Freitag, 26. Oktober 2012

Neulich bei den Schmetterlingen

Letzten Sonntag waren wir wieder hier in der Botanika in Bremen. Die Schmetterlingsausstellung läuft ja noch bis März. Inzwsichen sind auch einige von den Altasspinnern aus Ihren Kokons geschlüpft. Die Falter gehören mit einer Flügelspannweite von 25 bis 30 Zentimetern zu den größten bekannten Schmetterlingen. Sie wurden nach dem Titan Atlas aus der griechischen Mythologie benannt. Es sind wunderschöne Geschöpfe, die allerdings nicht so lange leben. Da sie als Schmetterling keine Nahrung zu sich nehmen, haben sie nur eine Lebenserwartung von etwas zwei Wochen.

Ich hab einige nette Bilder gemacht, die ich Euch gerne zeigen möchte.




















Kommentare:

  1. Wow, das ist ja eine tolle Ausstellung, wo einem die Schmetterlinge auf der Hand rumkrabbeln :D!

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn.. wie riesig und zutraulich.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...