Montag, 10. Februar 2020

Rezension zu Godeks Keller von Anna Gasthauser

Allgemeines:
Format: Taschenbuch
Seiten: 295
Erschienen am 29. April 2019
Rezensionsexemplar von der Autorin
Worum geht es:
Lange Zeit hat es John Godek geschafft, die Erinnerungen an seinen grausamen Vater zu verdrängen, der einst junge Frauen im Keller des Hauses gefangen hielt, sie quälte und schließlich tötete. Als John der Geist einer Frau erscheint, glaubt er zunächst, dass er langsam den Verstand verliert.
Doch Ann ist eines der Opfer seines Vaters ...
Bald ist John gezwungen, sich den schrecklichen Erinnerungen zu stellen - und auch seiner eigenen Schuld. Und während er herauszufinden versucht, was damals wirklich in Godeks Keller geschah, geht er durch seine ganz persönliche Hölle.

Die Autorin:
Anna Gasthauser hatte schon immer eine Vorliebe für mystische Geschichten, mochte Dracula, Akte X und Freddy Krüger.
Von seltsamen Geschehnissen und eigenartigen Figuren handeln zumeist auch Annas Romane, die ihre Leser in eine wohlig-düstere Gänsehautstimmung versetzen.
Trotzdem möchte (und kann) sich die Autorin nicht auf ein Genre festlegen. Und so geht es in ihren Geschichten zuweilen auch weniger mystisch, dafür umso romantischer zu.

Meine Meinung:
Dieses Buch war ganz anders als ich es zunächst erwartet hatte und damit wurde ich sehr positiv überrascht. John ist eine gebrochene Figur und wenn man am Anfang noch denkt, sei Leben kann nicht noch schlimmer werden, beweist die Autorin das Gegenteil und haut ihrem Protagonisten noch so richtig eine rein. Aber John ist auch stark und das beweist ein Buchende, was ich ebenfalls nicht erwartet hatte. Imm allgemeinen war es mir kaum möglich vorherzusagen was die Autorin sich für den Leser ausgedacht hat und das war wirklich mal eine angenehme und lang ersehnte Überraschung in diesem Genre Bereich. Das Buch hält die ganze Zeit eine nervöse untergründige Spannung und macht sich dadurch zu einem echten Pageturner.

Ich hatte große Freude mit der Geschichte.

5 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...