Montag, 17. Juli 2017

Rezension zu Herzensräuber von Beate Rygiert


Allgemeines:
Format: Taschenbuch
Seiten: 384
Preis: 9,99 €
Verlag: blanvalet
Zur Verfügung gestellt durch das Bloggerportal

Zum Inhalt:
Tobias’ Buchantiquariat läuft nicht besonders gut, noch dazu hat er gerade eine schmerzliche Trennung hinter sich. Als er im Urlaub einen liebenswerten spanischen Straßenhund aufliest, beschließt er kurzerhand, ihn mit nach Heidelberg zu nehmen. Wie sich herausstellt, hat Zola die Gabe, für jeden Menschen die richtigen Bücher zu finden – denn in jedem »Herzensräuber« erschnuppert er die Gefühle, die die bisherigen Leser darin hinterlassen haben. So bringt er nicht nur Tobias’ Geschäft auf Vordermann, sondern nach und nach auch dessen chaotisches Liebesleben …

Die Autorin:
Beate Rygiert studierte Theater-, Musikwissenschaft und Italienische Literatur in München und Florenz und arbeitete anschließend als Theaterdramaturgin, ehe sie den Sprung in die künstlerische Selbstständigkeit wagte. Nach Studien an der Kunstakademie Stuttgart, der Filmakademie Ludwigsburg und der New York Film Academy schrieb sie Bücher und Drehbücher, für die sie renommierte Preise wie den Würth-Literaturpreis und den Thomas-Strittmatter-Drehbuchpreis erhielt. Beate Rygiert reist gern und viel und hat eine Leidenschaft für gute Geschichten. Zuhause ist sie im Schwarzwald und in Stuttgart.

Meine Meinung:
Wenn ich an die gelesenen Seiten zurück denke, spüre ich schon wieder diesen dicken Kloß in meinem Hald empor seigen und ich fühle wie meine Augen langsam feucht werden, vor lauter Glück und Freude die dieses Buch in mir zurück gelassen hat. Dieses Buch ist mein Highlight des Jahres 2017 und es wird schwer, wenn nicht gar unmöglich es von diesem Platz zu verdrängen. Ich bin gänzlich verliebt in Zola. Ich hab selbst einen Hund und deswegen musste ich dieses Buch natürlich lesen und ich bin natürlich auch völlig den Büchern verfallen und bin daher sehr froh, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte.
Ich hab erst vermutet, dass mit dem Titel Herzensräuber etwas ganz anderes gemeint ist aber was ich vorfand, hat mir viel besser gefallen. 
Dieses Buch ist etwas für Hunde-Liebhaber, für Büchersüchtige und einfach überhaupt für jeden der oder die vielleicht einfach was schönes lesen möchte und dazu bereit ist ein Stückchen seines Herzens an diese tolle Hauptperson zu verschenken.
Ich habe Zola ein Stückchen meines Herzens geschenkt und es in diesem Buch zurück gelassen. 
Wunderschön. Dieses Wort beschreibt dieses Buch am besten.

5 Sterne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...