Donnerstag, 6. Juni 2013

Im Streß / Ein Award für mich

Hallo meine lieben Leser,
ich wollte schon viel früher mal wieder was schreiben, aber sobald ich von der Arbeit (wo es übrigens sterbens langweilig ist) zuhause bin, bin ich voll im Streß. Die Fortbildung beansprucht meine komplette Freizeit. Diese Woche war es besonders schlimm. Montag hatte ich Kurs bis 21:15, Dienstag sass ich bis gut 22:30 an meinem Schreibtisch und am Mittwoch bis 20:30 und angefangen habe ich immer um 16Uhr. Aber heute um kurz nach 19Uhr bin ich endlich fertig geworden mit meiner Fernlehrgangsklausur. Und jetzt ist auch erstmal gut.

Vor einigen Tage habe ich von der lieben Jenni den Best Blog Award verliehen bekommen. Und ich hatte noch gar keine Zeit mich zu bedanken und was dazu zu schreiben. Das möchte ich nun endlich mal nachholen.

So sieht er aus
Und wie immer gibt es Spielregeln zu diesem "Award Kettenbrief"

1. Poste deine eigene Nominierung mit dem “Best Blog Award” Bild und danke mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat.
2. Beantworte die 11 Fragen.
3. Tagge 10 weitere Blogger, die weniger als 200 Leser haben.

4. Sage diesen Bloggern Bescheid.

Nominiert wurde ich also von Mom to be - http://minirobotgirl.wordpress.com
Eine liebe Freundin aus Hamburg, die ich schon ewig nicht mehr gesehen habe leider, sie schreibt über sich, ihren Mann und ihrer süssen Tochter.
Danke meine Süsse!

Und nun die 11 Fragen:


1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet? 
Damals in Hamburg war es auf einmal total "in" ein Livejournal zu führen. Also fing ich auch damit an. Aber irgendwann wurde mir die plattform zu langweilig. Da war irgendwie nichts los und außerdem fing eine andere Freundin an bei Blogger einen Blog zu führen. Und da bin ich mit gewechselt. Ich schreib einfach gern irgendwelchen Kram, wenn ich denn mal die Zeit habe.

2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog? 
nein, ich mach was mir gefällt.

3. Verfolgst du viele Blogs?
Ja irgendwie schon, aber lesen tu ich selten alle. Ich glaube von meinen 115 Lesern, da rechts, liest auch nicht mehr jeder meinen Blog.

4. Seit wann interessierst du dich intensiver für das Thema Make-Up und Beauty? 
So wirklich interessieren tu ich mich gar nicht dafür.
Ich benutze das Zeug nur wenn ich es brauche.

5. Welche Produktmarke hat dich am meisten überzeugt und warum?
Ja ich mag MAC. Sehr gutes Preis- und Leistungsverhältnis. Hält super. Und ist einfach in der Anwendung. Das gönne ich mir gerne.

6. Hast du eine Lieblings Lippenstift-/Nagellack Farbe?
Nagellack: schwarz
Lippenstift: so rot wie geht
 
7. Welchen Kussmundabdruck hinterlässt du auf Papier?
Keine ich bevorzuge Kussechten Lippenstift

8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit 3 Beautyprodukte aus den Flammen zu retten. Welche sind das? 
*grübel*
Irgendwie benutze ich das alles so selten...
Ich würd drei Pinsel retten, die waren am teuersten.

9. Worauf kannst du beim Shoppen eher verzichten? Schuhe, Kleidung, Make-Up, Schokolade?
Make Up, benutze ich eh kaum.

10. Lippenstift oder Lippgloss?
Eigentlich mag ich beides nicht besonders, meistens vergesse ich das ganz.

11. Ich verlasse das Haus nie ohne…?
Meine Handtasche und da ist alles drin ;)

Das nominieren lasse ich ausfallen.
Aber wer will darf sich nominiert fühlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...