Sonntag, 3. Juni 2012

WGT 2012 - Jedes Jahr schön

Der Samstag begann mit einem glücklichen Händchen meinerseits. Irgendwo in der AGRA in einer Ecke versteckte sich der Stand von der Internetseite www.schwarzerkreis.com. Eine neue Internetcommunity. Die durch diesen Stand etwas Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollte. Wenn man sich vor Ort registriert hat, dann hatte man die Möglichkeit Gutscheine zu gewinnen. Unteranderem als Hauptpreis einen 50Euro Gutschein für Aderlas. Also hab registriert. Und am Glücksrad gedreht und gewonnnen. *ggg* Man muss auch mal Glück haben.
Also nächste Station Aderlas Stand. Dann lange rumgeschaut und dann doch fündig geworden.
 Dieser schicke Rucksack ist es geworden. Ich hatte den schon vorher ins Auge gefasst. Aber er war mir einfach zu teuer aber so hat er nur noch einen Bruchteil gekostet und ich war sehr glücklich. *ggg*
Die nächste Station war dann das Heidnische Dorf. Wo ich dann prompt zur Assisstentin befördert wurde.



Hat aber Spaß gemacht. Und natürlich gab es noch mehr zu gucken.

Und dann ging es wieder zurück in die Innenstadt.

Volle Straßebahnen in Bremen nerve mich ja immer total. Aber in Leipzig find ich es gar nicht so schlimm. Komisch oder.

Das Samstags Outfit war im übrigen mein Lieblingsoutfit. Leider sind die richtig schönen Fotos verloren gegangen als uns der Lappi im Hotel abgesturtzt ist. Sehr ärgerlich.
Appropo Hotel, das war unser Zimmer.

Am Sonntag ging es gleich wieder ins Heidnische Dorf weil ich so einen schicken Rapunzel Zopf haben wollte.
So nochmal ohne Zopf aber mit neuem Rucksack.



Geschummelte lange Haare. War verdammt schwer das Zeug und zog ganz schön am Nacken. Naja wer schön sein will, muss bekanntlich leiden.
Der nächste Punkt auf der Tagesordnung war dann Mark Benecke. Und wir hatten Glück wir kamen rein und durfte uns mal wieder einen genialen Beitrag anhören.




Und Abends stand dann Diary of Dreams und der Heppner auf dem Programm.



Heimweg bzw. Weg ins Hotel.
Und das war auch schon der Sonntag.

Kurz vorm WGT hatte ich noch spontan entschlossen, dass ich noch eine Schleppe für mein Montags Outfit brauche. Also eine Woche vorher schnell in den Stoffladen und Tüll Stoff gekauft und prompt mal eben schnell noch fertig genähnt. *ggg* Ich hab schon ordentlich geflucht aber mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.







Frühstück gab es jeden Morgen bei Bagel Brothers.
Hauptprogrammpunkt für den Montag war Lola Angst. Aber folgendes mussten wir lesen als wir beim Centraltheater ankamen.
Und das war unser Ersatzprogramm
Der gute Herr Benecke wollte ebenfalls zu Lola Angst. So wurde etwas geplauscht. Auch sehr nett.

Und was macht man sonst so bei Sonnenschein? Man versucht die alte Berliner Mauer zu bespringen.


Und dann lecker Esssen.

Und dann mal wieder zur AGRA.


ProSieben bei der Arbeit.

Tja und das war es auch schon wieder. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.



Und wieder zuhause.





Kommentare:

  1. schöne bilder,aber der rucksack ist ganz grosse klasse<3

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch, da muss ich am Montag sogar an dir vorbei gelaufen sein. Falls es dich beruhigt.. wir waren mindest schon eine Stunde früher beim Dark Kasperle und haben nach der Ansage von den Ordnungsleuten dann entschieden uns die Ausstellung in der runden Ecke anzusehen.. Als wir danach (so 1 bis 1,5 Stunden später) wieder am Centraltheater vorbei sind, wurde der Benecke grade von seinen Fans belagert. Also selbst wenn es stattgefunden hätte, wärt ihr zu dem Zeitpunkt wahrscheinlich schon gar nicht mehr reingekommen. Bevor wir weg sind, wars schon halbwegs voll.

    AntwortenLöschen
  3. sieht nach tollen tagen aus!!
    lg

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...