Freitag, 19. Oktober 2012

Es ist Freitag






Tja ja heute ist Freitag und heute war mein Prüfungstag für den Führerschein und ich bin eiskalt und mit pravour durchgefallen. Tja nicht schön aber auch nicht mehr zu ändern. :( Mindestens drei ganze grobe Fehler, einer davon das ich die Vorfahrtsregeln missachtet habe. Tja war einfach scheiße... Aber ich habs durchgezogen, da bin ich schon stolz auf mich. Nun ist die Frage ob ich mir das nochmal an tun möchte. Der Prüfer hat mir vorgeschlagen, dass ich vielleicht auf Automatik umsteigen soll. Ich denke ernsthaft drüber nach. Würde es evtl. wirklich einfacher machen und meine Chancen erhöhen. Und die Schalt-Prüfung könnte ich dann immer noch nachholen. Aber dann würde meine Theorie nicht verfallen. Die verfällt nämlich am 6.11. und dann müsste ich die nochmal machen. Und wenn ich den Automatik Führerschein bestehen würde, könnte ich jederzeit weitermachen ohne darauf Rücktsicht nehmen zu müssen.
Aber ich weiß gar nicht ob ich überhaupt nochmal will.... ich hatte echt mega Angst heute Morgen. Ich hab am ganzen Körper gezittert und mir war sau schlecht. Das war nicht nur Nervösität sondern richtige Panik. Ich weiß nicht ob das beim zweiten mal wirklich besser werden kann... Ich muss da noch drüber nachdenken...


1. Auch du je, ich bin heute tatsächlich durchgefallen.
2.  Wenn man trotzdem lacht, ist es Niveau.
3. Nebeneinkünfte kann man gut gebrauchen, bei den heutige Preisen für den Führerschein.
4.  Das heute noch ein guter Tag wird ist vielleicht doch möglich.
5. Aufpassen, muss man überall und bei allem.
6.  Ich freu mich schon auf das einkaufen der Weihnachtsgeschenke.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen nette Film Abend mit Freunden, morgen habe ich die Geburtstagsparty von einem Freund geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen!


1 Kommentar:

  1. Ach schade, daß es nicht geklappt hat. Immerhin hast Du Dich überwunden, da hinzugehen. Das ist schon ein Vorteil für die nächste Prüfung, weil Du beim nächsten Mal weniger aufgeregt bist.

    Sag mal, gib es da nicht so ADAC-Übungsplätze, wo man ohne Führerschein rumkurven kann? Da würde ich mal ausgiebig üben. Und irgendwie könntest Du da auch die Prüfungssituation simulieren, indem Dein Partner da den Fahrprüfer mimt. Dadurch gewöhnst Du Dich dran.

    Natürlich kannst Du Dir am ADAC-Übungsplatz auch innerlich die Prüfungssituation vorstellen, bevor ihr loslegt. Also so richtig, daß Du echt Bammel bekommst. Dadurch wird die Situation zur Routine und Du hast dann hoffentlich nicht so arge körperliche Symptome von dem Stress.

    Das ist wie bei sonstigen Prüfungen auch. Kommt man neu an die Uni, sind die ersten Prüfungen ein Wahnsinns-Stress. Später schlappt man dann routiniert zur Prüfung und legt sie einfch ab.



    Viel Erfolg fürs nachste Mal.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...