Sonntag, 21. Januar 2018

Rezension zu The Big Five for Life von John Strelecky

Allgemeines:
Format: Taschenbuch
Seiten: 240
Preis: 9,90 €
Erschienen am 1. Februar 2009
Verlag: dtv
Zur Verfügung gestellt? Selbst gekauft

Beschreibung:
Arbeiten, um Geld zu verdienen, war gestern

Durch Zufall lernt Joe, ein unzufriedener Angestellter, den charismatischen Geschäftsmann Thomas kennen. Dieser wird zu Joes Mentor und offenbart ihm die Geheimnisse seines Erfolgs. Seine Unternehmen führt Thomas anhand zweier Leitlinien: Jeder Mitarbeiter muss seine Bestimmung sowie seine »Big Five for Life« kennen, also wissen, welche fünf Ziele er im Leben erreichen will. Diese Ideen helfen Joe, seine Wünsche zu verwirklichen. Doch Thomas will möglichst viele an seinem Wissen teilhaben lassen: Seine gesammelten Aufzeichnungen liegen hier vor Ihnen.

Der Autor: 
Der weltbekannte amerikanische Bestsellerautor John Strelecky wurde Ende der 60er-Jahre in Illinois/USA geboren. Nach Studium und Pilotenausbildung wollte er seinem Kindheitstraum folgend als Flugkapitän große Flugzeuge fliegen. Beim obligatorischen Gesundheitscheck wurde jedoch eine Herzschwäche festgestellt. Er musste sein Leben neu definieren. So wurde er Unternehmensberater und jettete quer durch den Kontinent. 2002 nahm er sich eine 9-monatige Auszeit und bereiste mit seiner Frau als Rucksacktouristen die Welt. Nach seiner Rückkehr war klar, dass Veränderungen anstehen. Einer Eingebung folgend schrieb er sein erstes Buch „The Why Cafe“, das unerwartet innerhalb von 18 Monaten die Bestsellerlisten eroberte. Die deutsche Ausgabe „Das Café am Rande der Welt“ wird seit Monaten in der SPIEGEL-Bestsellerliste geführt. Damit begann seine neue Karriere als Autor, Sprecher und Trainer. Inzwischen sind weitere erfolgreiche Bücher dazugekommen, die in über 30 Sprachen übersetzt wurden. Rund 1,5 Million Menschen allein im deutschsprachigen Raum haben seine Bücher gelesen.

In Deutschland sind weiterhin erschienen:
- Safari des Lebens
- The Big Five for Life
- Wiedersehen im Café am Rande der Welt
- Das Leben gestalten mit den Big Five for Life

John lebt in Orlando, ist verheiratet und stolzer Vater einer Tochter. Er bereist die Welt – teils privat, aber auch regelmäßig, um seine Partner und Fans rund um die Welt zu besuchen.

Meine Meinung:
Dies war mein erstes Buch des Autors und wahrscheinlich auch nicht mein Letztes. Auch wenn ich irgendwie was ganz anderes erwartet hatte. Ich bin grad dabei mein berufliches Leben zu überdenken und da fiel mir dieses Buch neulich in der Buchhandlung in die Hand und da dachte ich mir, vielleicht bringt es mir ein paar Denkanstösse. Dies war nun leider gar nicht der Fall.

Das Buch richtet sich wohl eher an meine potenzielle Chefs als an mich als Angestellte ohne Führungsverantwortung.

Eine Antwort auf meine Frage wie das mit den Big Five for Life überhaupt funktioniert konnte ich in dem Buch im übrigen auch nicht finden. Denn dafür gibt es ja auch mindestens drei sehr teure Seminare die man buchen und besuchen kann. Und das ist auch der größte negative Punkt den ich hier ansprechen muss, das Buch ist in großen Teil einfach nur Werbung für die bereits erwähnten Seminare. Sehr schade. Ich hatte mir mehr inhaltliches erhofft.

Die Geschichte an sich fand ich gut. Und zum schluss auch sehr emotional, auch wenn irgendwie an den Haaren herbei gezogen.

Ein nettes Buch. Ich empfinde meine Zeit als nicht verschwendet.

3 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...