Mittwoch, 15. August 2018

Rezension zu KHAOS - Touching Soul von Lin Rina


Allgemeines:

Format: Softcover
Seiten: 415
Preis: 14,90 €
Erschienen am 18. Juli 2018
Zur Verfügung gestellt? Selbstgekauft :-)

Buch-Info (Quelle der Verlag): 
Daya lebt auf einem vergessenen Gefängnisplaneten unter skrupellosen Verbrechern. Nur ihre Gabe, in den Seelen anderer zu lesen und ihre Gefühle zu erspüren, sichert ihr das Überleben.
Als eine Gruppe genetisch veränderter Menschen aus dem Kryoschlaf erwacht, gerät Daya plötzlich zwischen die Fronten von Macht und Gewalt.
Doch was ist richtig? Den Soldaten und ihrem Anführer Khaos zu helfen, den Planeten zu verlassen, oder das Leben ihrer Leute zu erhalten?
Denn Khaos ist nicht irgendein Soldat. Seine Seele ist für Daya unwiderstehlich. Aber sich in einen Mann zu verlieben, der nicht zum Lieben geschaffen wurde, ist ein gefährliches Spiel.

Die Autorin (Quelle der Verlag):
Ein Lächeln auf den Lippen, eine Tasse Tee in der Hand und den Kopf voller Geschichten. Wenn Lin Rina schreibt, träumt sie sich in andere Welten, Zeiten und Universen. Sie begeistert sich ebenfalls für das Zeichnen von Illustrationen und Handlettering und riskiert dabei auch mal farbverschmierte Finger. Im Alltag verbringt sie viel Zeit mit ihren zwei Töchtern zwischen Sandburgen und Papierschnipseln. Sie lebt mit den kleinen Fröschen und ihrem Mann in einem verträumten kleinen Ort umgeben von Wald.

Meine Meinung:
In einer Rezension habe ich gelesen, dass die/der Leser/in sich darüber gewundert hat, dass dieses Buch in der Jugendbuchabteilung in der Buchhandlung stand und ich muss sagen, dass hat auch mich wirklich stark gewundert.
Ich bin am Erscheinungstag direkt in die Science Fiction Abteilung gelaufen und dann weiter in die Fantasy Abteilung und habe ich sehr gewundert, da nicht fündig zu werden. Ein Verkäuferin schickte mich dann zu den Büchern für Jugendliche. Bevor ich das Buch gelesen hatte, hab ich mir auch echt nichts dabei gedacht aber der Inhalt dieses Buches ist meiner Meinung nach nicht wirklich was für Jugendliche oder gar Kinder.
ABER die Geschichte und die Autorin können meiner Meinung nach, wenig etwas dafür, wo eine Buchhandlung ein Buch hinstellt, deswegen würde ich dafür keine Sterne abziehen.

Die Idee der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen. Die Autorin steigt wirklich sehr tief in die Gefühlswelt der Protagonistin ein. Man lernt Daya extrem gut kennen. Ihre Veränderungen sind schlüssig und ihre Weiterentwicklung wirklich enorm. Das hat mir auch alles gut gefallen.
Aber mit unter war es doch etwas langatmig und die Schwärmereien an der einen oder anderen Stelle für meinen Geschmack echt zu viel. Und auch ich finde, dass sich manches einfach zu oft wiederholt hat. Manchmal dachte ich wirklich, "Mensch Kind wie oft willst du da noch drüber nachdenken?" War leider etwas anstrengend zu lesen zwischendurch. Mir kam die Geschichte mit Absicht in die Länge gezogen vor.

Dabei ist die Story so genial! Und die Charaktere so mega spannend! Irgendwie schade.

Ich kann nur 3 Sterne vergeben, leider. Vielleichzt 50-80 Seiten weniger und die Geschichte wäre perfekt gewesen. Sorry. :-(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...