Mittwoch, 30. September 2015

Irland August 2014 / Teil 9 - Strandhill im County Sligo


Es kann absolut und einfach gar keine Diskusion darüber geben. Wer sich auch nur in der Nähe vom County Sligo aufhält, muss einen Abstecher nach Strandhill machen. Sonst hatte man einfach was verpasst.


Und man muss sich auch unbedingt die Zeit nehmen und im Shells einen Kaffee trinken.
 


Aber besten auch was Essen und wer noch mehr Zeit hat, sollte auch einen Blick in den Shop werfen. Ok er ist nicht unbedingt günstig aber eine Kleinigkeit wird schon gehen. ;-)


Der Kaffee zumindest ist göttlich und das Essen auch.


Im August waren wir zweimal dort. Aber eigentlich könnte man auch täglich hinfahren. Für den Abschluss eines Tages ist es einfach perfekt. Sich die Meeresluft durch die Haare wehen zu lassen. Man ist gleich wieder total erfrischt und fit.


Sehr empfehlen kann ich auch das Mammy Johnton´s, gleich vorne an der Ecke. Dort gibt es super leckere Crepes und eine tolle Auswahl an Süßigkeiten. Da ist bestimmt für jeden etwas dabei.



Und wenn man ganz viel Zeit hat, sollte man auf jeden Fall einen langen Spaziergang durch die Dünen machen und am Strand entlang spazieren. Ich hatte ja leider letztes Jahr einen blöden Bänderanriss im recht Fuss, so konnte ich nicht ganz so viel laufen. Ich hab mich einfach irgendwann in die Dünen gesetzt und hab die frische Luft genossen.
Und nun lass ich noch ein paar Bilder für sich sprechen.







Dienstag, 29. September 2015

Irland August 2014 / Teil 8 - Glencar Waterfall im County Leitrim

William Butler Yeats schrieb über diesen Wasserfall: „Hier ist ein Wasserfall… der mir als Kind sehr teuer war“ und auch in weiteren Werken erwähnte Yeats ihn. Wer auf den Spuren des irischen Dichters in Irland unterwegs ist sollte auf jeden Fall kurz am Wasserfall halt machen. Er ist vielleicht nicht besonders hoch aber aufgrund seiner wunderschönen Lage lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch.





Gemeinsam Lesen #132

 
Gemeinsam Lesen, eine Aktion von Schlunzenbücher. 
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Ich lese zur Zeit das Buch Das Café am Rande der Welt von John Strelecky.
Ich bin auf Seite 36. Hab gestern erst damit angefangen.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Wenn ich mir selbst gegenüber ganz ehrlich sein wollte, musste ich zugeben, dass ich mich schon jahrelang fragte, ob es im Leben nicht noch etwas anderes gab als das, was ich kannte.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
 
Ich vermute, wenn man sich darauf einlässt, dass dieses Buch das Leben verändern kann. Zumindest klingt die Beschreibung so auf der Rückseite. Dieser Satz von der aktuellen Seite trifft den Kern des Buches gut. Und ich liebe solche Bücher. Ich bin echt gespannt wie sich die Hauptfigur entwickeln wird.

4. Wonach entscheidet ihr, welches Buch ihr KAUFT? (Frage von Claudi von Claudi's Gedankenwelt).
 
Oh das ist ganz unterschiedlich. Bei Cecelia Ahern kaufe ich die Bücher weil ich die Autorin einfach toll finde und jedes Buch von ihr haben möchte, auch wenn es schlecht sein sollte. Das heutige Buch hab ich gekauft weil ich den Titel ansprechend fand und der Klappentext dann auch überzeugen konnte. Manchmal kaufe ich von einer Serie den ersten Teil weil ich den zweiten Teil auf andere Wege bekommen habe, aber eben von vorne anfangen möchte. Andere Bücher kaufe ich weil ich den Film dazu gesehen habe oder ihn sehen will, aber vorher das Buch lesen möchte. Ich hab da kein festes Schema.

Montag, 28. September 2015

Irland August 2014 / Teil 7 - Mullaghmore

In der nördlichen Ecke vom County Sligo ragt die Halbinsel Mullaghmore in den Atlantischen Ozean hinaus. Dieser Ort bietet fantastische Wellen für Surfer und schenkt uns eine perfekte Postkartenkulisse. Ein verträumter Ort der zum verweilen einlädt und einige perfekte Fotomotive bietet.





Samstag, 26. September 2015

Irland August 2014 / Teil 6 - Deerpark Court Tomb

Der Deerpark ist auch bekannt unter dem Namen Magheraghanrush. Wir sind eher zufällig darauf gestossen und dachte uns, das gucken wir uns doch eben schnell nochmal an. Daraus entpuppte sich dann aber 3,5km langer Marsch durch einen schnuckligen Wald. Verlaufen konnte man sich nicht, denn vom Parkplatz aus, gab es nur einen möglichen Weg bzw. man hätte wohl noch irgendwo ne Abzweigung nehmen können und dann noch mehr Strecke zurück legen. Eigentlich war das auch ganz schön. Nur es wurde irgendwie immer dunkler und nasser von oben. So sind die Bilder leider auch nicht ganz so schön geworden. Und alles was wir sehen wollten, haben wir auch nicht gefunden aber es war sehr erfrischend und so müssen wir halt irgendwann nochmal hin. Aber nun zu den Bildern.




Freitag, 25. September 2015

[Urban Life in Hamburg] DIE alsterradio rock 'n pop PIZZA


Im Büro höre ich so nebenbei immer Radio, Alsterradio. Gestern hörte ich den Aufruf, dass man Pizza satt gewinnen kann für sich und seine Firma. Tja gehört und getan. Ich registrierte mein Büro auf der Homepage und wartete ab. Bis heute hatte ich es schon wieder vergessen bis mein Büro Telefon klingelte. Und dran war Lars Lorenz von Alsterradio. Das ganze Gespräch wurde aufgezeichnet und dann später im Radio übertragen und um 12Uhr kam unsere Pizza. Sie war scharf aber lecker.

Vielen Dank an Alsterradio, uns hat es sehr gut geschmeckt.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start ins Wochenende und noch einen schönen Abend.

Donnerstag, 24. September 2015

[Irland] Happy Birthday to Arthur Guinness


Heute am 24. September im Jahre 1725 wurde Arthur Guinness geboren, somit wäre er heute 290 Jahre alt geworden. Grund genug ihm heute zu danken, dafür zu danken, dass wir sein leckeres Bierchen trinken dürfen.

Arthur Guinness war ein irischer Bierbrauer und 21-facher Vater, geboren wurde er in Celbrigde etwa 22km entfernt von der Hauptstadt Dublin und somit natürlich in Irland.

Das Bierbrauen lag ihm einfach im Blut. Sein Vater braute in seiner Eigenschaft als Landesverwalter von dem Erzbischof von Cashel Bier für die Arbeitskräfte. Da muss er es ja her gehabt haben. Als der Erzbischof starb, als Arthur 27 Jahre alt war, erhielt er aus dem Nachlass 100 Pfund. Dieses Geld investierte er in die Pacht einer Brauerei in Nähe von Dublin. Diese überließ er aber seinem Bruder und zog direkt nach Dublin.
Dort pachtete er eine neue Brauerei. Und da ihm der Optimismus in Blut lag, schloss er einen Vertrag über 9000 Jahre ab, mit einem jährlichen Pachtzins von 45 Pfund. Das war im Jahre 1759.

Heute ist die Guiness Brauerei in Irland ein sehr wichtiger Arbeitgeber.
Das Guiness Storehouse in Dublin zeigt die Geschichte und Herstellungsprozesse der Brauerei und ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn man mal in Dublin sein sollte. Mit Hop On Hop Off Bus kommt man da super hin.

Nur zehn seiner 21 Kinder erreichten jedoch das erwachsenalter. Die begründeten jedoch die heutige Guinness Dynastie. Heute gehören die Guinness Brauerein aber dem britischen Diageo-Getränkekonzern mit Sitz in London.

Arthur Guiness starb am 23. Januar 1803 in Dublin.
RIP Arthur and happy Birthday to you!

Quelle 1
Quelle 2

Mittwoch, 23. September 2015

Irland August 2014 / Teil 5 - Creevykeel im County Sligo

Creevykeel im County Sligo ist ein restaurierte steinzeitliche Megalithanlage, ihre Entstehung wird auf bis zu 3200 Jahre vor Christus geschätzt. 1935 wurde sie entdeckt und in den folgenden Jahren komplett freigelegt.

Diese Anlage ist unglaublich faszinierend und beeindruckend. Einfach gigantisch wie alt sie schon ist.
2009 waren wir schon mal dort und für mich war das zweite Mal auch hoch interessant. Ich würde auch noch ein drittes Mal hinfahren.


Und nebenan gleich die Kuhweide


Das konnte ich mir letztes Jahr nicht verkneifen, ich hatte viel Spaß dabei.


Und noch ein paar Bilder aus 2009


Dienstag, 22. September 2015

Irland August 2014 / Teil 4 - Drumcliff Tea House

Drumcliff ist ein Dorf im County Sligo. Das Drumcliff Tea House lädt immer wieder zum verweilen ein. Ein wirklich schöner Platz um kurz Pause zu machen und eine Kleinigkeit zu essen und auch um die eine oder andere Kleinigkeit zu kaufen als Erinnerung für zuhause. Wir waren natürlich schon desöfteren da und ich hab auch schon ein paar mal schon davon berichtet. Diesmal haben wir uns auch St. Columba’s Church von innen angesehen und wie immer ein paar Fotos gemacht.




Montag, 21. September 2015

Irland august 2014 / Teil 3 - Rosses Point

Rosses Point ist ein Dorf im County Sligo und ebenfalls der Name der umliegende Halbinsel. Man hat von da aus einen super Blick aufs Wasser. Von vielen Bildern kannte ich das dort stehende Denkmal und wollte es natürlich auch mal sehen. Und so fuhren wir dorthin. Ginge schön spazieren und machten ein paar Fotos.






Sonntag, 20. September 2015

Irland August 2014 / Teil 2 - Parke´s Castle im County Leitrim

Schon viele Male standen wir davor und haben den Ausblick von dort auf Lough Gill genossen aber nie haben wir uns Parke´s Castle von innen gesehen aber diesmal war es soweit. Und es hat sich wirklich gelohnt.







Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...