Donnerstag, 31. Januar 2013

Kampfansage - Ran an den Speck

Mein Vorsatz für 2013 ist ja eigentlich, keine Vorsätze zu haben. Außer mich völlig auf meine Fortbildung zu konzentrieren.
Aber wenn ich so an mir herunter schaue, denke ich, so kann es ganz eindeutig nicht weiter gehen. Mir werden meine Hosen schon wieder zu klein. Die T-Shirts und Pullis passen zwar noch aber schön sieht das oft nicht mehr aus. Jeden Morgen bzw. Abend ist es ein Akt etwas passendes in meinem Schrank zu finden. Denn es darf auf keinen Fall zu eng sitzen und möglichs eben sehr weit und schlabberig sein. Das Problem dabei ist, die Klamotten die ich gekauft habe und die zu diesem Zeitpunkt die Kriterien erfüllt haben, sind nun oft auch zu eng.
Und so kann es einfach nicht weiter gehen. Ich kann nicht immer dicker werden und als Konsequenz einfach größere Klamotten kaufen. Das ist ja nun nicht Sinn der Sachen.
Also heißt es: Ran an den Speck.

Den Anfang habe ich damit gemacht, dass ich mich letzten Freitag bei Weight Watchers Online angemeldet habe. Vielleicht wäre die Treffen noch besser, aber dafür fehlt mir neben der Fortbildung echt die Zeit. Und gestern war ich endlich mal wieder im Fitness Center. Das wurd echt mal wieder Zeit. Heute habe ich auch echt schönen Muskelkater. ;) Nächsten Dienstag hab ich nen Termin mit dem Trainer, der wird mir einen neuen Trainingsplan zusammenstellen und dann purzeln sicherlich die Pfunde.

Ein Startgewicht von 81,9kg bei einer Größe von 171cm habe ich verzeichnet. Laut Weight Watchers ist Freitags Wiegetag. Ich bin echt gespannt. Ich habe versucht mich eisern an meine Punkte Vorgaben zu halten. Aber das ist am Anfang echt nicht einfach. Bis man raus hat was man so essen kann vergeht schon einige Zeit. Und zwischendurch habe ich immer wieder Heißhunger Atacken. Die sind wirklich schlimm. Da hab ich das Gefühl, wenn ich nicht sofort was esse, dann sterbe ich. Aber ich kämpfe erfolgreich dagegen an.

Ich habe ein Ziel und das will ich endlich erreichen.

Wie sieht es bei Euch aus?
Habt Ihr ähnliche Vorsätze?
Was sind Eure Tipps gegen den Heißhunger?

Kommentare:

  1. Hey Uta!

    Sag mir mal, wie das klappt mit WW Online... ich bin ja auch am hadern, das auszuprobieren. Bei mir sollen ja auch 10 kg. Weg und irgendwie geht es nur schleppend voran... bin gespannt, ob es bei dir funktioniert und würde das dann auch mal testen!

    AntwortenLöschen
  2. Also zur Zeit habe ich auch ein bischen zu viel auf den Rippen und es fällt mir schwer, davon runter zu kommen. Das liegt allein an mangelnder Konsequenz.

    Das, was sonst immer hilft, ist rigoroses FdH und das konsequente Vermeiden von Dingen mit unnötig hohem Gehalt an gesättigten Fettsäuren. Also der ganze Knabber- und süsse Backkram.

    Schoki mit Nüssen ist aber erlaubt. Also so etwa eine Tafel pro Woche. Fette braucht der Körper auch, deswegen sind die Nüsse schon OK.

    Ja und zur Vermeidung von dem Fettkram, muss ich mir beim Anblick von dem Zeug immer einreden: "Ihh fettig!". Das muss ich jetzt mal konsequenter tun.

    Aber WW geht ja so in die Richtung.

    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  3. Bei Heißhungerattacken vielleicht mal Kaugummikauen probieren. Denn manchmal kann man den Körper damit austricksen ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...