Dienstag, 31. Juli 2012

Sommer-Challenge: „Sag Idealo wo du diesen Sommer liest“

Leseratten aufgepasst: Deutschlands großer Preisvergleich Idealo hat eine Challenge namens „Sag Idealo wo du diesen Sommer liest“ gestartet. Bis zum 10. August 2012 um 23:59 Uhr haben Betreiber eines Blogs die Möglichkeit, ihr Wunsch-Buch zu gewinnen. Zudem verlosen wir unter allen Teilnehmern einen brandneuen Kindle eBook-Reader und küren den Gewinner-Blog auf news.idealo.de. Interesse geweckt?

Auf diese Challenge bin ich vor kurzen gestossen und haben sie auch schon auf einigen Blogs entdeckt die ich lese. Und die Teilnahme ist echt super einfach. Man soll einen kleinen Artikel darüber verfasse wo man in seiner Wohnung am liebsten liest, warum, wie man es sich bequem macht usw. Alle die teilnehmen bekommen ein Wunschbuch bis zu einem Warenwert von 20 Euro. Und dann gibt es als erstes Preis das oben bereits erwähnt Kindle, als zweiten Preis einen 50 Euro Gutschein von Amazon und als dritten Preis einen 25 Euro Gutschein für Amazon. Klingt doch gar nicht oder?

Ich kann ja eigentlich überall lesen. Im Zug, in der Disco, im Bus, in der Straßenbahn und auch auf dem Klo. Aber gut das Klo ist nun nicht grad mein Lieblingsplatz in der Wohnung. Am liebsten lese ich auf unserer Couch im Wohnzimmer. Da pass ich mit meinen langen Beine einfach perfekt drauf. Die Rückenlehne ist schön weich und hat die perfekte Höhe für meinen Kopf. Manchmal mache ich mir einen Tee oder einen Kaffee zum lese. Aber viel Sinn hat es eigentlich nicht weil ich meist so vertieft bin in die Story das der Tee oder Kaffee eben kalt werden. Und im Wohnzimmer herschen einfach auch die perfekten Lichtverhältnisse. Wenn ich zu wenig Licht beim lesen hab, bekomme ich leicht Kopfschmerzen und das muss ja nicht sein. Es geht echt nichts über meine Couch. :)


Sonntag, 29. Juli 2012

Playlist vom 26.7.2012


Hier für Euch die Playlist von der letzten Sendung.

Homo Futura

Links-Rechts
Lene Lovich Bird Song
Porcupine Tree Shesmovedon
Phillipp Boa Container Love
Pink Turns Blue Walking on both side
Zeromancer Send me an angel
Zeraphine Wirklichkeit
Wolfsheim Once in a Lifetime
Welle Erdball Ich bin aus Plastik
Dracul Die große Leere
Die Perlen Beweg Dich
Catastrophe Ballett The Lovers Delight
Client Leave the man to me
Alien Skull Paint Fly with me
Arctica Breath Die Ballade des Ozeanreigens
Schandmaul Dein Anblick
Helium Vola seelig
Corvus Corax Totentanz
Luna Luna Wenn ich tot bin
Fiddlers Green Irish Airman
In Extremo Rotes Haar
Katzenjammer To the Sea
She&Him Why do you let me stay here
2Raumwohnung 36grad
Kim Wild Kids in America
Johnny Cash  Hurt
Welle Erdball Wunderwelt der Technik
Purwien & Witt Alle Fehler
Eisbrecher Exzess Express
Sandra In the heat of the night
Erasure Always
Alphaville Big in Japan
ABC The look of love
Black Wonderful live
Großstadtgeflüster Basssbox
Pet Shop Boys Go West
Frankie Goes to Hollywood Relax
David Bowie  China Girl
Culture Club Ist a Mircale
And One sometimes
Depeche Mode sometimes
Die Blumen des Bösen Stella
The Cure Love Cats
Lorenna McKennight Lullaby
Deine Lakaien Oven and Done

Die Besessene von S.B. Hayes: Bloggeraktion von dtv

Soeben bei Lisa Bücherchaos entdeckt.

Bei dtv gibt es eine Aktion zu dem im September erscheinenden Buch die Besessene von S.B. Hayes.
Man kann eines von 40 Vorabexemplaren gewinnen. Und da möchte ich gerne dran teilnehmen.

»Ich bin all das, was du nicht bist, und werde Besitz von deinem Leben ergreifen.«

Wer ist die geheimnisvolle Genevieve, die wie aus dem Nichts in Katys Leben tritt und alles an sich reißen will, was Katy etwas bedeutet? Die sich kleidet wie Katy, deren beste Freundinnen umgarnt und selbst vor Katys Freund Merlin nicht haltmacht? Schnell ist klar: Genevieve scheint besessen von dem Gedanken, Katys Leben zu zerstören. Doch während Genevieve offenbar bestens über Katy Bescheid weiß, hat diese nicht die leiseste Ahnung, mit wem sie es zu tun hat. Sie beginnt nachzuforschen und stößt auf eine Wahrheit, die ihr Leben schlagartig verändert ...



Samstag, 28. Juli 2012

Irland Bericht Tag 6: 7.10.2011

Ja der Urlaub ich schon einige Monate her. Das stimmt. Leider. Die Sehnsucht ist aber schon wieder groß. Und ich hab noch ein paar Bilder die ich nicht für mich allein behalten möchte. Und deswegen dacht ich mir, lieber spät als nie. ;)

Am Tag zuvor waren Aine und ich ja aus Galway zurück zu kommen und waren ja doch etwas kaputt. So das wir an diesem sechsten Tag erstmal ordentlich ausgeschlafen haben. Nach einem reichlichen Frühstück ging es dann aber los nach Sligo.
Zwischendurch sind wir aber zum Beispiel an der Creevelea Abbey angehalten.
Dazu hatte ich ja schon was geschrieben und auch schon einige Bilder hochgeladen. Hier entlang.

Ein nächste Haltepunkt war der Lought Gill.
Bzw. ein Haltepunkt von dem man den See gut sehn konnte. Genauso wie die Insel Church Island (irisch: Inis Mór, „große Insel“).

Eine Geschichte erzählt, dass der Lough Gill entstand weil eine traurige Frau soviel und stark weinte, dass sie selbst und ihre Tränen zu diesem See wurden. Denn sie war verliebt aber versprochen an einen anderen Mann. Dieser Mann an den versprochen war tötete ihren Geliebten und deswegen weinte sie. Irgenwie verständlich.

Eine andere Geschichte erzählt etwas über die oben bereits erwähnte Insel. Sie erzählt das ie Tochter von Könige Maeve dort eine Schule hatte. Der Name der Tochter war Findabair. Eines Nachts schwamm ein neugieriger Mann hinüber zur Insel und beobachtete Findabair durch ihr Schlafzimmer Fenster. Sie entdeckte den fremden Mann und verscheuchte ihn von der Insel. Er sprang ins Wasser und wollte davon schwimme. Jedoch im Wasser griff ihn ein Monster an. Findabair warf ihm ein Schwert zu. Mit dem er sich dann erfolgreich verteidigen konnte. Findabair half den Fremden dann wieder an Land. Und sie verliebten sich ineinander.
 In Sligo selbst waren wir erstmal etwas shoppen.
Von Sligo selbst hatte ich ja auch schon ein paar Bilder hochgeladen. Hier entlang.

In Sligo besuchten wir dann den Holzkünsterler Michael Quirke. Jedem der in seinen Laden kommt erzählt er eine Geschichte. Geschichten aus der Region. Mythen und Legenden aus Irland. Es gibt sogar Youtube Videos von ihm.

Wenn man in Sligo ist sollte man sich das wirklich nicht entgehen lassen. Es war faszinierend und wundervoll für mich.

Uns erzählt er an diesem Tag die Geschichte von dem Taugenichts McLaughlin (ich hoffe das ist richtig geschrieben). Die Geschichte beginnt damit, dass sein Vater ihn mit den Worte "Pull the door behind you" aus dem Haus wirft. Und McLaughlin geht und zieht die Tür hinter sich her, bis er nicht mehr will und lässt sie dann liegen.

Auf seinem Weg durch das Land gemeinsam mit seinem Hund kam er eines Tages an einem Haus vorbei. Dort beobachtete er zwei Männer die mit leeren Schubkarren abwechselnd aus Haus rein führen und wieder raus. Als McLaughlin die Männer fragte was sie da tun, erklärte sie ihm, das der eine Mann die Dunkelheit aus dem Haus karren wollte und der andere Mann das Licht hinein karren wollte. McLaughlin sagte ihn, dass das so nicht geht und baute den Männern ein Fenster.

Bei einem anderen Haus beobachtete er eine Frau und einen Mann. Die Frau hielt eine Hose in der Hand. Und der Mann versuchte vom Schrank aus in die Hose zu springen. McLaughlin betrat das Haus uns sagte den beiden, dass das so nicht geht. Und erklärte wie man eine Hose anzieht.

Eines Tages kam er zu einer Quelle. Dort lag ein Stein um die Quelle abzudecken. McLaughlin entfernte den Stein um zu trinken und um seinem Hund Wasser zu geben.
Da kam eine alte Frau und sagte ihm er solle die Quelle wieder zu decken weil zunehmender Mond ist und die Quelle daher gefährlich ansteigen könnte, so stark das er weggespült werden könnte.
Aber er sagte nur: Ey Alte weißt Du nicht wer ich bin? Ich bin McLaughlin.
Daraufhin verwandelte sich die Alte Frau in Cailleach, die Alte weise Frau. Und Cailleach verwandelte den Taugenichts McLaughlin in einen Hasen. Der von da an von seinem eigenen Hund gejagt wurde.
McLaughlin lief zurück zur alten weisen Frau und bat darum zurück verwandelt zu werden. Sie tat es. Und schickte ihn zurück zu seinem Vater. Er solle sich entschuldigen und von nun an ein guter Junge sein.

Michael Quirke schnitzte mir noch ein Stück Holz einen Schmetterling auf der einen Seite und auf der Rückseite eine Silhouette des Knocknarea. Diesen Berg wollte wir am nächsten Tag besteigene (dazu mehr im nächsten Bericht).

Zurück bei Aine zuhaus warete auch schon die Katze auf uns die dann etwas Milch bekam.
Abends setzten wir uns dann vor den Ofen und flochten Stroh.

Traditonell wurde diese Art von Strohflechten von Männer vor genommen. Sie flochten etwas und schenkten es dann einer Frau. Nahm die Frau es an und trug es auch, so flochten die Männer auch eines für sich und steckten es sich an den Hut. So konnte jeder sehen, das sie zusammen gehören.


An das Fenster kann man dann zum Beispiel auch so etwas hängen.




Oh das ist ein langer Beitrag geworden.
Beim nächsten Mal dann der Bericht zu unserer Bergsteiger Tour zum Grab von Queen Maeve auf dem Knocknarea.



Donnerstag, 26. Juli 2012

Rrrrrrrrrrrrrrdadiooooooooooooo


Heute geht es richtig rund.
Denn der Musikmaschine ist tierisch heiß und daher will sie Euch auch so richtig einheizen.
Also schnappt Euch was kühlen zu trinken und hört zu.
Es wird sich lohnen.
Und außerdem ist mein neues Mikrophone da und das muss man sich schnließlich anhören.
Also kommt und staunt.
Ich freu mich auf Euch.

http://www.zombiestation.de

Los werdet Zombies und chattet mit mir und meinen Mitzombies.
Bei uns geht immer die Post ab.
Los kommt und wünscht Euch was.

Ich freuuuuuuuuuuuuuuuu mich.

Das Gesicht hinter der Stimme und der Schrift. ;)


Mittwoch, 25. Juli 2012

Der musikalische Mittwoch Woche 26



Öhm....


Also ich muss ganz ehrlich sein, ich weiß gar nicht wie bekannt oder unbekannt dieses Lied ist. 
Es ist auf jeden Fall, das einzige Lied das ich von dieser Band kenne und ich finde es einfach schön. Ich persönlich kenne es aus der Fernsehserie Buffy, das Lied ist auf dem Soundtrack und seit dem finde ich es toll und kann es fast auswendig. ;)

Der musikalische Mittwoch Woche 21



Erst hab ich gedacht, das könnte schwierig werden. Ist aber eigentlich gar nicht. *ggg*

Ich musste mich nur entscheiden, ob ich meinen Lieblings-männlichen-Solo Künster nehme oder eben einen weiblichen Künstler. Ich hab mich dann für Rea Garvey entschieden weil er eben grad sehr aktuell für mich ist. Besonders auch wegen dem Konzert auf dem ich erst neulich war.

Der musikalische Mittwoch Woche 22

Im ersten Moment habe ich gedacht, das Thema der 22. Woche ist total einfach. Aber bei genauerer Überlegung gibt es durch mehere Bands die dafür in Frage kommen. Das Thema lautet:


Was ist das bitte für eine schwere Entscheidung?
Es gibt soooo viele gute Bands.
Soooo viele gute Musik. 
Aber gut ich entscheide mich für eine Band, auch wenn ich bestimmt mindestens 10 posten könnte.

Ich gebe zu, erst konnte ich mit den Deine Lakaien nicht viel anfangen. Aber das änderte sich ganz schlagartig. Als ich den Soloauftritt von Veljanov auf dem WGT 2010 gesehen habe. Seit dem war ich auf zwei Konzerten und 2011 bei ihrem Auftritt auf dem WGT. Und ich freu mich schon auf das nächste Konzert.

Der musikalische Mittwoch Woche 24

Irgendwie ist leider auch die 24. Woche zeitlich an mir vorüber gegangen. Also heute auch dieses Thema. Das da lautet:


Schwer, schwer, schwer!!!

Ganz selten gefällt mir mal ein ganzes Album.Es gibt IMMER ein oder aus mehere Lieder die ich nicht mag. Und ich hab in meinem Leben schon so viele Alben gehört, dass ich mich an die meisten schon gar nicht mehr erinnere. Also wirklich schwer. *grübel*
Gut also ich hab jetzt bestimmt fünf Minuten drüber nachgedacht und bleibe jetzt einfach bei dem Album was mir spontan als erstes eingefallen ist. Vielleicht ist es nicht das beste aber zumindest das erste was mir eingefallen ist, was das beste sein könnte. *ggg*


Diese Mädels sind einfach zu genial. Und das Album ist absolut tanzbar. Aber auch super um dazu entspannen wenn man in der Badewanne liegt. Die perfekte Mischung. ;)

Der musikalische Mittwoch Woche 25


Der musikalische Mittwoch ging letzte Woche bereits in die 25. Runde. Leider hatte ich keine Zeit, aber heute möchte ich das Thema gerne nachholen. Besser spät als nie. ;)


Ich weiß gar nicht ob man das Lied wirklich als Sommerhit 2012 bezeichnen kann. Aber da ich mit aktuellen Charts echt so gar nichts am Hut habe, nehme ich einfach das Lied was mich fröhlich macht und mich immer wieder zum tanzen bringt. ;)
Ich steht total auf den Song Ai Se EU Te Pego von Michel Telò.

Besonders weil man dazu so toll Zumba machen kann.

Also das Lied ist zwar schon etwas älter. Aber irgendwie mein Dauerbrenner was den Sommer angeht. ;)

Dienstag, 24. Juli 2012

Hoshy On Air Tonight

Ist euch auch so warm oder bin ich das?
Die Zombiestation wird heute Abend wieder glühen, alle Röhren sind auf Go! und heizen den Server schon mal ordentlich ein. Und dazwischen euer Hans Dampf in allen Gassen, der Hoshy der eure Synapsen zum brennen bringt, der eure unergründlichen, heißen Fantasien wahr macht und eure Gehirne zur Gefahrenzone erklärt! Da raucht nicht nur der Qualm!
Das wird ein schwitzig schöner Abend in Hoshys Night of the living Dead, alle Getränke sind kalt gestellt, der Pool mit Wackelpudding gefüllt und die schwarze Badehose mit dem ZS-Logo liegt auch schon bereit. Sei dabei, wenn wir uns Punkt 22 Uhr alle nackig machen und den Mond anheulen. ^^ Dazu gibt es den passenden Soundtrack aus klassischen und modernen Stücken aus allen bunten und schwarzen Ecken. Garantiert Schmutzfrei!

Von 19:00 bis 24:00 Uhr erwarte ich euch mit Eiswürfeln in der Hose und Schirmchen auf dem Kopp im Chat.
Schalt mich ein.
Von Hoshy

Sonntag, 22. Juli 2012

Playlist von letzten Donnerstag




Für alle die nicht dabei gewesen sein konnten, hier ein kleiner Einblick in die Playlist von letzten Donnerstag.

VNV Nation - Resolution
Covenant - Der Leiermann
Oomph - Das letzte Streichholz
And One - Enjoy the Unknown
Neuroticfish - Skin
Noisuf X - My Time
Rotersand - Dont know
Stillste Stund - Mensch in Unschärfe Verlorener
The Crüxshadows - Return
Apoptygma Berzerk - Eclipse
Deine Lakaien - On Our Stage Again
Helium Vola - Omnis Mundi Creature
Joy Devision - Love will tear us apart
The Clash - London Calling
Uhly Kid Joe - Cats in the Cradle
David Bowie - Underground
S.P.O.C.K. - Never trust Klingon
Fliehende Stürme - Kleines Herz
Goehes Erben - Das schwarze Wesen
Pixies - Where is my mind
Soft Sell - Tainted Love
Killing Joke - Love like blood
Lene Lovich - Lucky Number
Nina Hagen - Personal Jesus
Welle Erdball - Schweben Fallen Fliegen
Lacrimosa - Der brennende Komet
Katzenjammer - Rock Paper Scissors
She&Him - Got me
Deine Lakaien - Stupid

Donnerstag, 19. Juli 2012

Nicht vergessen

 
Nicht vergessen heute ist wieder soweit.
 
Von 19Uhr bis 21Uhr.
 
Ich freu mich!

Dienstag, 17. Juli 2012

Radiooooo.... die Zweite

 
Auch diesen Donnerstag schalte ich die Musikmaschine wieder an.
Und sende Live aus einer Gießkanne, die in einer Telefonzelle steht.
Ihr dürft gespannt sein.
Schaltet auf jeden Fall ein.
Von 19Uhr bis 21Uhr.

Und für Alle die jetzt was auf die Ohren brauchen.
Anschalten lohnt sich.
Von 19Uhr bis noch 0Uhr sendet der Hoshy.
Lasst Euch entführen in seine Night of the Living Dead.



Mittwoch, 11. Juli 2012

Morgen ist es soweit



Morgen ist es soweit. Ich geh auf Sendung.
Ich würde mich freuen wenn Ihr alle dabei seit.


Kommt doch auch dort in den Chat.
Ich würd mich freuen.

Morgen von 19Uhr bis 21Uhr.

Also dann, man hört mich. ;)

Sonntag, 8. Juli 2012

DM Lieblinge

Der Vollständigkeit halber, hier ein Bild von dem aktuellen DM Lieblinge Paket. Dieses mal bin ich nicht so ganz begeistert von dem Inhalt.
Obwohl das Spülmittel gerade so richtig kam, weil unseres gerade leer war.
Das Shampoo werde ich aber wahrscheinlich nicht ausprobieren, Silicone lasse ich einfach nicht an meine Haare. Zwei Gesichtscremes find ich auch nicht gerade abwechslungsreich. Naja, einen Labello kann man immer gebrauchen. Ach ja und die Tasche, die Farbe geht mal gar nicht. Naja es kann ja nicht immer alles brauchbar sein.

11 bis 20 von 365 Dingen

In den letzten Tagen habe ich wieder einiges ausgemistet. So nach und nach komme ich schon auf meine 365 Dinge, die dieses Jahr mindestens weg sollen. Und mit diesem Post möchte ich Euch mal wieder auf dem laufenden halten.

11. Diverser Papiermüll und Nonsens an Sammelkram.
Wohin: Altpapier und Müll

12. So Pappständer für Zeitschriften.
Wohin: Altpapier

13. Alte Videos
Wohin: Die hab ich auf den Stromkasten hier in der Straßen gestellt und die waren ganz schnell weg.

14. Alte Songtexte usw.
Wohin: Altpapier

15. Weihnachtsschokolade
Wohin: Müll

16: 2 Bälle
Wohin: Müll

17. Ica Age Plüschtiere
Wohin: Innerhalt der Familie verschenkt


18. Tasche
Wohin: Müll

19: Plüschtier
Wohin: Wird noch verschenkt

20. 3 Stühle und ein Tisch (leider ohne Bild)
Wohin: Der gleiche Weg wie die Videos.

Mittwoch, 4. Juli 2012

Musikalischer Mittwoch | Woche 1

So und passend zum Wochentag, möchte ich auch gleich ein Thema nachholen.


Das ist einfach.


Momentan liebe ich einfach alles mit Rea Garvey.

Als ich das Lied live gehört habe, musste ich fast weinen weil es einfach so schön ist. Es berührt mich irgendwie total. Einfach schön. Morgens auf dem Weg zur Arbeit höre ich oft nur dieses eine Lied. Davon werde ich wach und kann in den Tag starten. Ja ich würd sagen, sowas kann ich als meinen Lieblingssong bezeichnen.

Musikalischer Mittwoch | Woche 23


So ab heute bin ich dabei und ich freu mich endlich mit machen zu können. 
Und los geht es mit dem Thema:


Meine musikalisch Welt ist ja eindeutig im Gothic Bereich angesiedelt. Egal ob Industrial, Gothic-Rock, EBM usw. ich höre so ziemlich alles was in die Schwarze Szene passt. Es kommt schon wirklich eher seltener bis gar nicht vor, das mir etwas anderes wirklich gut gefällt. Dementsprechend muss ich bei diesem Thema wirklich lange nachdenken.
Und eigentlich ist mir auch nur eine Band eingefallen. Einige wissen schon, dass ich sie sehr gern mag aber allen denen ich es bisher erzählt habe, waren überrascht. Deswegen denke ich sie sind eine gute Wahl.

Ja ich bin auch heute noch ein Kelly Family Fan. Sie haben meine Jugend sehr geprägt. Wegen ihnen hatte ich kaum Freunde während der Schulzeit und hab komische Klamotten getragen, mir die Haare braun gefärbt und wollte Gitarre spielen lernen.

Und sie haben viele schöne Lieder.
Aber WHY WHY WHY war immer einer meiner Lieblinssong.

So und jetzt freu ich mich schon auf die nächste Woche. :)

Dienstag, 3. Juli 2012

Ankündigung: Nächsten Woche Donnerstag 12.07.2012


Hallo und herzlich Willkommen, bitte setzen Sie sich hin und schnallen Sie sich an. Sie befinden sich nun in meiner wunderbaren Musikmaschine. Die nächsten zwei Stunden könnte es etwas holprig und laut werden. Aber es könnte auch ruhig und schwuffig werden. Vielleicht knallt es auch mal. Wer weiß... wer weiß.... 

So oder so ähnlich könnte es nächtse Woche klingen wenn ich das erste mal auf Sendung gehe und ich würde mich freuen wenn Ihr alle dabei seid.

Wann: 12.07.2012 von 19:00 bis 21:00 Uhr
Wo: http://www.zombiestation.de
Was: Musik was sonst

Natürlich wird auch an den anderen Tage gesendet. Aber der Sendeplan wird momentan überarbeitet. Also hört ruhig öfter mal rein.

Sonntag, 1. Juli 2012

Absturz

Tja Schatzi giest total lieb die Blümchen auf dem Balkon. Stellt dabei fest das in dem einen Kasten irgendwie ganz schön viele Blattläuse sind und will sich das mal genau ansehen...
...tja nur leider sind ihm dabei die Blumen abgestürtzt. :(

Done

10. selber Johannisbeere Marmelade machen
Ok ich gebe zu, es sind keine Johannisbeeren sondern Brombeeren gewurden. Aber das ist mir grad egal. Marmelade ist Marmelade. ;)



Fehlen nur noch Etiketten und ein bißchen Deko. Ein Kilo Beeren gleich sechs Gläser Marmelade. Ich würd sagen ganz ok die Ausbeute. *ggg*
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...