Dienstag, 28. Mai 2013

Rezension zu Der Tod schreibt mit von Rebecca Michéle

Produktinformation des Verlags:
Der Schriftsteller Clark Kernick wird brutal erschlagen in seinem Cottage aufgefunden. Für die Polizei ist der Täter schnell gefunden - Harrison Hickery. Dessen Ehefrau hatte eine Affäre mit dem Autor und deswegen ihren Mann verlassen. Als sich Harrison in der Untersuchungshaft das Leben nimmt scheint der Fall gelöst. Doch dann entdeckt Mabel Clarence ein Geheimnis - und begibt sich dabei selbst in tödliche Gefahr.

Very British - ein weiterer spannender Krimi im nicht immer idyllischen Cornwall

Die Autorin:
Rebecca Michéle, geboren 1963 in Süddeutschland, lebt mit Mann und Katze in der Nähe von Stuttgart. Seit dem Jahr 2000 widmet sie sich ausschließlich dem Schreiben und hat bereits mehrere historische Romane veröffentlicht. Großbritannien, insbesondere Cornwall, fasziniert sie seit ihrer Jugend; mindestens einmal im Jahr reist sie auf die britische Insel und recherchiert Schauplätze und Hintergründe ihrer Romane. Mehr zur Autorin: www.rebecca-michele.de

Und was sage ich dazu?
Dies ist der zweite Fall von Mabel Clarence von dem sie die Finger nicht lassen kann. Das es der zweite Fall ist, ist leider nicht zu überlesen. Als ich mich auf das Buch beworben habe, ist mir das leider entgangen. Vieles wird von der Autorin vorausgesetzt und daher fiel es mir persönlich sehr schwer in das Buch rein zu kommen. Man sollte wirklich erst ihr erstes Werk lesen, bevor man sich an dieses Buch heran wagt. 
Nichts destotrotz habe ich es bis zur letzte Seiten geschafft.
Mit unter war es wirklich spannend, aber leider zwischendurch auch langweilig und langatmig. Manchmal ging mir diese Mabel einfach nur auf den Wecker. Das Ende hat mich allerdings überrascht. Ich war von einem anderen Mörder ausgegangen. So das mir der Schluss wirklich gut gefallen hat. Bei den letzten Kapiteln konnte ich das Buch auch wirklich nur schwer aus der Hand legen weil ich einfach wirklich wissen wollte wie es ausgeht.
Was der Autorin wirklich gut gelungen ist, ist die Beschreibung von Cornwall. Ich hatte zwischendurch das Gefühl dort zu sein. Ihre bildhaften Ausführungen waren wirklich ein großes Vergnügen. Ich hatte irgendwie die ganze Zeit lust meine Koffer zu packen und einen Flug zu buchen. Allgemein hat mir der Schreibstil an sich gut gefallen.
Aufgrund dessen würde ich ihr erstes Buch eigentlich gern noch lesen, aber vieles wurde mir nun schon vorweggenommen, schade.
Was mir auch gut gefallen hat, dass ich zwischen drin auch immer mal wieder schmunzeln musste oder einfach nur mit dem Kopf schütteln konnte.
Eigentlich ist dieses Buch eine Achterbahn der Gefühle gewesen. Von spannend bis langweilig, von traurig bis lustig und einfach nur unbegreiflich, war alles dabei.

Und deswegen: 4 von 5 Sternen

Vielen Dank an Blogg Dein Buch an den Goldvinch-Verlag, dass ich dieses Buch lesen durfte.
Und wenn Ihr das Buch jetzt kaufen möchtet, könnt Ihr das HIER.

Dienstag, 21. Mai 2013

WGT 2013 - Und schon war es vorbei

Inzwischen sitzen wir schon wieder im Zug zurück nach Bremen, an Magdeburg sind wir schon vorbei.
Wir blicken zurück auf ein schönes langes Wochenende in Leipzig. Wie jedes Jahr gab es viel zu sehen und viel zu bestaunen. Und wie jedes Jahr ist man irgendwie auch ein klein wenig froh das es vorbei ist. So fünf Tage Festival sind doch ziemlich anstrengend. Mir tun vor allem die Füße tierisch weh, die sind ganz schön platt. Meine schwarzen Turnschuhe habe ich mir im übrigen kaputt gelaufen. *gggg* Für nächstes Jahr haben wir beschlossen mal einen Schrittzähler mit zu nehmen, ich glaube wir haben unzählig viele Kilometer abgerissen. 
Den heutigen Dienstag haben wir in Leipzig ganz entspannend ausklingen lassen. Naja größtenteils entspannend. Leider mussten wir schon um 10 Uhr aus unserem Apartment aus checken, das bedeutete das wir ziemlich früh aufstehen mussten. Dann hatten wir den Plan unsere schweren Koffer an der Gepäckabgabe am Hauptbahnhof abzugeben, wie jedes Jahr, ABER die hat die Bahn abgeschafft weil die angeblich nicht ausreichend genutzt wurde. Das ist doch ein mega Quatsch. Wir haben eine Stunde damit zu gebracht unsere Koffer an unterschiedlichen Schließfächer Plätzen unterzubringen weil es natürlich nicht überall die gleichen Größen gab. Das war echt mega nervig und unentspannend. 
Aber als das erledigt war konnten wir endlich Frühstücken gehen, wie jedes Jahr bei Bagel Brothers und danach ein lecker Kaffee von Starbucks. Dann haben wir noch einen Schlenker zu XtraX gemacht. Dort hat Schatzi noch zwei T-Shirts gefunden. Das neue Einkaufscenter Am Brühl haben wir uns auch noch angesehen. Von dem Design und von der Vielfalt der Geschäfte waren wir echt begeistert. Jedoch die Gänge sind etwas eng geraten aber heute Vormittag war da nicht so viel los, zum Glück. Besonders empfehlen kann ich den Bastelladen im Untergeschoss. Tolle Auswahl und Super Preise. Musste dort glatt noch zuschlagen. Lasst Euch überraschen! Und dann kann ich noch den frisch gepressten O-Saft vom Edeka empfehlen, der macht süchtig!
Nach einem kurzen Schlenker am Gothic-Schach Laden vorbei haben wir es uns bei einem Glas Cola in der DB-Lounge gemütlich gemacht um auf unseren Zug zu warten in dem wir jetzt sitzen. 
Natürlich gibt es noch viel mehr zu berichten und natürlich gibt es auch noch jede Menge Fotos. Das alles folgt die Tage, wenn wir wieder richtig angekommen sind. Die Bilder müssen ja erstmal ein klein wenig bearbeitet werden usw. eben. 
Der Alltag hat mich Morgen auch schon wieder, fleißig und viel arbeiten muss ich Morgen. Und Schatzi holt unseren Wuffie wieder ab aus Hamburg. Und Wäsche waschen usw.
Aber ich versuche Euch nicht allzu lange warten zu lassen!

Bis dann wünsche ich Euch eine schöne und angenehme Woche,
Eure Emily


WGT 2013 - Zum Schluss


VNV Nation in AGRA






Montag, 20. Mai 2013

WGT 2013 - Das war Catastrophe Ballet

Das war ein glorreicher Abschied




WGT 2013 - Other Day





WGT 2013 - Montag

Damals

Und heute





WGT 2013 - Lacrimosa

Sonntag, 19. Mai 2013

WGT 2013 - Der neue Mitbewohner

WGT 2013 - Solar Fake

Und das war Solar Fake.




WGT 2013 - Warten

Jetzt: Warten auf Solar Fake.
Wo: Kohlrabizirkus, Leipzig.
Mit: Schatzi


WGT 2013 - der Sonntag hat begonnen


Wir sind gerade auf dem Weg zum Kohlrabizirkus, aber Zeit für einen kurzen Post ist immer. ;)


Samstag, 18. Mai 2013

WGT 2013 - Tears of Othila

Der heutige Tag war eher weniger Konzert geprägt. 
Bisher nur eins und zwar Tears of Othila im Landratsamt. Aber das hat sich echt gelohnt. Ich kannte die Band bisher vorher noch nicht und war echt begeistert. Ein neues musikalisches Schätzchen entdeckt man ja gerne mal zwischendurch.
Hört ruhig mal rein, wenn ihr sie noch nicht kennen solltet.


WGT 2013 - Es ist Samstag


Hallo meine Lieben,
heute mal den halben Tag verpennt und dann erstmal lecker gegessen. Aber nun geht es richtig los. Mal sehen was der Tag so bringt.

WGT 2013 - And One

Kurz nach 1 Uhr in der Nacht betraten dann And One die Bühne der AGRA Halle.


WGT 2013 - Der bisherige Höhepunkt

War ganz eindeutig Faun heute im heidnischen Dorf. Wunderbare Klänge in der perfekten Location dafür.


Freitag, 17. Mai 2013

WGT 2013 - The 69 Eyes

The 69 Eyes







WGT 2013 - Auferstehung

Der bereits tot geglaubte Sänger der Band Das Ich steht jetzt auf der Bühne der AGRA Halle in Leipzig im Rahmen des 22 Wave Gotik Treffens.
Das darf man ja nicht verpassen!


WGT 2013 - Letzte Instanz

AGRA Halle Leipzig
Letzte Instanz, jetzt!






WGT 2013 - es geht los


Es ist Freitag und so langsam geht es richtig los. 
Wir sitzen grad in der Straßenbahn 11 und fahren zur AGRA.
Das heutige Make Up is made by Douglas. Kann ja auch mal machen lassen.
Was sagt Ihr?



Donnerstag, 16. Mai 2013

WGT 2013 - Nächtliche Impressionen

Thomaskirche, Leipzig.


Made by Schatzi!

WGT 2013 - Ausklang Tag 1

Moritzbastei, Leipzig.

WGT 2013 - Grüße die Erste


Hallo Ihr Süßen,

natürlich bin ich schon in Leipzig angekommen. 
Es ist schön mit an zu sehen wie die Stadt langsam immer schwärzer wird. Morgen wird sie gänzlich überflutet sein. * freu* Es gibt nichts schöneres.
Das Bändchen ist dieses Jahr in Lila gehalten mit goldener Schrift. Ganz schick!
Nun denn, bis die Tage! 
Ich werde berichten.
*knuddels*

Mittwoch, 15. Mai 2013

WGT 2013 - Die Elfte

WGT 2010

>>> Wohlan! <<<
AND ONE (D)
BANANE METALIK (F)
CAMERATA MEDIOLANENSE (I)
DAEMONIA NYMPHE (GR)
DIRTY K (D)
DONNER & DORIA (D)
FAUN (D)
NG (NORTHGATE) (I)
PANKOW (I)
PARADISE LOST (GB)
PRINCIPE VALIENTE (S)
RROYCE (D)
STEIN (D)
TWA CORBIES (GB/D)
TYSKE LUDDER (D)
VROUDENSPIL (D)

So zu sagen noch ein Last Minute vorab Post zum dies jährigen WGT. Denn Morgen geht es ja auch schon los. Also heute schnell den Koffer fertig packen und heut Abend unseren Hund nach Hamburg bringen zu meiner Tante. Da bleibt heute gar nicht viel Zeit um noch großartig zu bloggen oder sonst irgendwas zu tun.

Zum Thema Programm, spare ich mir die meisten Worte. Es ist wie jedes Jahr, die Bands die man sehen möchte spiele alle zur gleichen Zeit an unterschiedlichen Orten. Aber das ist ja schon immer so gewesen.

Ich wünsche uns allen dann man ein schönes langes WGT Wochenende. Und vorallem auch gutes Wetter und viel Spaß. Bis nächste Woche dann.

Donnerstag, 9. Mai 2013

WGT 2013 - Die Zehnte

WGT 2010

>>> Gedanke! <<< 
ADA GRIESSER (D)
ANAT EDRI (IL)
ARKTAU EOS (FIN)
ASKA CARMEN SAITO (I)
AXEL THIELMANN (D)
BELVEDERE BRASS (D)
BIANCA STÜCKER (D)
CANTUS LUNARIS (D)
CAPELLA FIDICINIA (D)
CARSTEN KLATTE (D)
CESKIE (GB)
CHARLOTTE FRITSCH (D)
CHOR DER OPER LEIPZIG (D)
CHOR, BALLETT UND ORCHESTER DER MUSIKALISCHEN KOMÖDIE LEIPZIG
CHRISTIAN VON ASTER (D)evtl.
CHRISTOPH BIELEFELD (D)
CIRCULAR (D)
CLAUDIA GRÄF (D)
CLEMENS-PETER WACHENSCHWANZ (D)
CON-DOM (GB)
COPPELIUS (D)
COSIMA STREICH (D)
DAS FORTLEBEN (D)
DAS ICH (D)vielleicht
DIANA TURCU TRIO (RO)
DR. HELL (D)
DUMKY TRIO (D)
ELIAS PROJAHN (D)
ENSEMBLE WILDE JAGD (D)
EVA BIELEFELD (D)
FJOERGYN (D)
FRANZISKA GÖTZ (D)
GEWANDHAUSCHOR LEIPZIG (D)
GEWANDHAUSORCHESTER LEIPZIG (D)
GREGOR MEYER (D)
GUNTHARD STEPHAN (D)
HALO MANASH (FIN)
IANVA (I)
JELENA ESKIN (D)
JÖRG SCHEIDT (D)
KATHARINA THALBACH (D)
KEL AMRUN (D)
KINDER-, JUGEND- UND ZUSATZCHOR DER OPER LEIPZIG (D)
KLAUS MÄRKERT (D)
LA MORESCA (D)
LAO XAO TRIO (VN/D)
LE FARFALLETTE MUSICALI (D)
LEA SOBBE (D)
LISA MORGENSTERN (D)
LU WOLLNY (D)
LUCAS FASSNACHT (D)
MAGDALENA WEBER (D)
MARION ALEXA MÜLLER (D)
MARTIN LENTZ (D)
MICHAEL HUTTER (D)
MICHAEL SCHÖNHEIT (D)
MIDGARDS BOTEN (D)
MILA GRIESSER (D)
PATRICK WOLF (GB)
PAULINA LAKOMY (D)
QUATTROCELLI (D)
RAHEL MEISEL (D)
ROBERT BILLY (D)
ROLF SCHILLING (D)
SABINA EGEA SOBRAL (ARG)
SAELDES SANC (D)
STÜBA PHILHARMONIE (D)
THE OTHER (D)
THEATERPACK (D)
THOMAS MANEGOLD (D)
THOMAS STEINHÖFEL (D)
TILO AUGSTEN (D)
TOBIAS RANK (D)
UKULELENPREDIGER (D)
YUN SUN (ROK)
ZAMIRA KUMARZHANOVA (KZ)

Ist was für Euch mit dabei?

Dienstag, 7. Mai 2013

Mein Geburtstags Post

Wieder ein Jahr älter, ja so ist das eben.
Aber ein bißchen was Gutes haben solche Tage ja doch.
So musste ich heute nur einen halben Tag arbeiten und alle meine Kollegen und Chefs haben für mich gesungen. Sowas ist doch ganz nett.
Und ein paar Geschenke habe ich auch bekommen. *freu*

Alles von meinem Schatz





Karte von meinem Schatz
 
Karte von meinen Schwiegereltern
 

Sonntag, 5. Mai 2013

*winke*winke* April und Hallo Wonnemonat Mai


Ja der April ist ja einfach nur vorbei gerast. Ich frag mich echt wo der geblieben ist.
Aber mal gucken was ich von meinen Vorhaben so umsetzen konnte. War ja doch einiges geplant.

  • mehr lernen - ja hat eigentlich ganz gut geklapt, hätte durch aus weniger sein können
  • Steuererklärungen machen - naja zumindest eine habe ich fertig bekomme
  • öfter zum Sport gehen - da war ich leider gar nicht :(
  • 2 Kilo abnehmen (mindestens) - ja das ging gut, bin sehr zufrieden
  • Spazierengehen mit Mann und Hund - jepp, Fotos folgen
  • täglich den Bauchtrainer benutzen - äh neeeee
  • Geburtstagseinladung erstellen - jepp erledigt
  • endlich wieder filzen - leider auch nicht
  • das Beltane Wichtelpäckchen packen und verschicken - jepp alles pünktlich hinbekommen
  • ein Geburtstagspäckchen für eine liebe Freundin packen und verschicken - aber natürlich, nur leider etwas zu spät angekommen
  • lesen - zumindest einwenig
  • die Sondersendungen für die Zombiestation vorbereiten - jepp zwei Stück
  • Zeit zum Entspannen finden - ja beim Fernsehen
  • Die Badewanne mal wieder nutzen - zumindest 1 mal
  • ein paar Hosen heile nähen (das wird echt Zeit!) - leider nicht
Und was soll der Mai bringen?
  • mehr Lernkarten schreiben
  • Haas Klausuren lösen und pünktlich wegschicken
  • Steuererklärungen fertig machen
  • Hosen und Pulli nähen
  • Jacken für das WGT fertig machen
  • ein tolles WGT haben
  • einen schönen Geburtstag haben
  • eine mega Geburtstagsparty feiern
  • Sondersendung für die Zombiestation vorbereiten und machen
  • Zum Hafengeburtstag fahren
  • Spazieren gehen
  • Zum Sport gehen (bzw. allgemein Aktiv sein)
  • Zum Frisör gehen
  • mindestens zwei Kilo abnehmen
  • lesen
Das ist bestimmt nicht alles, aber reicht trotzdem.
Nun noch die Fotos vom dem Spaziergang und ich wünsche Euch einen schönen Restsonntag.









Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...