Dienstag, 3. Juni 2014

#100happydays: Zweiter Rückblick

Heute ist schon der 21. Tag der #100happydays Challenge. Und es läuft ganz gut. Würde ich sagen. An manchen Tagen ist mir aber wirklich schwer gefallen etwas schönes oder positves zu finden. Und für einige Tage habe ich kein Bild. Denn manchmal ist es doch einfach so, das mich eine Situation oder ähnliches glücklich gemacht hat, die man bildlich nur schwer festhalten kann. Und auf Krampf irgendein Bild zu machen oder auszusuchen fand ich doof. Also find ich es geht auch ohne. Aber nun mal ein kleiner Rückblick für Euch für die Tage 5 bis 20.

Tag 5: An diesem Tag krabbelte mal wieder meine Ratte Castle auf meiner Schulter herum und das war schön.
Tag 6: Es gab noch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk von einer Arbeitskollegin
Tag 7: Dieser Tag war ein Tag vieler Kleinigkeit, die in Summe echt schön waren
Tag 8: Mich erreichte Post aus Amerika
Tag 9: Dieser Tag war ein sehr trauriger Tag. Viel negatives und trauriges habe ich erfahren. Aber über einen ordentlichen Regenschauer habe ich mich sehr gefreut.
Tag 10: Ein paar neue Bücher zogen ein

Tag 11: Dieser Tag war schwarz. Ich erfuhr das eine alte Freundin von mir über Nacht verstorben war. Es war wirklich schwer etwas positives zu sehen. Aber die erste rote Erdbeere an unserem Strauch war eine kleine Freude

Tag 12: Mit Schatzi in der Stadt gewesen
Tag 13: Ich war glücklich über einen langweiligen Tag
Tag 14: Schön im Kino gewesen
Tag 15: Ich hatte tolle Post im Briefkasten
Tag 16: Marmelade gekocht
Tag 17: Mit Schatzi in Hamburg gewesen
Tag 18: In einem neuen Fitnessstudio angemeldet
Tag 19: Beim Sport gewesen
Tag 20: Erfahren das am nächsten Tag kein Unterricht ist

Für die nächsten Tage möchte ich auf jeden Fall vielleicht doch versuchen etwas mehr Bilder zu machen. Aber ansonsten bin ich echt positiv überrascht was die letzten Tage alles so positives gebracht haben. So kann es weiter gehen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Dienstag Abend.
Und eine gute und schöne Rest-Woche.
Bis die Tage.

1 Kommentar:

  1. Es macht richtig Spaß, Deine kleinen und großen schönen Erlebnisse zu sehen und zu lesen. Schon 20 Tage? Wenn ich es mir recht überlege, sind 100 Tage eigentlich gar nicht sooo viel. ;-) Ich wünsch Dir noch ganz viele tolle Tage,

    Tsaphyre

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...