Donnerstag, 31. Januar 2013

Neuzugänge - der etwas anderen Art


Heute gab es nur etwas Hinrfutter für meine Lernerei:
- Taschenguide - Steuerrecht
- Taschenguide - Gesellschaftsrecht
- Abgabenordnung Leicht gemacht

Ich hoffe die kleinen Bücher werden mir beim Lernen helfen.

Kampfansage - Ran an den Speck

Mein Vorsatz für 2013 ist ja eigentlich, keine Vorsätze zu haben. Außer mich völlig auf meine Fortbildung zu konzentrieren.
Aber wenn ich so an mir herunter schaue, denke ich, so kann es ganz eindeutig nicht weiter gehen. Mir werden meine Hosen schon wieder zu klein. Die T-Shirts und Pullis passen zwar noch aber schön sieht das oft nicht mehr aus. Jeden Morgen bzw. Abend ist es ein Akt etwas passendes in meinem Schrank zu finden. Denn es darf auf keinen Fall zu eng sitzen und möglichs eben sehr weit und schlabberig sein. Das Problem dabei ist, die Klamotten die ich gekauft habe und die zu diesem Zeitpunkt die Kriterien erfüllt haben, sind nun oft auch zu eng.
Und so kann es einfach nicht weiter gehen. Ich kann nicht immer dicker werden und als Konsequenz einfach größere Klamotten kaufen. Das ist ja nun nicht Sinn der Sachen.
Also heißt es: Ran an den Speck.

Den Anfang habe ich damit gemacht, dass ich mich letzten Freitag bei Weight Watchers Online angemeldet habe. Vielleicht wäre die Treffen noch besser, aber dafür fehlt mir neben der Fortbildung echt die Zeit. Und gestern war ich endlich mal wieder im Fitness Center. Das wurd echt mal wieder Zeit. Heute habe ich auch echt schönen Muskelkater. ;) Nächsten Dienstag hab ich nen Termin mit dem Trainer, der wird mir einen neuen Trainingsplan zusammenstellen und dann purzeln sicherlich die Pfunde.

Ein Startgewicht von 81,9kg bei einer Größe von 171cm habe ich verzeichnet. Laut Weight Watchers ist Freitags Wiegetag. Ich bin echt gespannt. Ich habe versucht mich eisern an meine Punkte Vorgaben zu halten. Aber das ist am Anfang echt nicht einfach. Bis man raus hat was man so essen kann vergeht schon einige Zeit. Und zwischendurch habe ich immer wieder Heißhunger Atacken. Die sind wirklich schlimm. Da hab ich das Gefühl, wenn ich nicht sofort was esse, dann sterbe ich. Aber ich kämpfe erfolgreich dagegen an.

Ich habe ein Ziel und das will ich endlich erreichen.

Wie sieht es bei Euch aus?
Habt Ihr ähnliche Vorsätze?
Was sind Eure Tipps gegen den Heißhunger?

Letzte Chance: Gewinnspiel Erinnerung


Noch bis heute Nacht um 23:59 habt Ihr die Möglichkeit an meinem Gewinnspiel teilzunehmen.
Also los. HIER anmelden.

Dienstag, 29. Januar 2013

Gewinnspiel Erinnerung


Hier nochmal eine kleine Gewinnspiel Erinnerung.
Bis zum 31.01.2013 um 23:59Uhr könnt Ihr noch mit machen.

Und zwar HIER!

Samstag, 26. Januar 2013

52 Buchfragen Woche 4

Heute die vierte Frage von Sunflowers Buch Blogparade.

Auf welches Buch wartest du zur Zeit sehnsüchtig?

So spontan ist mir ja erst keines eingefallen aber dann doch.
Ich warte wirklich sehr sehnsüchtig darauf, dass die Fortsetzung der Smoky Barrett Serie von Cody McFadyen erscheint. Die Stille vor dem Tod wird es heißen und ist bestimmt genauso spannend wie seine Vorgänger. Tja aber Erscheinung ist erst in 2014. Das dauert also noch ein Weilchen. :(

Kurzbeschreibung von Amazon:
"Sie sind weniger als ein Flüstern. Sie sind das Nichts, die Stille vor dem Tod", sagt die junge Frau, die blutverschmiert vor Smoky Barrett auf dem Rasen kniet. In dem Haus hinter ihr liegen drei tote Menschen. Ein Wahnsinniger hat hier gewütet und in jedem Haus der Straße die Bewohner hingerichtet. Während Smoky noch rätselt, was hier geschehen ist, offenbart ihr ein Anruf ihres Chefs das ganze Ausmaß des Schreckens: Es wurden drei weitere Morde nach dem gleichen Muster begangen. Die Tatorte liegen weit voneinander entfernt, doch sie geschahen exakt zeitgleich. Der Killer löschte auch dort eine ganze Nachbarschaft aus. Smoky hat nur eine Gewissheit: Jemand hat das perfekte Verbrechen entwickelt. Er kann es jederzeit begehen. An jedem Ort. Und es gibt nur einen Hinweis, mit dem Smoky den Täter identifizieren kann - die Stille, bevor er zuschlägt.

Freitag, 25. Januar 2013

Vergangenheit #3

Heute mal wieder ein Schwung aus meiner Vergangenheit.
Diesmal vom 24. November 2007. Das war ein Shooting in der Speicherstadt in Hamburg.
Das schlimme daran ist eigentlich, das ich mich damals tatsächlich fett gefunden haben.
Und heute würd ich echt alles für diese Figur tun. *seufzt*


Blogg Dein Buch: Mit bloomoon unendlich gut lesen

Und noch eine coole Aktion von Blogg Dein Buch.


bloomoon ist das neue Imprint für Jugendliteratur aus dem Hause arsEdition für Preteens ab zehn Jahren sowie für Junge Erwachsene. Ob einfühlsame 'Coming of Age'-Geschichte oder Liebesroman mit Social Media-Bezug, Humoriges aus dem Jungenalltag oder mitreißender Thriller mit Gänsehaut-Effekt - bloomoon ist bewusst vielfältig. Unsere Autoren beschreiben die Dinge aus ihrer jeweils eigenen Perspektive und öffnen dem Leser damit Türen zu anderen Erfahrungswelten. Durch welche er geht, ist ihm selbst überlassen - er kann sich mit unseren Büchern wegträumen in entlegene und skurrile Welten oder hierbleiben, ganz nah dran an der Wirklichkeit. Denn sowohl atemberaubende Biografien, fesselnde Thriller, leise Töne oder lautes Herzklopfen haben im neuen Imprint von arsEdition Platz.
Mehr Informationen und tolle Aktionen findet ihr auf www.bloomoon-verlag.de und www.facebook.com/bloomoonVerlag !
Aus dem aktuellen bloomoon-Verlagsprogramm wünsche ich mir aus allen Februar-Titeln, dass "AURACLE" demnächst bei Blogg dein Buch präsentiert wird.

200. Freitags Füller

Es ist unglaublich es gibt den Freitags Füller nun schon über 4 Jahre und ich bin seit knapp 2 Jahren dabei, zwar eher in unregelmässigen Abständen aber immer wieder gern. Bei scrap-impulse könnt auch ihr jeden Freitag mit machen.
Und diesmal gibt es auch eine kleine Überraschung. Aber erstmal der heutige Freitags Füller.

1. Eigentlich habe ich gar keine Motivation zu lernen aber ich werde es wohl gleich mal tun.
2. Ich trage einen schwarzen Ehering an meiner rechten Hand.
3. Spät am Abend bin ich immer viel aktiver als den ganzen Tag lang.
4. Abwarten und Tee trinken und sehen was passiert.
5.  Das Jahr 2012 war genauso wie die Jahre davor.
6.  Du weisst, dass du alt bist wenn alle anderen das auch wissen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Gyros, morgen habe ich eine Party geplant und Sonntag möchte muss ich lernen!

Und diesmal gibt es eine kleine Verlosung. Macht doch auch mit.

Mittwoch, 23. Januar 2013

Beltz & Gelberg sucht den Buchblogger 2013

Beltz & Gelberg und Blogg dein Buch starten wieder ein neues Gewinnspiel. Diesmal wird der offizielle Buchblogger 2013 gekürt und dem Gewinner winkt eine Reise zur Leipziger Buchmesse.

Gute Freunde, ein schönes Zuhause und den tollsten Jungen der Welt zum Freund: Nach Jahren der Angst ist Maja endlich glücklich. Bis zu dem Tag, als der Mann aus dem Gefängnis entlassen wird, der Majas Familie einst brutal terrorisiert hatte. Er schreckt auch jetzt vor nichts zurück. Die Familie muss untertauchen: neue Stadt, neue Identität, alles auf Null. Nicht mal zu Lorenzo, ihrem Freund, darf Maja, die nun Alissa heißt, Kontakt haben. Ein neuer Albtraum beginnt: Wie soll sie Freunde finden, wenn sie nur Lügen erzählen darf und schon das kleinste Partybild auf Facebook ihr Leben in Gefahr bringen kann? Und wie könnte sie Lorenzo je vergessen? Einsam, voller Wut und Sehnsucht trifft Maja eine verhängnisvolle Entscheidung …
Mehr zum Gewinnspiel erfahrt ihr über den folgenden Link:
http://www.bloggdeinbuch.de/r/evbg3p/

Gewinnspiel Erinnerung

100 Leser Gewinnspiel

Hier nochmal eine kleine Erinnerung an mein Gewinnspiel.
Wenn Ihr teilnehmen wollt, dann schreibt unter dem Beitag HIER einen Kommentar.


Dienstag, 22. Januar 2013

Ich fliiiiiiiiiegeeeee...

...nach Irland!


Am Montag habe ich meinen Urlaub beantragt und genehmigt bekommen. Und soeben hat mein Schatz für mich meine Flüge gebucht. Anfang Juli geht es nach Irland. Ich freu mich total.
Baumkriegerin stellst Du schon mal das Fahrrad bereit?

Things about your life Project {My Goals for 2013}

Am Sonntag startete auf Ina´s Blog das Projekt Things about your life

Das Thema für Januar lautet: Your Resolutions / Wishes / Plans/ Goals for 2013 {deine Vorsätze/Wünsche/Pläne/Ziele für 2013}.
Dazu gab es zwar schon vor einige Wochen einen Post von mir und viel hatte ich mir ja auch gar nicht vorgenommen aber nun hab ich das Thema nochmal mit Photoshop umgesetzt.
Hier also mein Bild zu diesem Thema.



11 Dinge über mich (Tag) / Teil 1

Ich wurde von der lieben Wurzelschneiderin getaggt.

Dies sind die Regeln:
1. Beantworte die 11 Fragen, die der Tagger Dir gestellt hat.
2. Schreibe 11 Sachen über Dich.
3. Denk Dir selbst 11 Fragen aus, die Du den Bloggern, die du vorhast zu taggen, stellen möchtest.
4. Dann suche dir 11 Blogger aus, die unter 200 Folllower haben, und tagge sie.
5. Erzähle es den glücklichen Bloggern.
6. Zurück-Taggen ist nicht erlaubt.

Beginnen werde ich mit den 11 Fragen die mir gestellt wurden. Los gehts:

Wer ist dein größtes Vorbild und warum? 
Meine Vorbilder wechsel sich in regelmässigen Abständen immer ab. Das hängt immer mit meiner momentanen Lebenssituation zusammen. Mein momentanes Vorbild ist eine Freundin von mir. Die hat gerade ihre Fortbildung bestanden und da ich meine auch bestehen möchte, ist sie momentan mein Vorbild.

Wie würdest du folgenden Satz vervollständigen: "Wenn ich mal groß bin, möchte ich..."? 
...glücklich und unbeschwert leben können.

Wenn du in der Politik arbeiten würdest, wofür würdest du dich am meisten einsetzen? 
Es gibt vieles wofür ich mich gern einsetzen würden. Aber vorallem für die Kindesarmut, denke ich. Es gibt unendlich viele Kinder hier in Deutschland die keine vernünftige Winterkleidung haben oder nicht genug zu essen. Das finde ich wirklich sehr schrecklich.

Worauf freust du dich im Sommer am meisten? 
Gestern habe ich meinen Urlaub beantrag und genehmigt bekommen. Ich fliege im Juli für eine Woche nach Irland und besuche die liebe Baumkriegerin.

Welche Gegend in Deutschland magst du am liebsten und wieso? 
Ich bin Hamburgerin. Ich liebe Hamburg. Für mich gibt es keine schönere Stadt. So viel Wasser, so viele Brücken und so viel grün. Einfach für mich die schönste Stadt Deutschlands.

Wenn du drei Haselnüsse hättest die dir frei Wünsche erfüllen, welche wären es? 
Das meine Mam wieder ganz gesund ist.
Und das meine Schwägerin auch ganz gesund ist.
Und das mein Schatzi und ich ganz lange zusammen gesund leben werden

Was ist dir in deinem Leben am wichtigsten? 
Das es den Menschen die ich liebe und gerne habe gut geht.

Wenn du 90 Jahre alt bist, auf was möchtest du zurückblicken können? 
Auf ein Leben mit meinem Schatz und viele Reisen die wir gemacht haben.

Wenn du eine bisher unheilbare Krankheit heilen könntest, welche wäre es?
Eine? Ja schwer eine Entscheidung zu treffen. Die sind nämlich echt alle Mist. Spontan würde ich sagen HIV. Aber warum? Weil ich mich nur für eine entscheiden kann.

Was denkst du wenn du Nachts in den Sternenhimmel siehst? 
Die Lichter der Stadt sind zu hell. Man kann die ganze Pracht leider gar nicht sehen.

Was ist das größte Glück? 
Selbst gesund zu sein und das die Menschen um einen herum auch gesund sind.

Und weiter geht es mit den 11 Sachen über mich.

1. Ich bin leider ziemlich unordentlich
2. Ich drücke mich gerne vor unangenehmer Arbeit
3. Ich rufe meine Family viel zu selten an
4. Ich möchte keine Kinder haben
5. Ich liebe Chips
6. Ich habe in meinem Fitness Center ab Oktober 2012 für 2 Jahre in voraus bezahlt und war noch nicht einmal da
7. Ich lese gerne Jugendromane
8. In der Schule wurde ich erst gemobbt und dann war ich Schulsprecherin
9. Ich wollte mal Balletttänzerin werden
10. Ich trage am liebsten schwarz, tue es aber selten
11. Ich würde gerne nach Irland auswandern

Die 11 Fragen für Euch denke ich mir die Tage aus. Wenn Du gerne getaggt werden möchtest, schreib mir doch hier unten einen Kommentar mit Dein Blogadresse, dann bist Du auf jeden Fall dabei. ;)

Sonntag, 20. Januar 2013

25 Fragen Stöckchen / Vergangenheit #2

25 Fragen Stöckchen gefunden bei Silberweide

01. Hast Du Haustiere?
      Ja einen Hund und ein Kaninchen.
02. Nenne drei Dinge in der Nähe:
      Hund, Handy und Mann
03. Wie ist das Wetter bei Dir?
      eindeutig zu kalt
04. Hast Du einen Führerschein? Wenn ja, hast Du schon mal einen Unfall gebaut?
      Jepp, dafür bin ich wohl bisher zu selten gefahren
05. Wann bist Du heute morgen/mittag aufgewacht?
      Fas erste mal gegen 6Uhr, dann gegen 11Uhr und aufgestanden dann gegen 12Uhr
06. Wann hast Du das letzte mal geduscht?
      Heute Mittag

07. Was war der letzte Film den Du gesehen hast?
      72 Stunden - The Next Three Days

08. Was sagt Deine letzte sms aus?
      Das der Hund vor das Bett gepinkelt hat :(
09. Wie hört sich Dein Klingelton an?
      so ein Iphone Gitarren Ton
10. Bist Du jemals in ein anderes Land gefahren/geflogen?
      Jepp, Irland, England, Frankreich, Spanien
11. Liebst Du Sushi?
      Nee, ich mags aber
12. Wo kaufst Du deine Lebensmittel?
      Im Laden
13. Hast Du jemals was genommen um besser schlafen zu können?
      Jepp
14. Wieviele Geschwister hast Du?
      zwei ältere Brüder
15. Hast Du einen PC oder Laptop?
      Schleppi
16. Wie alt wirst Du an deinem nächsten Geburtstag?
      29
17. Trägst Du Kontaktlinsen oder Brille?
      Brille
18. Färbst Du deine Haare?
      Ja. Immer mal ein anderes rot.
19. Sag was Du heute planst zu tun?
      Nix bestimmtes
20. Wann hast Du das letzte Mal geweint?
      Kein Plan
21. Was ist für Dich der beste Pizzabelag?
      Salami
22. Was magst Du lieber: Hamburger oder Cheeseburger?
      Cheese
23. Hattest Du schon mal einen Allnighter?
      einen was?

 24. Welche Augenfarbe hast Du?
      bläulich
25. Kannst Du Cola von Pepsi unterscheiden?
      Vielleicht, noch nie probiert


Das heutige Bild ist aus dem Jahre 2005. Mit frisch gefärbten schwarzen Haaren. An diesem Abend hatte ich mich noch schön mit einer ehemaligen Freundin in den Haaren weil wir das gleiche Outfit an hatten. Und sie meinte ich hätte ihr das nach gemacht. Ja ja ein bißchen Zickenkrieg unter "Freundinnen" ist wohl normal in dem Alter. Inzwischen hab ich nichts mehr mit ihr zu tun und finde es gar nicht schlimm. Viel weniger Streit. *gg* Und was sagt Ihr?

52 Buchfragen Woche 3


Heute die dritte Frage von Sunflowers Buchparade.

Nenne ein Buch aus deiner Kindheit.

Mir fällt dieses Thema sehr schwer, da ich in meiner Kindheit kaum bis gar nicht gelesen habe. Ich fand lesen doof und anstrengend.
Das erste Buch was ich wirklich in die Hand genommen habe, war Der kleine Hobbit von J.R.R. Tolkien und danach habe ich gleich den Herrn der Ringe gelesen. Und seit dem bin ich zur Leseratte motiert. Da war ich allerdings schon so 14.
Ich denke den Hobbit kennt spätestens seit dem Film jeder. ;) Aber das Buch ist viel besser, nur so als kleiner Tipp nebenbei.


Freitag, 18. Januar 2013

Freitags Füller, Vergangenheit #1

Hier gibt es jeden Freitag einen neuen Freitags-Füller

1. Den 1. Platz beim Dschungel Camp macht hoffentlich Oliva Jones.
2. Ich bin grad viel zu müde um weiter zu lesen, schade aber auch.
3. Wenn ich mich verwöhnen möchte dann lege ich mich in meine Badewanne.
4. Ich muss desöfteren mal zu mir selber sagen: bleib locker.
5. Jedes Bild ist anders.
6. Beim schwelgen in der Vergangenheit haben wir Spaß gehabt!
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Schatzi wenn er von der Arbeit Heim kommt, morgen habe ich meine Fortbildung geplant und Sonntag möchte ich mich ausruhen!
 
Heute hatte ich eine lustige Idee. Unter der Rubrik "Vergangenheit" werde ich Euch in nächster Zeit mal ein bißchen was von mir aus der Vergangenheit zeigen. Aktuelle Bilder von mir sieht ja hier regelmässig. Aber wie ich "früher" aussah, das wissen nur die wenigsten von Euch. Und da ich mich oft selbst über diese Bilder amüsiere, dachte ich mir, ich lasse Euch an meinen Spaß teilhaben. *gg* Ab und an gibt es auch eine kleine Anekdote zu den Bildern. Lasst Euch überraschen.

Den Anfang macht ein Bild aus dem Jahre 2005. Die Haare hat mir damals eine Freundin gestylt. Ich trage auch die Jacke dieser Freundin. Sie wurde allerdings sehr schnell zu einer ehemaliger Freundin weil sie mir dann meinen Kerl ausgespannt hat. Naja was solls. Aber das Outfit und Styling fand ich echt gut. Was sagt Ihr?
  

Neues



Eine kleine schwarz rote Fledermaus hat heute das Licht der Welt erblickt. Heute von mir per Hand genäht aus Filz.
Die drei kleinen Brüder warten noch auf Eure Teilnahme bei meinem Gewinnspiel.


Konsum Nummer 1. Hat mein Schatzi gestern mit gebracht. Game of Thrones die komplette erste Staffel.



Konsum Nummer 2. Stand ja auf meine Wunschliste und gestern hat mein Schatzi mir das Buch mit gebracht. Ich freu mich schon auf den Lese Spaß.

Ansonsten bin ich krank. Stirn- und Nasennebenhöhlenentzündung. Muss jetzt Antibiotikum nehmen. Ich hoffe das hilft schnell. Seit Dienstag habe ich nahe zu durchgehend Kopfschmerzen und das macht echt keinen Spaß mehr so langsam.

Ich wünsche Euch allen schon mal ein schönes Wochenende.

Donnerstag, 17. Januar 2013

Neuzugänge #1

Nun sind auch die ersten Bücher des Jahres bei mir angekommen und die möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Den Anfang macht, das lang erwartete Buch von Blogg Dein Buch.


Dies ist kein verstaubtes Lehrbuch über Meditation. Dies ist praktischer Buddhismus für junge Menschen, die die sichere Fahrrinne von Ausbildung und Studium verlassen und in ein unsicheres Arbeitsleben eintreten. Dies ist ein Buch für eine Generation, die spirituell ist, aber nicht religiös; die die Welt verändern will, aber um Chancen kämpfen muss; die gern mal ein Bier trinkt, Sex hat und deren soziale Kontakte über Facebook und Twitter hinausgehen. Rinzler, Lehrer der Shambala Tradition, will seine Leser dort treffen, wo sie gerade sind - ob in der Kneipe oder im Medita tionsraum, ob mit einem Bier in der Hand oder einem One-night-stand im Arm, in stressigen Jobs oder im Beziehungschaos. Und er packt sie mit einer eindeutigen Botschaft: Meditation kann ein grandioses Werkzeug sein auf dem Spielfeld des Lebens und Buddha der beste Coach, den man kriegen kann!

Weiter geht es mit vier Büchern die ich meiner Freundin aus Irland abgekauft habe.

Jennifer Heath erzählt mit Einfühlungsvermögen und Phantasie die Geschichte von Macha, Rhiannon, Cerridwen und anderen legendären Frauengestalten der keltischen Überlieferung. Irland und Wales, das alte Reich der Feen, ist voller Geschichten über machtvolle Frauen und Göttinnen. Sie stimmen in die spirituelle, sexuelle und gesellschaftliche Macht der Frauen ein, deren Tradition heute weitgehend vergessen und mißachtet sind.
 
Moyra Caldecott macht in allen Einzelheiten die faszinierende und mächtige Zauberkraft der starken und lebensfrohen Frauen der keltischen Mythen lebendig. Sie erzählt die Überlieferung von Rhiannon, Aianrod, Grania und vielen anderen neu und beleuchtet in ihren Kommentaren den kultischen, magischen und psychologischen Hintergrund.
 
Die keltische Frau war selbstbewusst und mutig, sie liebte den Frieden und achtete die Natur. Edain McCoy entreißt die weibliche Seite des Keltentums der Vergessenheit und erschließt deren Mythen, Rituale und Symbole für die heutige Praxis. Wie kann eine Frau die Kämpferin in sich wecken, um ihr Leben selbstbestimmt zu meistern? Wodurch verbindet sie sich besonders mit ihren Freundinnen? Welche keltische Göttin eignet sich am besten als ihre Begleiterin? Die Historikerin und heidnische Priesterin McCoy antwortet lebensnah und anschaulich auf diese und viele andere Fragen.
 
Im Dezember 1997 kletterte eine junge Frau namens Julia Butterfly Hill auf einen 60 Meter hohen Redwood-Baum und blieb dort 738 Tage lang. Der Baum, der den Namen Luna bekam, wächst in der Hügellandschaft Nordkaliforniens auf einem Stück Land, das der Gesellschaft Maxxam Corporation gehört. 1985 hatte Maxxam den früheren Eigentümer Pacific Lumber übernommen und sofort damit begonnen, "die Vermögenswerte flüssig zu machen" um die Schulden abzubezahlen -- anders ausgedrückt: den unberührten Redwood-Wald abzuholzen. Umweltschützer beschuldigten die Firma, Holz in einer Art und Weise zu schlagen, dass sich der Wald von selbst nicht mehr regenerieren könne. Vor allem die Organisation "Earth First!" organisierte Baum-Sit-ins, um gegen den Kahlschlag zu protestieren. Als Julia Butterfly Hill am Ort des Geschehens aufkreuzte, nach einer Reise kreuz und quer durch Amerika, waren Holzfäller gerade dabei, die Abholzung des Hangs, an dem Luna ungestört seit 1.000 Jahren stand, in Angriff zu nehmen. Die Botschaft der Baumfrau, teils Tagebuch, teils Abhandlung und teils New-Age-artige spirituelle Reise, ist die Geschichte von Julia Butterfly Hills zweijähriger Odyssee in luftiger Höhe.
 
 
 

Erinnerung: 100 Leser Gewinnspiel



Hier eine kleine Erinnerung zu meinem 100 Leser Gewinnspiel.
Wenn Ihr mit machen wollt, braucht Ihr nur einen Kommentar unter dem obigen Post hinterlassen und Leser meines Blogs sein, bis zum 31.01.2013. Und dann könnt Ihr die drei Fledermäuse gewinnen.

Montag, 14. Januar 2013

Blog Televison - Eine Aktion von Blogg Dein Buch - Heute um 20 Uhr

Heute darf ich Euch Blog Television präsentieren. Eine Aktion von Blogg Dein Buch.
Stargast auf diesem Blog ist Max Bronski mit "Der Tod bin ich" gelesen von Tim Bergmann. Zusammen Antje Kunstmann Verlag präsentiert Blogg Dein Buch diese Blog Television Aktion. Das dürfen wir alle nicht verpassen.
Also schaut rein!
Heute um 20uhr geht es los!
Viel Spaß und Vergnügen.

Free desktop streaming application by Ustream

Sonntag, 13. Januar 2013

100 Leser Gewinnspiel


Nun gibt es meinen Blog schon etwas über zwei Jahren und seit kurzen habe ich die 100 Leser Marke geknackt. Und weil ich mich so freue möchte ich gerne ein kleines Gewinnspiel veranstalten. Daher habe ich mich heute hingesetzt und habe diese kleinen Fledermaus Anhänger für Euch gebastelt. Sie bestehen aus Filz und sind mit Watte gefüllt. Da ich die drei nicht trennen möchte, wird es nur einen Gewinner geben.
Ein paar kleine Teilnahme Bedingungen gibt es aber, wie Ihr Lose sammeln könnt.

1. Seid regelmässiger Leser meines Blog oder werdet es und folgt mir somit (1 Los)
2. Schreibt einen Blogeintrag über das Gewinnspiel mit dem Foto oben (1Los)
3. Hinterlasst einen Kommentar wenn Ihr mit mit machen wollt. Und vergesst nicht den Link zu Eurem Gewinnspielpost, wenn Ihr einen verfasst habt.
4. Ende ist am 31.01.2013 um 23:59Uhr

Ihr könnt also zwei Lose sammeln.

Ich freu mich schon total auf Eure Teilnahme.






Dem Kaufrausch Einhalt gebieten


Hallo meine lieben Leser,
ich wünsche Euch einen schönen Sonntag. Ich habe heute erstmal gepflegt ausgeschlafen. Wenn man die ganze Woche so gegen halb 6 aufstehen muss und irgendwie erst um 23Uhr ins Bett kommt, brauch ich das am Sonntag. Zwar ärgere ich mich immer wieder, dass ich an meinen einzigen freien Tag zu nichts komme aber dafür bin ich wenigstens ausgeschlafen. Und ich habe mir vorgenommen, wenn mein Körper den Schlaf braucht, soll er ihn auch haben.

Die liebe Wilde Wölfin hat auf ihrem Blog von einer sehr schön Idee geschrieben. Die Idee ist eine Konsum-Diät. Und ich finde sie hat völlig Recht mit dieser wundervollen Idee. Und ich möchte die Konsum-Diät zu meinen guten Vorsätze für das Jahr 2013 hinzufügen. Denn so wie da oben auf dem Bild sieht das öfter bei mir aus. Ich raffe unkontrolliert Sachen zusammen und kaufe sie einfach. Manchmal renne ich wie ein süchtiger Zombie durch die Stadt und möchte einfach nur irgendwas kaufen. Um eine Sucht zu befriedigen oder aber weil ich denke damit mache ich mich jetzt glücklicher. Aber das ist alles Mist. Daher wird nun die Konsumbremse angelegt.
Die nun folgenden Konsumfallen sind mir bei mir persönlich aufgefallen oder aber ich habe sie bei der lieben Wilden Wölfin übernommen weil sie auch zu mir passen.

Deko Artikel
Der wohl schlimmste Posten bei mir. Ich war eine zeitlang fast jeden Tag bei Depot und habe irgendwelchen Deko Kram gekauft. Ich habe bestimmt über 15 Vasen. Bestimmt 10 verschiedene Deko Steine und um die 20 Kerzen. Und noch vielen anderen Kram. Vor wenigen Tagen war ich erst wieder bei Depot und habe neue Kunstblumen gekauft und noch mehr Deko Steine. Alles unnütz. Und vorallem überteuert. Viel zu überteuert. Denn es gibt für mich auch andere billigere Möglichkeiten Deko zu kaufen, wenn es denn sein muss.
Also sagt der Konsum-Diät Plan: Depot ist für Deko Artikel gesperrt. Allgemein der Konsum von Deko Krams wird weitergehens eingestellt. Und wenn nur aus dem günstigen Katalog.

Bastelzeug/Filzwolle
Nur wenige Meter von Depot entfernt ist der Laden Idee bzw. ein anderer Bastelladen (von dem ich mir den Namen nicht merken kann). Und auch da war ich eine zeitlang fast jeden Tag. So das ich fast frei volle Kisten mit Bastelzeug und Filzwolle habe. Das Problem ist, dass ich immer wieder neue Ideen entdecke und dafür fehlt mir dann irgendwas und dann kaufe ich es. Tja und dann? Dann komm ich nicht dazu diese neue Idee umzusetzen und so liegt das alles rum. Und das kommt immer wieder vor. Ein Teufelskreis.
Konsum-Diät Plan: Erstmal alles aufbrauchen! Auch mal Farben benutzen mit denen ich sonst nicht soviel gemacht habe. Und neue Sachen für neue Ideen nur dann kaufen, wenn die Idee am gleichen Tag umgesetzt wird.

Bücher
Heikles Thema. *ggg* Ich bin wirklich Bücher süchtig. Das wäre wirklich ein harter Entzug. Aber ich möchte zumindest versuchen mir weniger zu kaufen oder aber Second Hand zu besorgen. Und mir eben schenken zu lassen. Und ich würde mir die Grenzen setzen, höchtens zwei Bücher pro Monat neu zu kaufen. Aber diese Entschränkung wird echt hart für mich.

Kosmetik & Co.
Da bin ich zum Glück nicht so Kaufsüchtig oder Probiersüchtig. Aber ich hab wirklich noch vielen Kram. Den will ich erstmal aufbrauchen bevor was neues in Haus kommt.

Lebensmittel/Nahrung
Gerade in den letzten zwei Tagen habe ich wieder festgestellt wie verschwenderisch wir da sind. Wir haben am Freitag unseren neuen Kühlschrank bekomme weil der alte kaputt war und dadurch ein ziemlicher Stromfresser. Naja den alten musste wir eben ausräumen und die Sachen haben wir auf dem Balkon zwischen gelagert. Bei wieder aufräumen ist dann aufgefallen, dass vieles doppelt da war und teilweise abgelaufen. Wir haben die Sachen einfach neu gekauft ohne drüber nach zu denken. Ich möchte beim Thema Lebensmittel auf jeden Fall viel bewusster einkaufen und wirklich drüber nachdenken was ich kaufe und warum. Momentan befinde sich in unserem Kühlschrank nicht viele Sachen aber dafür wirklich leckere und eben welche worauf ich mich freue sie zu essen. So soll es bleiben.

Süssigkeiten
Ein großen Einkaufsfalle. Und vorallem Disziplinfalle. Dazu möchte ich eigentlich gesondert nochmal was schreiben. Aber auf jeden Fall möchte ich meinen Konsum sehr sehr stark einschränken und eigentlich am liebsten gar nichts mehr kaufen. Denn wir haben auch wirklich genug davon.

Geschenke
Auch eine große Falle. Ich sehe oft Sachen die ich anderen dann gerne schenken möchte. Einfach nur so. Ich mache das schon lange so. Kauf hier und dort mal was und verschenke es. Und eigentlich will man dafür auch nichts zurück haben. Aber es wäre natürlich auch mal schön, wenn andere an einen denken würden. Einfach nur mal sol. Aber irgendwie habe ich sowas bisher viel zu selten erlebt. Also mag ich momentan nicht mehr die Schenkerin sein. Also wird auch in diesem Punkt weniger konsumiert. Und wenn ich was verschenken will, will ich das absofort selber basteln. Find ich auch viel schöner und persönlicher.

Kleidung
Ich habe nie genug anzuziehen. Ja ich bin auch so eine Frau. Tausend Klamotten im Schrank und trotzdem nichts da. Aber nur an manchen Tagen. An diesen Tag fühl ich mich einfach nicht wohl in meiner Haut und um dies zu verdrängen werden neue Klamotten gekauft. Das hilft dann auch kurz weil ich seh ja toll aus darin. Aber nur bis zum nächsten Tiefpunkt. Ich will jetzt nicht aufhören Klamotten zu kaufen. Aber ich will dabei mehr nachdenken und das gezielt tun. Also z.B. ich kauf mir jetzt einen neuen Pulli aber nicht auch noch eine Hose usw.
Der Second Hand Typ bin ich da im übrigen nicht so richtig. Aber manchmal kann man da schon Besonderheiten finden. Aber das passiert eher ungeplant. Und da ich Geplanter werden will, wird das einfach schwierig.

Das wären so meine Grundideen und meine größten Fallen. Gänzlichen aufzuhören zu Konsumieren wird mir sicherlich nicht gelingen. Aber ich hoffe ich kann mich etwas mehr Kontrollieren mit dieser "Diät" im Rücken. Klar möchte ich mir auch mal was "Gönnen" zu besonderen Anlässen oder Gelegenheiten, mal sehen welche das sein könnten.

Was sind Eure Konsum Fallen? Wäre so eine Diät auch was für Euch? Macht Ihr mit?
Ich bin gespannt wie mein Jahr wird. Ich habe mir daher überlegt eine Konsumliste für das Jahr 2013 anzulegen. Dahin ein kommt so ziemlich alles außer Grundnahrungsmittel, sonst wird es wahrscheinlich zu umfangreich. Ich bin gespannt wie lang sie ist am Ende des Jahres. Also los gehts. ;)

Samstag, 12. Januar 2013

Filmtipp: 72 Stunden - The Next Three Days

Die junge Mutter Lara wird eines Morgens von der Polizei aus ihrem Haus abgeführt. Sie soll ihre Chefin nach einem Streit mit einem Feuerlöscher in dem Parkhaus ihrer Firma erschlagen haben. Die Beweise sind erdrückend und sie wird zu einer lebenslangen Haftstraße verurteilt. Ein Antrag auf Berufung schlägt fehl. Dies treibt ihren Mann John nach drei Jahren zu einer verzweifelten Tat....


Insgesamt ein guter Film auch wenn er etwas braucht um richtig in Fahrt zu kommen. Und wenn man nicht immer auf jede Kleinigkeit achtet, kann es dazu führen, das man die eine oder andere Sache nicht versteht.
Ich fand den Film aber wirklich sehr gut. Der Trailer hat einfach sehr neugierig gemacht. Während des Film fiebert man mit John mit und drückt ihm die Daumen. Ich kann Euch nur empfehlen diesen Film zu gucken un wünsche Euch viel Spaß dabei.

52 Buchfragen - Woche 2



Heute die zweite Frage von Sunflowers Buch Blogparade.

Welches Buch möchtest du als nächstes lesen?

Man wird es nicht glauben aber ich warte immer noch auf das Buch "Triffst du Buddha an der Bar" von Blogg Dein Buch. Naja heute war ein Zettel vom Postboten im Briefkasten, das wird es wohl sein, hoffe ich.
Danach möchte ich entweder Stephenie Meyer - Seelen lesen oder Cassia & Ky: Die Ankunft von Ally Condie. Ich bin noch unschlüssig.

Freitag, 11. Januar 2013

Freitags Füller


1.  Wäre es nicht schön, wenn ich Morgen ausschlafen könnte.
2.  Zuhause verbringe ich die meiste Zeit im Wohnzimmer.
3.  Ich denke darüber nach, mir Morgen ein neues Buch zu kaufen.
4.  Ich bin besser als sie glauben.
5.  Als ich jünger war dachte ich, ich bin schon alt.
6.  Der richtige Kalender ist schwer zu finden.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Dschungel Camp, morgen habe ich lernen und basteln geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen!

Donnerstag, 10. Januar 2013

Vorsichtige Planung


Mein Kalender sagt mir, dass ich im Juli fast vier Woche am Stück keine Fortbildung habe. Das bedeutet dies wäre so die einzige Zeit wo es möglich wäre für mich nach Irland zu fliegen. Also hab ich gestern schon mal nach Flügen geschaut. Nicht grad die billigste Zeit... Na mal sehen. Ich hoffe einfach mal, dass ich das hinbekommen kann. Wäre echt toll. Ich hab so ne Sehnsucht....

Ich wünsche Euch dann mal eine Gute Nacht.
Schlaft gut!

Mittwoch, 9. Januar 2013

Gestern war ein göttlicher Tag

Ja gestern war ein göttlicher Tag. Denn mein persönlicher Musik Gott wurde gestern 66 Jahre alt. Ich spreche von niemanden weniger als David Bowie. Es gibt keinen Künstler der meinen Musikgeschmack mehr geprägt als dieser Sänger. Er war der Star meiner Jugend. Schon seit dem ich 12 Jahre bin vergöttere ich diesen Sänger.
Gestern wurde dann bekannt gegeben das es ein neues Album geben wird. Ist das nicht fantastisch?  Und um seinen Geburtstag richtig zu feiern wurde gestern die erste Single veröffentlich. Where Are We Now heißt sie.



Ich bin total begeistert.
Im März wird das neue Album The Next Day erscheinen. Ich freu mich wie ein kleines Kind. *ggg*
Ich hoffe instänig das es eine Tour geben wird. Das wäre für mich das größte. Und dann hoffe ich natürlich das ich hin gehen kann. Oh man das wäre toll.

Einer meiner größten Träume ist es David Bowie live sehen zu können, schon ganz lange wünsche ich mir das.

In Verbindung hiermit kam ich daher auf die Idee eine neue Seite ins Linkmenü mit aufzunehmen. Ihr findet nun den Link Nur Träume?. Denn wir alle haben ja Träume und Ihr könnt nun an meinen teilhaben.

Also drückt die Daumen, das wäre echt so toll.

Dienstag, 8. Januar 2013

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven

Gestern war der erste Fortbildungstag des Jahres. Gesellschaftsrecht. War gar nicht so unspannend. Aber von daher gibt es nicht so viel zu erzählen.

Im letzten Jahr waren mein Schatz und ich im Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven und natürlich haben wir ein paar Fotos mit gebracht. Also gibt es die heute, wenn ich schon nichts zu erzählen habe. :)
















Sonntag, 6. Januar 2013

Ein bißchen grün

Mir war grad nach einer geringfügigen Farbveränderung. Und da dacht ich mir grün wäre mal ne tolle Alternative.
Gefällt es Euch?

Desweiteren habe ich ins Link Menü ein paar neue Seite hinzugefügt.

1. Meine Wunschliste: Was wünsche ich mir an Büchern, DVD´s/Blu-ray´s und CD´s
2. Leseliste 2013: Was habe ich bisher gelesen
3. Filmliste 2013: Was habe ich mir bisher angeschaut

Diese Listen werden im laufe des Jahres bestimmt noch mit Leben gefüllt werden.
Und wahrscheinlich kommt noch die eine oder andere Seite dazu.

So und nun bereite ich mich mal mental auf meinen sehr langen Tag Morgen vor. Morgen geht nämlich meine Fortbildung weiter und das bedeutet für mich einen 16 Stunden Tag bis ich endlich wieder zuhause bin. Gesellschaftsrecht steht auf dem Stundenplan, ich bin gespannt, wie immer.

Und dann sollte ich mal langsam mit meinem Zeitmanagement und meiner Wochenplannung anfangen. Wie das aussehen soll weiß ich aber irgendwie noch nicht. Bisher sieht die Plannung so aus:
Montag: Arbeit und Fortbilung
Dienstag: Arbeit und Zumba
Tja und weiter weiß ich noch nicht. Ich muss den Kurs für Samstag noch vorbereiten. Das mach ich wohl am Mittwoch. Donnerstag ist Radio Tag und Freitag auch den Kurs vorbereiten. Ja irgendwie so wohl.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche.
In diesem Sinne: Gute Nacht und schlaft gut.

52 Buchfragen - Woche 1


1. Welches Buch liest du zur Zeit?

Um es ganz genau zu nehmen, lese ich momentan gar kein Buch. Denn ich warte momentan auf ein Buch, was bestimmt nächste Woche mit der Post kommen wird.
Ich habe von Blogg Dein Buch die Möglichkeit bekommen das Buch "Triffst du Buddha an der Bar" von Lodro Rinzler zu rezensieren. Und da möchte ich vorher kein anderes mehr Buch anfangen bis das da ist. Ich bin schon echt gespannt wie das Buch sein wird.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...