Montag, 7. Oktober 2013

Montagsstarter





Was für ein Wochenstart. Eigentlich total furchtbar. Denn heute begann meine Klausurenwoche. Das heißt um 8Uhr im Fachinstitut sitzen und 4Stunden Klausur schreiben. Dann Mittagspause und dann noch knappe 2 Stunden Besprechung dieser Klausur. Ganz schon harter Tobak. Aber auch gemütlicher als zur Arbeit zu gehen. Ich stehe zwar etwas früher auf und muss auch früher aus dem Haus aber ich bin auch eindeutig früher Zuhause. Und ich kann blind in den Kleiderschrank greifen und was gemütliches auswählen und die Schminke kann ich mir auch sparen. Sehr angenehm.
Die erste Klausur heute war aber gar nicht mein Fall. Ich hatte ohne Ende Wissenslücken und konnte leider nicht viel schreiben daher. Ganz schön blöd. Und dann brachte der Dozent auch noch eine alte Klausur mit, die wir vor einige Wochen geschrieben hatten, und die war für mich auch alles andere als gut ausgefallen. Ein ganz schöner Mist, das sag ich Euch.
Das frühere Zuhause sein, hab ich daher dementsprechend genutzt und habe, nach einer kleinen Verschnaufpause, damit begonnen die Klausur von heute nochmal durchzuarbeiten. Wat mut dat mut.
Der Montag hatte aber durchaus auch sehr schöne Momente. So habe ich das neue Cecelia Ahern Buch schon heute beim Kiosk am Bahnhof kaufen können, obwohl ja Morgen erst der offizielle Erscheinungstermin ist. Und mein Schatzi erzählte mir grad das wir auf der Gästeliste stehen für das Welle:Erdball Konzert in Bremen nächstes Jahr im April.
So gleicht sich das doch alles ganz gut aus.

Und nun noch der Montagsstarter von Die Blogbar.

1. In Gedanken bin ich auch jetzt noch irgendwie bei der Klausur von heute. Einige Sachverhalte gehen mir einfach nicht aus dem Kopf.

2. Einige Sachen wollen verpackt und verschickt werden und das demnächst.

3. Kopfschmerzen sind ne echt üble und sehr störende Sache.

4. Ich könnte mal wieder ins Fitnesscenter denn, da war ich schon lange nicht mehr.

5. Der innere Schweinehund ist momentan mein größter Gegner in vielerlei Hinsicht. Besonders in Sachen Lernen, Sport und die richtige Ernährung.

6. Wieso ist diese Sache mit dem inneren Schweinehund eigentlich so eine schwierige Angelegenheit?

7. Die ständige Nachfragerei der einen Kursteilnehmer (weil sie nicht richtig zu hören kann) regt mich auf, auch wenn ich es eigentlich einfach ignorieren sollte.

8. Für diese Woche habe ich am Mittwoch das Ryan Sheridan Konzert geplant, möchte außerdem ganze viele Aufgaben für den Kurs erledigen und mich an dem neuen Buch von Cecelia Ahern erfreuen.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...