Sonntag, 30. November 2014

Unser irischer Adventskranz

Der traditonelle Adventskranz auf meiner geliebten grünen Insel Irland besteht nicht aus vier Kerzen so wie wir es hier in Deutschland kennen, sondern aus fünf Kerzen. Alle fünf Kerzen haben eine besondere Bedeutung und auch die Farbwahl ist nicht zufällig sondern speziell gewählt.

Drei violette Kerzen, eine in rose und eine in weiß.
An den ersten beiden Adventssonntagen werden die ersten beiden violetten Kerzen angezündet. Als Zeichen für Besonnenheit und Buße.
Am dritten Adventssonntag wird dann die rosane Kerzen entzündet. Diese Kerze symbolisiert die Vorfreude. Die Adventszeit endet dann mit der dritten violetten Kerzen, diese steht für das Ende.


Am Heiligen Abend wird die fünfte Kerze entzündet, die weiße Kerze. Viele Iren feiern während der Mitternachtsmesse Christis Geburt mit dem entzünden einer weißen Kerze. Und hierfür steht die fünfte und letzte Kerze.

Auf diese Weise erzählt der Adventskranz in Irland eine ganz eigene Geschichte und gibt freundliche Hinweise, was in der Adventszeit im Vordergrund stehen sollte.

Unser tolles Exemplar hat mein Schatzi entwurfen und dekoriert, wie auch schon im letzten Jahr.
Und so brennt heute schon die erste lila Kerze. Auf dem letzten Bild, sieht man auch gleich den Adventskalender den ich dieses Jahr für meinen Schatz ausgesucht habe. Die erste Tür muss aber noch bis Morgen warten.

Na und was sagt Ihr zu unserem Adventskranz?

Ich wünsche Euch allen auf jeden Fall einen schönene 1. Advent!

Mittwoch, 26. November 2014

Auf der Nadel

Irgendwie fange ich in letzter Zeit immer neue Strick Projekte an, aber bringe selten eins zu Ende. So das hier mometan 6 Nadelsetz belegt sind. Und ich dachte vielleicht wollt Ihr ja mal gucken woran ich momentan so arbeite.

Wohl am längsten liegt dieses Projekt. Ein Schal für mich in kraus rechts gestrickt. Aus der Wolle Cotton Fashion von Wolle Rödel, gekauft bei IDEE. Aus 100%iger Baumwolle. Gestrickt mit Nadelstärle Sieben, inzwischen schon das dritte Knäul in Verarbeitung.

Am zweit längsten liegt diese Ballon Mütze für mich herum. Begonnen habe ich damit im August diesen Jahr während unseres Irland Urlaubs. Die Wolle hatte ich dort gekauft. Wohlgemerkt handelt es sich um einen deutschen Hersteller. Also war ich mir sicher, dass ich die Wolle auch hier irgendwo zu kaufen bekomme. Aber falsch gedacht. Also lag das Projekt erstmal auf Eis, eigentlich wollte mir meine Freundin aus Irland dann die Wolle besorgen und mitbringen, das klappte das leider nicht. Also habe ich einen Hersteller im Internet aufgetan und inzwischen liegt Wolle hier nun rum. Creative filz print von Rico Design aus 100%iger Schurwolle. Gstrickt auf dem Nadelspiel in Größe Acht. Bisher ein halbes lilanes und ein ganzes Knäul in bunt verstrickt.

Leider habe ich von dieser Wolle die Bandarolle verlegt. Ich weiß, dass ich sie noch irgendwo hab. Aber irgendwie ist sie grad verschwunden. Das wird auch ein Schal, wahrscheinlich auch für mich. In Nadelstärke 12. Zwei Knäule habe ich bereits verstrickt, das letzte und Dritte ist grad angefangen. Die Wolle ist vom Flohmarkt.

Das ist der erste von zwei Loops die hier gerade angefangen herum liegen. Gestrickt in Nadelstärke Sieben. Und ich weiß nicht ob man es erkennen kann, aber das sind meine neuen Knit Pro Nadeln von Prym. Die sind SOOOO toll. Ich liebe sie. Das grün, ist die selbe Wolle wie von dem Schal oben, das Orange ist die Boston Wolle von Schachmayr, 70% Polyacryl und 30% Schurwolle. Einmal Oranege hab ich schon komplett verstrickt und das erst grüne ist fast verstrickt.

Dann hätten wir noch eine Mütze. Ich hab die Helene Fischer Mütze in grau bei Tshibo neulich gesehen und ich mochte das Muster, abwechselnd rechts und links gestrickt, und da dachte ich mir so eine mache ich mal in blau, in Nadelstärke sieben. Das ist die Tiago Wolle von Schachenmayr, 70% Polyacryl und 30% Schurwolle. Die Mütze von Tchibo ist übrigens 100% Polyacryl.

Und dann noch der zweite Loop. Die Wolle war eigentlich für eine Tarnkappe geplant, aber die ließ sich mit dieser Wolle nicht so toll stricken also hab ich eine einfachere Strickweise für die Wolle gesucht und den Loop gefunden. Die Wolle hab ich im super Schnäppchen Angebot bei IDEE gekauft, 1,99€ je Knäul. Ich hab den kompletten Bestand aufgekauft. Die Wolle ist von Rico Design (warum gabs die lila Wolle wohl nicht?) und heißt Fashio Tweed Super Chunky 50% Wolle, 45% Acryl, 5%Viskose. Ich glaube vier Knäule bisher und da geht noch was. *ggg* 
Und man siehe, auch hier die tolle Knit Pro Nadeln von Prym. Einfach toll.

Irgendwie bekomme ich die Sachen die für mich selber sind immer nicht so schnell fertig, irgendwie doof. Und nun Warten ja auch schon die Weihnachtsgeschenke und Wichtelgeschenke auf mich. Na mal sehen was so geht. 
Aber ansosnten ist seit dem letzte Post auch nicht viel fertig geworden, bis auf eine Sache, die ich hier aber noch nicht zeigen kann weil es ein Geschenk ist. 

Achja und es liegen natürlich auch noch die Quadrate hier für die Decke. Aber das ist wahrscheinlich ein ziemliches endlos Projekt. 

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Abend. 
Mal sehen ob ich noch zum Stricken komme. 
Bis zum nächsten Mal.

Montag, 24. November 2014

RIP Saul

9. Januar 2014 - 23. November 2014
Am Samstag Abend begann das Unglück. Ich fand bei Saul eine große Kugel am Bauch über dem Hinterlauf. Ich hätte am liebsten sofort los geheult. Am Sonntag stand ich früh auf und suchte im Internet nach einer Notfall Tierpraxis und fand auch eine. Wir fuhren dann auch gleich hin... Die Ärztin untersuchte unsere kleine Fellnase und machte uns keine Hoffnung mehr... Wir fuhren alleine wieder nach Hause... Bei mir flossen viele Tränen und ein bloßer Gedanken an diesen kleinen Kerl verursacht bei mir einen dicken Kloß im Hals. Das ist so traurig. Er war noch so jung und so ein Guter...


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...