Donnerstag, 31. Dezember 2015

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 31

Den letzten Tag des Stöckchens bin ich Euch bisher noch schuldig geblieben. Aber das liegt vorallem an der Frage, auf die ich bis jetzt noch keine eindeutige Antwort habe.


Tag 31 – Welchen Film wirst du als Nächstes sehen? 

Denn ich weiß es einfach nicht. *ggg* 

Aber möglich wäre zum Beispiel:



Denn den möchte ich schon lange mal wieder sehen und zur Zeit gibt es den bei Netflix.


Aber es könnte auch ein ganz anderer Film werden.

Fazit:
Mir hat das Stöckchen wirklich viel Spaß gemacht. Manche Frage war gar nicht so einfach zu beantworten und bei anderen wären mir ganz viele Filme eingefallen. Ich freu mich auf das nächste Stöckchen.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Habt viel Spaß, egal wie Ihr die Nacht verbringt oder feiert.
Ich freue mich auf das nächste Blog-Jahr mit Euch.

Alles Liebe und Gute
Eure Sionnaigh 
Bliain nua fe mhaise dhuit !!!


Dienstag, 29. Dezember 2015

Rezension zu Hundeherz von Christiane Sadlo


Allgemein:
Format: Taschenbuch:
Der Verlag: blanvalet
Seiten: 352
Erscheinungsdatum: 22. Juni 2015
Zur Verfügung gestellt durch das Bloggerportal

Produktinformation vom Verlag:
Leo würde einfach alles für Dora tun. Denn seit sein Frauchen ihn als Welpen aus einem Müllcontainer rettete, kennt der kleine Terrier mit dem Herzen eines Löwen nur ein Ziel: Dora glücklich zu sehen. Zu dumm, dass sie ganz unter der Fuchtel ihrer dominanten Mutter steht – und dass diese ständig versucht, sich in Doras Liebesleben einzumischen. Doch als Doras große Liebe Jochen sie verlässt, weiß Leo, dass es höchste Zeit ist, die Dinge selbst in die Pfote zu nehmen. Und wenn es bedeutet, sämtliche Waffen eines Hundes zu ziehen, um seinem Frauchen doch noch zu ihrem Traumprinz zu verhelfen ...

Die Autorin:
Christiane Sadlo arbeitete als Regie- und Dramaturgieassistentin, Dramaturgin und Journalistin. Seit 1991 schreibt sie äußerst erfolgreich für Film und Fernsehen. Aus ihrer Feder stammen unter anderem viele Drehbücher für Fernsehserien wie Familie Dr. Kleist (ARD) und die Inga-Lindström-Verfilmungen im ZDF.

Meine Meinung:
Nach der vierteiligen E-Book Reihe Hundeherz - Ein Held auf vier Pfoten, Hundeherz - In geheimer Mission, Hundeherz - Hundeliebe ist für immer und Hundeherz - Alles, was zählt war ich sehr froh zu sehen das es nun eine Taschenbuch Ausgabe gibt. Denn auch wenn E-Books furchtbar praktisch und platzsparend sind, sind sie kein Vergleich dazu ein Buch in der Hand zu halten. Umso mehr habe ich mich gefreut, das blanvalet und das Bloggerportal mich dazu ausgewählt habe, dieses Buch lesen und rezensieren zu dürfen.
Es war ein tolles Gefühl in die Geschichte rund um Leo, Dora, Jochen, Marc, Hubertus und Helena einzutauchen.
Die Geschicht ist warm, spannend, mitreißend, herzzerreißend und schön. Christiane Sadlo hat einen Schreibstil bei dem man gar nicht merkt, wie die Zeit vergeht und die Seite einfach nur so davon fliegen. Es hat mir wirklich unendlich viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Und ich kann wirklich sagen, dass es eines der besten und schönsten Bücher ist, die ich dieses Jahr gelesen habe. Ich würde auch zu gerne wissen wie es noch weitergeht. Etwas traurig war ich schon als gestern den letzten Satz gelesen habe, aber ich war auch froh über den Ausgang.
Hundeherz ist wirklich eine Geschichte fürs Herz, mich hat sie ganz tief in meinem Herzen wirklich sehr bewegt.
Eine 100prozentige Weiterempfehlung, wenn nicht sogar 1000 Prozent. Ich würde 10 Sterne vergeben, wenn ich das könnte. Aber so eben "nur" 5.

Rezension zu Hundeherz - Alles, was zählt von Christiane Sadlo


Allgemein:
Format: E-Book
Der Verlag: blanvalet
Seiten der Printausgabe: 68
Erscheinungsdatum: 2. Juni 2015

Produktinformation vom Verlag:
Es sieht so aus, als könne Leo Dora nicht davon abhalten, den größten Fehler ihres Lebens zu begehen – zumindest in Leos Augen. Die Hochzeit mit Marc scheint unausweichlich. Und der Einzige, der sie noch verhindern könnte, Jochen, ist verschwunden. Kann Leo wirklich zulassen, dass Dora den Falschen heiratet? Doch Leo wäre nicht Leo, wenn er so einfach aufgeben würde. Und er hat ja die Liebe auf seiner Seite …

Dieses E-Book ist nach "Hundeherz. Hundeliebe ist für immer" der mitreißende Abschluss der warmherzigen und einfach unwiderstehlichen Geschichte um Dora und ihren Hund Leo. 

Die Autorin:
Christiane Sadlo studierte in Freiburg und München Anglistik, Germanistik und Jura. Danach arbeitete sie als Regie- und Dramaturgieassistentin, Dramaturgin und als Journalistin für die Süddeutsche Zeitung, Cosmopolitan und den Bayerischen Rundfunk. Seit 1991 schreibt Christiane Sadlo äußerst erfolgreich für Film und Fernsehen. Aus ihrer Feder stammen unter anderen viele Drehbücher für Fernsehserien wie Schloss Hohenstein, die Rosamunde-Pilcher- sowie die Inga-Lindström-Verfilmungen im ZDF.

Meine Meinung:
Bis zum Schluss bleibt es spannend und alles offen wie es ausgeht. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Aber soviel sei gesagt: Dora ist endlich aufgewacht und nimmt ihr Leben endlich selbst in die Hand. Sie tut endlich das was sie für sich selbst für richtig hält und läßt sich dabei von niemanden mehr aufhalten. Sie ist fast gar nicht mehr wieder zuerkennen und das hat mir richtig gut gefallen. Lang genug hat sie sich versteckt und sich herum kommandieren lassen. Nun macht sie wirklich ihre eigenen Fehler bzw. tut das richtige, wer weiß....
Ich vergebe gerne 5 von 5 Sternen.

Rezension zu Hundeherz - Hundliebe ist für immer von Christiane Sadlo


Allgemein:
Format: E-Book
Der Verlag: blanvalet
Seiten der Printausgabe: 57
Erscheinungsdatum: 25. Mai 2015

Produktinformation vom Verlag:
Helenas Pläne für Dora scheinen aufzugehen. Die Verlobung mit Marc steht kurz bevor. Doch das Schicksal und Leos Tricks bringen Jochen wieder ins Spiel und an Doras Seite. Ihre von Leo eingefädelte Wiederbegegnung auf Sardinien führt zu einer seligen Versöhnung. Doch dann steht Marc da, wild entschlossen Dora zurückzuerobern. Fassungslos sieht Leo seine Dora wanken. Und in Marcs Arme sinken... Selbst ein Held wie er ist in diesem Moment ratlos. Soll er weiterkämpfen? Oder einfach aufgeben?

Dieses E-Book ist nach "Hundeherz. In geheimer Mission" der dritte Teil der warmherzigen und einfach unwiderstehlichen Geschichte um Dora und ihren Hund Leo. Wie es weitergeht, erfahren Sie in "Hundeherz. Alles was zählt".

Die Autorin:
Christiane Sadlo studierte in Freiburg und München Anglistik, Germanistik und Jura. Danach arbeitete sie als Regie- und Dramaturgieassistentin, Dramaturgin und als Journalistin für die Süddeutsche Zeitung, Cosmopolitan und den Bayerischen Rundfunk. Seit 1991 schreibt Christiane Sadlo äußerst erfolgreich für Film und Fernsehen. Aus ihrer Feder stammen unter anderen viele Drehbücher für Fernsehserien wie Schloss Hohenstein, die Rosamunde-Pilcher- sowie die Inga-Lindström-Verfilmungen im ZDF.

Meine Meinung:
Der dritte Teil geht durch so viele Höhen und Tiefen das man kurze Zeit echt denkt, das doch jetzt endlich mal eine vernünftige Entscheidung seitens Dora fallen könnte. Aber nein, ich als Leserin und Leo als Doras Hund sind mehr als unzufrieden mit dem was da geschieht und man möchte gar nicht glauben was da passiert. Wir wünschen Dora doch wirklich nur das beste. Aber da sind wir nicht anders als ihre Mutter. Die dabei allerdings dabei eher an ihr bestes denkt. Manchmal würde ich lieber Dora in den Arm nehmen und hinterm Ohr kraulen und nicht Leo. Denn sie hat es die meiste Zeit viel nötiger.
Für diesen dritten und vorletzten Teil vergebe ich aber gerne wieder 5 von 5 Sternen.

Rezension zu Hundeherz - In geheimer Mission von Christiane Sadlo


Allgemein:
Format: E-Book
Der Verlag: blanvalet
Seiten der Printausgabe: 56
Erscheinungsdatum: 18. Mai 2015

Produktinformation vom Verlag:
Nachdem Leo Dr. Marc mit einer sorgfältig geplanten Flohattacke in die Flucht getrieben hat, ist er glücklich. Jetzt ist der Weg für Jochen frei. Er kann zu Dora und Leo zurückkehren. Die Zukunft liegt rosig vor ihnen. Doch Pustekuchen! Mit Helenas Hilfe wickelt Charmeur Marc Dora nach allen Regeln der Kunst um den Finger. Mit dramatischen Folgen für Leo …

Dieses E-Book ist nach "Hundeherz. Ein Held auf vier Pfoten" der zweite Teil der warmherzigen und einfach unwiderstehlichen Geschichte um Dora und ihren Hund Leo. Wie es weitergeht, erfahren Sie in "Hundeherz. Hundeliebe ist für immer".  

Die Autorin:
Christiane Sadlo studierte in Freiburg und München Anglistik, Germanistik und Jura. Danach arbeitete sie als Regie- und Dramaturgieassistentin, Dramaturgin und als Journalistin für die Süddeutsche Zeitung, Cosmopolitan und den Bayerischen Rundfunk. Seit 1991 schreibt Christiane Sadlo äußerst erfolgreich für Film und Fernsehen. Aus ihrer Feder stammen unter anderen viele Drehbücher für Fernsehserien wie Schloss Hohenstein, die Rosamunde-Pilcher- sowie die Inga-Lindström-Verfilmungen im ZDF.

Meine Meinung:
Teil zwei der Geschichte rund um Leo und sein Frauchen endet mit einem bösen Cliffhanger und man kann gar nicht anders als sofort weiter zu lesen. Mir persönlich gefiel diese eine Wendung jetzt nicht so gut. Natürlich kann in einem Buch nicht immer alles Friede-Freude-Eierkuchen sein aber genau solche Schreckensmomente hatte ich bisher irgendwie aber gar nicht vermisst. Aber natürlich ist es ein Grund weiter dran zu bleiben, denn ich wollte natürlich sofort wissen wie es weiter geht.
Aber aus diesem Grund bekommt der zweite Teil nur 4 von 5 Sternen von mir.

Rezension zu Hundeherz - Ein Held auf vier Pfoten von Christiane Sadlo


Allgemein:
Format: E-Book
Der Verlag: blanvalet
Seiten der Printausgabe: 58
Erscheinungsdatum: 11. Mai 2015

Produktinformation vom Verlag:
Leo würde einfach alles für Dora tun. Denn seit sein Frauchen ihn als Welpen aus einem Müllcontainer rettete, kennt der kleine Terrier nur ein Ziel – Dora glücklich zu sehen. Und er weiß: Jochen, der charmante Blumenhändler, ist einfach perfekt für Dora. Zu dumm, dass Doras tückische Mutter Helena diesen vertrieben hat, um ihre Tochter mit ihrem gut aussehenden Hausarzt Marc zu verkuppeln. Jetzt muss Leo handeln! Und zwar mit allen Mitteln, die einem pfiffigen Terrier zur Verfügung stehen!

Dieses E-Book ist der erste von vier Teilen der warmherzigen und einfach unwiderstehlichen Geschichte um Dora und ihren Hund Leo. Wie es weitergeht, erfahren Sie in "Hundeherz. In geheimer Mission".

Die Autorin:
Christiane Sadlo studierte in Freiburg und München Anglistik, Germanistik und Jura. Danach arbeitete sie als Regie- und Dramaturgieassistentin, Dramaturgin und als Journalistin für die Süddeutsche Zeitung, Cosmopolitan und den Bayerischen Rundfunk. Seit 1991 schreibt Christiane Sadlo äußerst erfolgreich für Film und Fernsehen. Aus ihrer Feder stammen unter anderen viele Drehbücher für Fernsehserien wie Schloss Hohenstein, die Rosamunde-Pilcher- sowie die Inga-Lindström-Verfilmungen im ZDF.

Meine Meinung:
Leo hat sich sofort mit seiner knuffigen, lieben und treuen Art einen festen Platz in meinem Herzen ergattert. So einen Freund bzw. Hund wie Leo braucht glaube ich jede Frau. Die Geschicht rund um Leo und sein Frauchen Dora ist einfach gehalten. Es erwarten einem bisher nicht viele Überraschungen aber schon jetzt ist klar, wer hier in dieser Geschichte versucht die Fäden in der Hand zu halten und wer es gut mit Dora meint und wer nicht. Ich bin absolut verliebt in diesen kleinen Hund und in diese Geschichte. Und vergebe deswegen 5 von 5 Sternen.

DD-Disney Dienstag

Der Disney Dienstag ist eine Aktion, die von LeFaBook ins Leben gerufen wurde. Hierzu wird jeden Dienstag abwechselnd eine Frage zum SuB (Stapel ungelesener Bücher) oder zum WuB (Wunschzettel ungelesener Bücher) gestellt. Damit es etwas lustiger wird, haben die Fragen immer etwas mit Disney zu tun.
Ab nächstes Jahr ändert sich das Konzept etwas, aber es wird immer noch um Bücher und Disney gehen, die Aktion steht dann ganz unter dem Motto "Disney meets Bücher". Ich freu mich sehr darüber, dass diese Aktion in 2016 weiter geht.

Dieser Dienstag steht ganz unter dem Motto:
Die Macht eines WORTES!!!
 
Disney ist jedem ein Begriff - es ist die Welt voller Magie, Zeichnungen, Abenteuern, Liebe, Meerjungfrauen, Prinzessinen, sprechenden Tieren &Co. und dieses Wort umfasst genau 6.Buchstaben! Du hast nun die Aufgabe ein Wunschbuch auszuwählen und in genau 6.Worten zu beschreiben, was du auf Anhieb mit diesem Buch in Verbindung bringst, damit wir nachvollziehen können - weshalb es auf deiner Wunschliste gelandet ist, vielleicht steckst du eine andere Lesenase ja sogar mit deiner Begeisterung an? Kurzum:

 
 
 
Elfen
Zwerge
Hobbits
Zauberer
Orks
Trolle
 
Muss ich noch mehr sagen? *ggg*
 
Natürlich habe ich das Buch schon längst gelesen, aber ich wünsche mir eine neue Taschenbuch Ausgabe, bei der alle drei Bände in einem sind. Und ich würde es einfach auch gern nochmal lesen.
 

Sonntag, 27. Dezember 2015

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 30

 
Tag 30 – Welchen Film erwartest du in Zukunft am meisten?
Oh ich warte auf wirklich viele tolle Filme die 2016 anlaufen, aber in diesem Jahr gibt es auch noch einen und zwar:
 
JOY
 




Deutscher Kinostart ist am 31. Dezember 2015. Naja also werde ich ihn wohl doch erst im neuen Jahr sehen, aber schon so schnell wie möglich. *ggg* Ich bin echt heiß auf diesen neuen Jennifer Lawrence Film.


Samstag, 26. Dezember 2015

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 29


Tag 29 – Welchen Film wolltest du schon immer sehen, bist aber bisher nie dazu gekommen?
Trip Wild
 

 
So richtig ist mir da keiner eingefallen. Aber diesen wollte ich eigentlich schon im Kino sehen und dann lief er neulich auf Sky. Und bin beide Male nicht dazu gekommen mir ihn anzusehen.  



Freitag, 25. Dezember 2015

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 28


Tag 28 – Welchen Film sollte man unbedingt im Kino gesehen haben?
Avatar
 



Absolut gigantisch dieses Bild Kino, sollte man in groß gesehen haben.
So groß wie es geht. *ggg*


Donnerstag, 24. Dezember 2015

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 27


Tag 27 – Welchen Film sollte deiner Meinung nach jeder gesehen haben?
*knifflig*
Matrix, würde mir da jetzt mal einfallen
  

 
 
 



Mittwoch, 23. Dezember 2015

Gemeinsam Lesen #144 **mit Gewinnspiel**

 
Heute bin ich mal wieder bei "Gemeinsam Lesen" dabei, eine Aktion von Schlunzenbücher.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 
Hundeherz von Christiane Sadlo
Seite 184 von 352
 
 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
Diese Stimme. Diese wunderbare nette Stimme!
(nur Diese Stimme war mir jetzt echt zu kurz)
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
 
Oh mein Gott ich liebe dieses Buch. Von Seite 170 bis zum letzten Absatz von Seite 183 ist mir fast das Herz stehe geblieben beim lesen weil ich einfach nur dachte, dass kann jetzt nicht sein. Aber auf Seite 184 scheint wieder alles gut zu werden, irgendwie. Das Buch ist einfach toll.
 
4. Würdest du gerne mal als ein Charakter Vorbild sein, was dann in einem Roman mitspielt? Also ich meine dein Namen, dein Aussehen oder wie du bist würden in einem Buch erscheinen. (Frage von Mausis Leselust)
 
Ach nee, ich glaube auch, dass wäre jetzt nicht so die gute Vorlage. ;-)

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 26

 
 Tag 26 – Nenne deinen liebsten Filmklassiker.
Der kleine Lord
 


Mein absoluter Klassiker, auch gerade zu Weihnachten natürlich.


Dienstag, 22. Dezember 2015

DD-Disney Dienstag


Der Disney Dienstag ist eine Aktion, die von LeFaBook ins Leben gerufen wurde. Hierzu wird jeden Dienstag abwechselnd eine Frage zum SuB (Stapel ungelesener Bücher) oder zum WuB (Wunschzettel ungelesener Bücher) gestellt. Damit es etwas lustiger wird, haben die Fragen immer etwas mit Disney zu tun.

Die Frage/Aufgabe des Tages ist zum SuB:
 
Greif bis zur Spitze vom Berg an Büchern...
Pooh der Bär stapelt seine Honigtöpfe und DU DORT DRAUßEN hast eben deine Bücher! Mittlerweile sind diese "Bücher" ein Berg. Mach dich groß und greif bis zur obersten Spitze deines SUB`s und präsentiere uns somit das Buch, was an erster Stelle liegt :-) Kurzum:


Little Dog und ich - Ann Garvin
 

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 25


 
Tag 25 – Welcher Film ist die gelungenste Verfilmung einer literarischen Vorlage?
Der Herr der Ringe (vielleicht)
 
Im Großen und Ganzen bin ich relativ zufrieden mit der Verfilmung des Buches.
Da gibt es weit aus schlechtere Buchverfilmungen.
Aber so richtig 100% gut find ich keine.

Montag, 21. Dezember 2015

Wunsch der Woche - Die Fettlöserin von Nicole Jäger

Die Aktion wurde von Juliana von Book.Experiences ins Leben gerufen.
HIER gibt es alle weiteren Informationen dazu.

Es ist Montag, also wird es wieder Zeit für den Wunsch der Woche. Und diesmal ist es:
 
 
 Allgemeines:
Format: Taschenbuch
Der Verlag: Rowohlt
Seiten: 288
Erscheinungsdatum: 18. Dezember 2015
 
Produktinformation vom Verlag (Link):
Eine Anatomie des Abnehmens
«Der Spiegel sagte, ich sei fett. Die Waage sagte: Bitte nicht in Gruppen aufsteigen! Mein Umfeld sagte schon lange nichts mehr. Die ungeschönte Wahrheit: Ich war Mitte 20, sah unmöglich aus und fühlte mich schrecklich. Ich konnte vor Rückenschmerzen kaum laufen und war so beweglich wie eine Wanderdüne. Im Krankenhaus sagte man mir, mein Gewicht läge bei weit über 340 Kilogramm. DreihundertWAS? Das konnte einfach nicht sein. Ich kaufte mir also Waagen. Zwei. Denn eine allein, selbst wenn sie bis 250 Kilo ging, zeigte mein Gewicht nicht an. Einen Heulkrampf später stellte ich mich darauf, einen Fuß auf jeder Waage. Es reichte nicht. Also begann ich, Kleinigkeiten zu verändern. Gute acht Monate später gab es endlich eine Zahl. Und was für eine: 315 Kilogramm! Seit diesem Tag habe ich über 160 Kilo abgenommen und bin noch lange nicht am Ziel – und erst recht nicht am Ende. Es geht eben doch! Und das will ich zeigen: ohne Operationen, ohne zu hungern, ohne dauerhaften Verzicht, ohne Pillen, dafür aber mit Sport, Ernährung, Wissen, Aufklärung, viel, viel Ehrlichkeit und vor allem einem Augenzwinkern. Ich bin die Fettlöserin. Und wenn ich es kann, dann kann es jeder.
» Nicole Jäger bezeichnet sich selbst als fette Frau – sie weiß, was es heißt, übergewichtig zu sein und abnehmen zu wollen. Über 160 Kilo hat sie schon geschafft, ohne Operation und absurde Diäten, und sie hat aus ihren Erfahrungen und ihrer Expertise als ausgebildete Heilpraktikerin ein Coaching für all jene entwickelt, denen es ähnlich geht. Der Erfolg gibt ihr Recht, denn nicht jede/r Übergewichtige hat Lust darauf, sich von einer durchtrainierten Size-Zero-Beauty erklären zu lassen, wie man Gewicht verliert. Nun erzählt Nicole Jäger ihre ungewöhnliche Geschichte – witzig, frech, inspirierend und sehr unterhaltsam.
«Schonungslos ehrlich, aber mit charmantem Humor.» (ZDF)

Und warum möchte ich es haben?
Nachdem ich jetzt ein paar Rezensionen gelesen habe, bin ich gar nicht mehr so 100% sicher ob ich es noch wirklich haben möchte. Ich hatte mir natürlich erhofft zu erfahren wie die Autorin es geschafft hat so viel abzunehmen, mit welchem Rezept eben. Aber laut einigen Rezensionen scheint sie das gar nicht so wirklich zu verraten. Andere Rezensionen loben das Buch wiederum total in den Himmel. Für heute bleibe ich aber dabei, da ich die Autorin wirklich sehr sympathisch finde.

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 24


Tag 24 – Welcher ist der traurigste Film, den du je gesehen hast?
Hachiko
 

 
Der mit wohl mit sehr großen Abstand traurigster Film den ich jemals gesehen habe.

Sonntag, 20. Dezember 2015

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 23


Tag 23 – Aus welchem Film stammt der beste Filmanfang oder das beste Filmende? 
Eiskalte Engel 

Das war echt nicht leicht, aber als ich eben nochmal unser Film Regal durch gegangen bin, fiel die Entscheidung plötzlich. Bzw. ich habe zumindest einen Film gefunden, bei dem ich sage, dass das Ende echt genial ist. Einer mit dem besten Anfang ist mir allerdings immer noch nicht eingefallen.


Habt Ihr eine Vorschlag für mich, welcher Film den besten Anfang hat?
Ich wäre echt gespannt.

Adventskalender - Tage 16 bis 20

So kurz vor Schluss nochmal ein Update von den tollen Sachen die ich von meiner lieben Wichtelmama bekommen habe.

Tag 16
Flying Wish Paper

Tag 17
Tag 17 war fast ein bißchen gemein. Denn ich dachte zu erst es seien wirklich die Vitaminkapseln. Die wäre auch gar nicht so unpraktisch gewesen, da ich grad mal wieder erkältet bin. Also dachte ich mir, ich nehm gleich mal eine und dann versteckte sich was ganz anderes in der Packung. *ggg*

Tag 18
Streichhölzer

Tag 19
Ganz tolle Postkarten und ein Ding was man in ein Notizbuch kleben kann, damit man immer einen Stift dabei hat.

Tag 20
Lakritze *yammi*

Vier Päckchen kommen noch, ich bin echt gespannt.

Samstag, 19. Dezember 2015

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 22


Tag 22 – Welcher Film enthält deine Lieblingsszene?
  Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1

 
 
Die Tribute von Panem Filme haben viele Gänsehaut Szene und die in der Katniss am Fluss sitzt und dieses Lied singt, gehört eindeutig dazu. 

Freitag, 18. Dezember 2015

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 21


Tag 21 – Von welchem Film wurdest du zum ersten Mal so richtig gefesselt?
Der Herr der Ringe: Die Gefährten
 


Die Bücher habe mich total gefesselt und das schafften auch die Filme. Ich schaute ganz gespannt auf die Kinoleinwand und saugte jede Szene in mich auf. Und das ist bis heute nicht anders. 

Donnerstag, 17. Dezember 2015

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 20


Tag 20 – Welcher Film hat dich am meisten enttäuscht?
 
Hmm... schwierig.
So richtig enttäuscht hat mich noch kein Film.
Aber so richtig schlecht fand ich: Buried – Lebend begraben.
>>Hier<<  hab ich mich schon mal dazu geäußert warum.

Mittwoch, 16. Dezember 2015

[TAG] Ein Wort


1.) Wo ist dein Handy? 
Sofa
2.) Dein Partner? 
Arbeit
3.) Deine Haare?
Blau
4.) Deine Mama?
Tot
5.) Dein Papa?
Lebendig
6.) Dein Lieblingsgegenstand?
Buch
7.) Dein Traum von letzter Nacht?
Keiner
8.) Dein Lieblingsgetränk? 
Kaffee
9.) Dein Traumauto?
Käfer
10.) Der Raum, in dem du dich befindest? 
Wohnzimmer
11.) Dein Ex? 
Welcher?
12.) Deine Angst? 
Welche?
13.) Was möchtest du in 10 Jahren sein?
Ausgewandert
14.) Mit wem verbrachtest du den gestrigen Abend?
Mann
15.) Was bist du nicht?
Satt
16.) Das Letzte was du getan hast?
Bloggen
17.) Was trägst du?
Gemütliches
18.) Dein Lieblingsbuch? 
zuviele
19.) Das letzte, was du gegessen hast? 
Wurst
20.) Dein Leben? 
Anstrengend
21.) Deine Stimmung?
müde
22.) Deine Freunde? 
verstreut
23.) Woran denkst du gerade? 
Hunger?
24.) Was machst du gerade?
Bloggen
25.) Dein Sommer? 
Heiß
26.) Was läuft in deinem TV? 
Nichts
27.) Wann hast du das letzte Mal gelacht? 
Vorhin
28.) Das letzte Mal geweint? 
Vorhin
29.) Schule? 
Vergangen
30.) Was hörst du gerade? 
piepen
31.) Traumjob? 
Tierpflegerin
32.) Dein Computer? 
An
33.) Außerhalb deines Fensters? 
Wind
34.) Winter? 
Liebe
35.) Religion? 
Unnütz
36.) Urlaub?
März
37.) Auf deinem Bett? 
Bettwäsche

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 19

 
Tag 19 – Welcher Film hat dich zuletzt stark beeindruckt?
Er ist wieder da
 
 

Vielleicht ist beeindruckt das falsche Wort, geschockt passt da vielleicht etwas besser. Versteht mich nicht falsch, der Film war echt gut. Ich hab mich mitunter echt tot gelacht aber bisweilen stand mir auch einfach der Mund offen und ich war extrem geschockt. Denn einige Szenen waren so gedreht, dass Menschen interviewt wurde die keine Schauspieler sind und was die so manches mal gesagt haben, fand ich echt extrem heftig.

Dienstag, 15. Dezember 2015

Rezension zu Rosaleens Fest von Anne Enright


Allgemeines:
Format: Gebunden
Originaltitel: The Green Road
Der Verlag: DVA
Seiten: 384
Erscheinungsdatum: 9. November 2015
Zur Verfügung gestellt durch das Bloggerportal

Produktinformation vom Verlag:
Rosaleen ist eine Frau, die nichts tut und von den anderen alles erwartet. Sie ist Mitte siebzig, die vier Kinder sind schon lange aus dem Haus. Die Brüder Dan und Emmett sind vor der Enge der irischen Heimat in die Ferne geflohen; das Nesthäkchen Hanna wollte auf den Theaterbühnen der Welt reüssieren, spricht aber nun dem Alkohol zu, und Constance, die Älteste, hat sich selbst verloren. Doch abgenabelt hat sich keines der Kinder. Noch immer versucht jedes auf seine Weise, es dieser besten aller Mütter recht zu machen. Und scheitert. Da kommt die Einladung zu einem letzten Weihnachtsfest in Ardeevin. Rosaleen möchte das Haus, in dem die Kinder groß geworden sind, das voller Erinnerungen an glückliche Momente und Verletzungen steckt, verkaufen. Die Geschwister reisen mit diffuser Hoffnung auf Versöhnung an – und doch endet es, wie noch jedes Weihnachten geendet hat.

Die Autorin:
Anne Enright wurde 1962 in Dublin geboren und lebt heute im irischen Bray, County Wicklow. Die vielfach ausgezeichnete Autorin zählt zu den bedeutendsten englischsprachigen Schriftstellern der Gegenwart und wurde jüngst zur ersten Laureate for Irish Fiction ernannt. Ihr Roman „Das Familientreffen“ wurde unter anderem 2007 mit dem renommierten Booker-Preis ausgezeichnet, ist in gut dreißig Sprachen übersetzt und weltweit ein Bestseller. Nach "Anatomie einer Affäre" (2011), der die Andrew Carnegie Medal for Excellence in Fiction erhielt, legt sie nun mit „Rosaleens Fest“ ihren sechsten Roman vor, der unter anderem wieder für den Booker-Preis nominiert war und mit dem Irish Novel of the Year Prize ausgezeichnet wurde.

Meine Meinung:
Der Klappentext des Buches sprach mich sofort an. Zum einen natürlich, da es sich hier um eine irische Autorin handelt und zum anderen natürlich auch weil die Geschichte in Irland angesiedelt ist. Das waren dann die beiden Hauptgründe weswegen ich mich auf dieses Buch beim Bloggerportal beworben haben. Und zuma anderen erhoffte ich mir eine etwas andere Weihnachtsgeschichte. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Im ersten Teil des Buches lernte ich zunächst die vier Kinder von Rosaleen kennen. Die vier Kinder könnten nicht unterschiedlicher sein und habe alle ihre wirklich schweren Päckchen zu tragen. Die Erzählungen hier sind sehr emotional und habe mich wirklich sehr mitgerissen. Mir taten die vier zwischendurch richtig leid und ich dachte nur, warum müssen die armen Kinder nur soviel ertragen und haben dann noch so eine Mutter? Denn im Anschluss an die Kinder lernte ich Rosaleen kennen. Sie war mir von Anfang an nicht sympatisch und wurde es bis zum Schluss auch nicht mehr.
Rosaleens Fest ist ein wirklich packender Roman. Ich würde nicht sagen, dass er spannend ist aber er ist durchaus fesselnd. Das Ende hat mir nicht so gut gefallen. Denn zum Schluss bleibt noch so einiges offen und mich würde wirklich interessieren wie es mit den Kindern weitergeht.
Alles in allem aber ein wirklich gutes Buch, was ich gerne weiter empfehlen. Ein Buch welches man gut zu Weihnachten lesen kann aber ohne diesen ganzen kitsch drum herum.
Ich vergebe daher gerne 4 von 5 Sternen.

DD-Disney Dienstag


Der Disney Dienstag ist eine Aktion, die von LeFaBook ins Leben gerufen wurde. Hierzu wird jeden Dienstag abwechselnd eine Frage zum SuB (Stapel ungelesener Bücher) oder zum WuB (Wunschzettel ungelesener Bücher) gestellt. Damit es etwas lustiger wird, haben die Fragen immer etwas mit Disney zu tun. Dieser Dienstag steht ganz unter dem Motto: Winter is Coming ... und du wirst fliegen! Dumbo hat riesen Ohren mit denen er fliegen kann... Bald ist Weihnachten und du hast bestimmt ein Buch, dass ein großer Wunsch ist und dessen Erfüllung dich genauso in die Höhe katapultieren würde wie ihn... Verrate uns doch bitte Welches :-) Kurzum:


Ach Buchwünsche habe ich natürlich viele. Wenigsten erfülle ich mir aber momentan, da ich ja noch so viele ungelesen bei mir herum liegen habe. Aber vor kurzen erst ist dieses Buch mit auf meiner Wunschliste gelandet:

Allgemeines:
Format: Taschenbuch
Der Verlag: MIRA
Seiten: 304
Erscheinungsdatum: 10. Februar 2014
Link zur Bestellung beim MIRA Verlag


Produktinformation vom Verlag: 
Das idyllische Hope's Crossing scheint Evie der perfekte Ort für einen Neubeginn. In der Ruhe und Abgeschiedenheit der Berge hofft sie, das schmerzliche Ereignis zu vergessen, welches ihre Karriere als Physiotherapeutin in L.A. beendete. Das Letzte, was sie da braucht, sind ein attraktiver Mann wie Brodie Thorne und seine schwerverletzte Tochter Taryn. Denn Brodie lässt nichts unversucht, um Evie zu überzeugen, Taryns Pflegerin zu werden. Zwar schwört sie sich verzweifelt, diesmal emotionale Distanz zu wahren. Doch Taryns Tapferkeit berührt sie bald ebenso tief wie Brodies Entschlossenheit, ihre Hilfe - und ihr Herz - zu gewinnen. Aber um frei zu sein für ein neues Glück, muss Evie sich erst den Schatten der Vergangenheit stellen...

Warum möchte ich dieses Buch haben? 
Nur die Liebe heilt ist der zweite Teil der Hope´s Crossing Reihe von RaeAnne Thayne. Und der erste Teil >>Rezension<< hat mir außerordentlich gut gefallen und deswegen freue ich mich auf den zweiten Teil.

Adventskalender - Tage 7 bis 15

Es wird dringend Zeit für ein Adventskalender Update. In den letzten Tagen hatte ich leider total viel um die Ohren, so dass ich zwar fleißig meine kleinen Päckchen ausgepackt habe und mich darüber gefreut habe, aber leider gar nicht dazu kam, darüber zu berichten oder mich für die tollen Sachen zu bedanken. Das möcht ich heute nun gerne für die letzten Tage nachholen, denn zum Glück, hab ich zumindest daran gedacht ein paar Fotos zu machen.

Tag 7
Einen total süßen Taschenwärmer.

Tag 8
Eine super schicke Nadel von Lana Grossa um selbst gestricktes zusammen zu halten.
Da muss ich wohl mal was passendes stricken. *gg*

Tag 9
Eine tolle Tee Auswahl.

Tag 10
Meine Lieblingskekse.

Tag 11
Ein paar süße weihnachtliche Postkarten.

Tag 12
Sehr praktische Maschenmarkierer.

Tag 13
Ein wundervoll schönes Notizbuch.
Dabei wollte ich mir doch tatsächlich die Tage ein neues kaufen.
Nun brauche ich das nicht mehr. Vielen Dank. Da konnte wohl jemand hellsehen. *gg*

Tag 14
Ein Traumfänger.

Tag 15
Und heute noch ein paar weihnachtliche Postkarten.

Wieder sooo viele tolle Sache.
Ich bin gespannt auf die nächsten Tage.

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 18


Tag 18 – Welcher Film enthält deinen Lieblingsbösewicht?
Batman - The Dark Knight
Der Joker gespielt von Heath Ledger

Es liegt in diesem Fall aber wirklich an der Verkörperung des Jokers von Heath Ledger. Denn ansonsten fand ich die Figur nie so richtig toll.

Montag, 14. Dezember 2015

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 17


Tag 17 – In welchem Film kommt deine Lieblingsfigur vor?
Die Tribute von Panem
 
 

Besonders liebe ich Katniss im letzten Teil. Wieso und warum verrate ich an dieser Stelle mal nicht, da ich niemanden spoilern möchte. Aber ich finde es toll wie sie sich durch kämpft.

Sonntag, 13. Dezember 2015

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 16


Tag 16 – Welches Genre bevorzugst du zum Entspannen?
Komödien mit einem Tick Romantik wie zum Beispiel Liebe braucht keine Ferien.
 

 
Liebe braucht keine Ferien ist eine Filmkomödie aus dem Jahre 2006 und einer meiner absoluten Lieblingsfilme. So schön leicht und entspannend und mit einem tollen Happy End. Wirklich schön. Auch perfekt geeignet für die Weihnachtszeit. Wirklich sehr empfehlenswert.

Samstag, 12. Dezember 2015

[Stöckchen] 31 Tage - 31 Filme - Tag 15


Tag 15 – Welcher Film hat dich überzeugt, obwohl er aus einem von dir eher nicht bevorzugten Genre stammt?
SAW (2004)
 

 

SAW ist ein Horror Thriller aus dem Jahr 2004. Eigentlich mag ich keine Horror Filme. Und Thriller auch nicht so. Und Horror-Thriller dann eigentlich schon mal gar nicht. Aber Jigsaw hat mich in seinen Bann gezogen und ich finde sogar alle Teile ziemlich gut gelungen und sehenswert. Vor allem find ich gut, dass alle Filme irgendwie miteinander verknüpft sind und zusammen gehören. Aber für meine schwachen Nerven, sind die Filme eigentlich nichts. Ich muss jedes mal wieder ins Kissen beißen. *ggg*
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...