Donnerstag, 28. Februar 2013

Neuzugänge der Sehnsucht

Heute war mal wieder ein wirklich schrecklicher Tag auf der Arbeit. So schlimm, dass ich in einem Moment nur noch in Tränen ausbrechen konnte. Sowas mag ich ja echt gar nicht. Wenn mich die Arbeit mich schon dazu treibt, weiß ich echt nicht mehr ob es so gut für mich ist...
An solchen Tagen bekomm ich dann zusätzlich meistens auch noch Heimweh nach der Heimat meines Herzens Irland und dann ist der Tag echt endgültig gelaufen. Dann vermisse ich auch noch die Freundin die mir wirklich am meisten an meinem Herzen liegt und die eben in Irland wohnt. Solche Tage sind nur schrecklich. Auch jetzt mag ich eigentlich nur weinen...

Um die Sehnsucht und die trübe Stimmung irgendwie zu vertreiben und wenigstens im geschrieben Wort in Irland zu sein, musste also ein neues Buch her. Also ging ich nach der Arbeit nicht direkt nach Haus, sonder zu Thalia. Dort wollte ich mir dann das Buch Das Mädchen auf den Klippen von Lucinda Riley.

Das habe ich dann auch glatt gemacht. Aber beim stöbern, was ich natürlich nicht lassen konnte, habe ich dann noch einen Roman gefunden dessen Handlung in Irland spielt. Und zwar das Buch Emmas Geheimnis von Liz Balfour.

Tja mal sehen welches der Beiden ich als erstes lesen werde. Kann ich mich grad nicht entscheiden.

Ich fühle mich zwar nicht wirklich besser durch meinen Bücher Konsumrausch, aber ich habe etwas worüber ich mich freuen kanne bzw. etwas worauf ich mich freuen kann.

So und gleich bin ich wieder auf Sendung. Von 19Uhr bis 21Uhr. Schaltet doch ein wenn Ihr mögt und sagt mir doch mal wie Ihr es gefunden habt. Hier der Link: http://www.zombiestation.de


1 Kommentar:

  1. Oh, das klingt als ob es Dir ganz schlecht gehen würde. Hmmm, nicht gut, wenn der Job einen so sehr belastet.
    Ich hoffe, dass Du Dich wenigstens durch die Bücher gut ablenken kannst.

    Zomiestation kenne ich noch gar nicht...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...