Dienstag, 1. November 2011

Erinnerungen an die schönste Insel

In Irland hab ich fleißig kleine Mitbringsel gesammelt. Kleine Steine, kleine Muscheln, kleiner Blümchen und Pflänzche und auch ein kleines Stück Holz und noch andere Sachen. Schaut hier:





Dafür habe ich dann ein kleines Glas gekauft:


Und nachdem die Blätter gepresst und getrocknet waren, haben ich alles genommen und es in das Glas getan:


Und nun steht ein Glas voller Erinnerungen auf meinem kleinen Altar und erinnert mich an die schönste Zeit in diesem Jahr.
Ich bin immer noch voller Sehnsucht und Fernweh und irgendwie wird das nich besser. Obwohl ich schon meine Rückkehr plane. Wenn alles klapt geht es nächstes Jahr gleich zweimal nach Irland. Ih freu mich schon drauf aber irgendwie hilf mir das momentan nur wenig weiter. *seufzt*
Ich denke es liegt daran, dass ich einfach auch mit vielen anderen nicht so zufrieden bin. Aber so schnell läßt sich das alles einfach nicht ändern. *tiefseufzt*

Aber heute gab es noch zwei kleine Lichtblick. Ich hatte nach meiner Heimkehr Tee in Irland bestellt. Und der ist heute bei meinem Mann in Laden angekommen. Auf den freu ich mich schon total. Noch mehr Erinnerungen und diesmal welche für den Gaumen.
Und dann hab ich noch eine Konzert Karte gewonnen, für das ASP Konzert diesen Freitag. Das freut mich natürlich auch. Und ich hoffe nun ganz feste, dass dieses Konzert besser wird als das letzte im Aladin. Ich werde berichten.

So und nun werde ich noch etwas lernen.
Habt noch einen schönen Abend.

Kommentare:

  1. Schöne Idee, die Erinnerungen alle zusammen in einem Glas zu "konservieren"! <3

    AntwortenLöschen
  2. Eingemachte Erinnerungen :D!

    Da müste noch der Duft von Irland rein, daß man immer mal wieder dran schnuppern kann.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...