Montag, 9. April 2012

Titanic in 3d


Ja was soll ich sagen?
Es ist immer noch der gleiche Film, mit den selben Schauspielern und der gleichen Geschichte. Rose und Jack das ungleiche Liebespaar was sich nicht lieben darf und es trotzdem tut. Das große, neue und angeblich unsinkbare Schiff was am Ende in zwei Teile bricht und doch sinkt. Und aber auch 1200 Menschen die ihr Leben lassen müssen weil es nicht genug Rettungsbote gibt.
Mich berühren jedesmal besonders die ersten Momente die am Hafen in Nordirland spielen. Ich bekomme jedesmal einen Kloss im Hals wenn ich mir vorstellen wieviele Menschen damals in den sicheren Tod gegangen sind ohne es zu wissen, obwohl ihr eigentlich Plan war der großen Krise, denn Irland stand kurz vor einem Bürgerkrieg, zu entkommen und in Amerika ein besseres Leben zu beginnen. Dieser Punkt der Geschichte kommt in dem Film etwas zu kurz, aber das hätte wohl auch niemand sehen wollen. Ich persönlich denke immer daran...
Aber ich mag den Film immer noch und es hat sich wirklich gelohnt den nach so langer Zeit nochmal in 3d im Kino zu sehen.
Also wer den Film mag, sollte sich das nicht entgehen lassen.

1 Kommentar:

  1. Ich komm gerade ausm Kino und bin immer noch total verheult. Ich bin so glücklich, dass ich noch die Chance bekam, titanic im Kino zu sehn. Damals war ich erst 8^^

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...