch. Meine Laune ist mehr als schlecht und ich bin echt verärgert. Den Vermieter und die Hausverwaltung erreichen wir nicht. Die waren wahrscheinlich alle im Urlaub zwischen den Feiertagen. Und am liebsten würde ich sofort ausziehen. Dabei sind wir erst im Juni eingezogen. Das ist so mega ärgerlich. 

Mal sehen wie sich das weiter entwickelt. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Jetzt erstmal Kaffee kochen.

Kommentare:

  1. Wooooaaah, das ist ja wirklich TOTAL übel!!! Mein Gott, ihr Armen... Schimmel in der Wohnung ist wirklich etwas echt Mühsames und halt wirklich auch Gesundheitsschädigendes...=( Wenigstens habt ihr es nun gefunden und du hast einen möglichen Grund für deine Beschwerden. Aber wenn die Hausverwaltung dann nicht zu ereichen ist, fühlt man sich schon ziemlich hilflos.
    Ich wünsche euch auf jeden Fall alles Gute und starke Nerven, damit ihr diese Kriese gut übersteht!
    lg Charlene

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön.
    Ja gerade so hilflos zu sein, ist sehr schlimm. :(

    AntwortenLöschen
  3. Och menno, das ist ja wirklich mies!
    Mit sowas dann noch ins neue Jahr zu starten :/

    Ich drücke euch die Daumen, dass ihr bei Vermieter/Hausverwaltung etwas erreicht!

    AntwortenLöschen
  4. Alles Gute, auch von mir.
    Vor allem erstmal Gesundheit

    AntwortenLöschen
  5. mist schimmel is so was von hartnäckig

    AntwortenLöschen
  6. Du wurdest getaggt
    http://zebras-welt.blogspot.com/2012/01/ich-wurde-getaggt.html
    würde mich freuen wenn du mit machst

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...