Freitag, 29. Juni 2012

Freitags-Füller

1. Manchmal suche ich in dem einen Moment noch etwas und im nächsten hab ich vergessen was es war.
2. Fast jedes Eis das Lactosefrei ist, ist mein Lieblingseis.
3. Ich höre gerne Deine Lakaien, am liebsten life.
4. Positiv ist das ich Sonntag wohl pünktlich ins Bett komme; negativ ist das Deutschland gestern rausgeflogen ist.
5. Beim Italiener essen eigentlich immer was mit Nudeln.
6. Ich war ganz schön durchgeschwitzt als ich nach Hause kam - denn gestern war mal Sommer.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend auf der Couch, morgen habe ich einen Rollenspielabend mit Freunden geplant und Sonntag möchte ich zu Pocco !

Dienstag, 26. Juni 2012

Irland I miss you

Heute hab ich als erstes einen TV Tipp für Euch. Auf arte läuft momentan eine mehrteilige Doku über die Küsten Irlands. Sehr zu empfehlen. Immer um 19:30 Uhr auf arte. Gestern ging es los. Und heute lief schon der zweite Teil. Aber man kann die Folgen auch online ansehen. Hier ein Link zum ersten Teil. KLICK MICH.

Heute hatte ich aber auch den totalen Sehnsuchtsanfall nach Irland. Ganz schlimm. Besonders schlimm macht es, dass ich gar nicht weiß wann ich überhaupt wieder hinfahren kann. *tiefseufzt*
Hier hab ich noch ein paar Bilder von meinem letzten Urlaub. Diesmal aus Sligo. Ich hoffe sie gefallen Euch.




















Freitag, 22. Juni 2012

Freitags- Füller

Bevor wir zum heutigen Freitags-Füller kommen, noch eine Neuigkeit. Ich habe mich dazu entschlossen im November die Fortbildung zur Steuerfachwirtin zu machen. Die geht dann von November 2012 bis Februar 2014. Wird sicherlich eine harte Zeit aber es wird sich sicherlich lohnen.


1. Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich Morgen nach Irland fliegen.
2. Ich muss noch lange warten auf den nächsten Urlaub.
3. Nein, wir werden nicht verlieren heute Abend.
4. Heute gab es mal wieder ein Franzbrötchen zum Frühstück.
5. Es ist immer schön wenn die Pflichten erfüllt sind.
6. Unser neues Bett ist extra bequem.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen netten Abend mit Freunden mit Fussball und Grillen, morgen habe ich einen Frisör Besuch geplant und Sonntag möchte ich mal wieder Frühstücken gehen mit meinem Schatzi !

Sonntag, 10. Juni 2012

Buchtipp: Totentöchter - Die dritte Generation von Lauren DeStefano

Momentan kommt mir fast nichts anderes unter die Augen als das Dystopie Gengre. Und auch dieses Buch gehört dazu.
Rhine ist 16 Jahre alt und wird in vier Jahren sterben. Denn Frauen werden nur 20 Jahre alt und Männer 25 Jahre. Wenn dieses Alter erreicht ist sterben die jungen Menschen an einer fürchterlichen Krankheit. Und die Eltern die noch leben können nichts anderes tun, als ihren Kindern beim sterben zu zusehen.
Rhine passiert etwas was vielen Mädchen geschieht, sie wird entführt und wird in eine Polygame Ehe gezwungen. Sie und ihre Schwesterfrauen sollen möglichst viele Kinder bekommen.
Aber Rhine möchte nur eins, fliehen und zu ihrem Zwillingsbruder zurückkehren.

Ein wirklich spannendes Buch was ich nur sehr empfehlen kann.

Sonntag, 3. Juni 2012

WGT 2012 - Jedes Jahr schön

Der Samstag begann mit einem glücklichen Händchen meinerseits. Irgendwo in der AGRA in einer Ecke versteckte sich der Stand von der Internetseite www.schwarzerkreis.com. Eine neue Internetcommunity. Die durch diesen Stand etwas Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollte. Wenn man sich vor Ort registriert hat, dann hatte man die Möglichkeit Gutscheine zu gewinnen. Unteranderem als Hauptpreis einen 50Euro Gutschein für Aderlas. Also hab registriert. Und am Glücksrad gedreht und gewonnnen. *ggg* Man muss auch mal Glück haben.
Also nächste Station Aderlas Stand. Dann lange rumgeschaut und dann doch fündig geworden.
 Dieser schicke Rucksack ist es geworden. Ich hatte den schon vorher ins Auge gefasst. Aber er war mir einfach zu teuer aber so hat er nur noch einen Bruchteil gekostet und ich war sehr glücklich. *ggg*
Die nächste Station war dann das Heidnische Dorf. Wo ich dann prompt zur Assisstentin befördert wurde.



Hat aber Spaß gemacht. Und natürlich gab es noch mehr zu gucken.

Und dann ging es wieder zurück in die Innenstadt.

Volle Straßebahnen in Bremen nerve mich ja immer total. Aber in Leipzig find ich es gar nicht so schlimm. Komisch oder.

Das Samstags Outfit war im übrigen mein Lieblingsoutfit. Leider sind die richtig schönen Fotos verloren gegangen als uns der Lappi im Hotel abgesturtzt ist. Sehr ärgerlich.
Appropo Hotel, das war unser Zimmer.

Am Sonntag ging es gleich wieder ins Heidnische Dorf weil ich so einen schicken Rapunzel Zopf haben wollte.
So nochmal ohne Zopf aber mit neuem Rucksack.



Geschummelte lange Haare. War verdammt schwer das Zeug und zog ganz schön am Nacken. Naja wer schön sein will, muss bekanntlich leiden.
Der nächste Punkt auf der Tagesordnung war dann Mark Benecke. Und wir hatten Glück wir kamen rein und durfte uns mal wieder einen genialen Beitrag anhören.




Und Abends stand dann Diary of Dreams und der Heppner auf dem Programm.



Heimweg bzw. Weg ins Hotel.
Und das war auch schon der Sonntag.

Kurz vorm WGT hatte ich noch spontan entschlossen, dass ich noch eine Schleppe für mein Montags Outfit brauche. Also eine Woche vorher schnell in den Stoffladen und Tüll Stoff gekauft und prompt mal eben schnell noch fertig genähnt. *ggg* Ich hab schon ordentlich geflucht aber mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.







Frühstück gab es jeden Morgen bei Bagel Brothers.
Hauptprogrammpunkt für den Montag war Lola Angst. Aber folgendes mussten wir lesen als wir beim Centraltheater ankamen.
Und das war unser Ersatzprogramm
Der gute Herr Benecke wollte ebenfalls zu Lola Angst. So wurde etwas geplauscht. Auch sehr nett.

Und was macht man sonst so bei Sonnenschein? Man versucht die alte Berliner Mauer zu bespringen.


Und dann lecker Esssen.

Und dann mal wieder zur AGRA.


ProSieben bei der Arbeit.

Tja und das war es auch schon wieder. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.



Und wieder zuhause.





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...