Freitag, 7. Dezember 2018

SuB-Vorstellung: Alles in Buddha von Victoria Seifried


Mein SuB wächst und gedeiht und so langsam platzt mein RuB auch aus allen Nähten.
Aber das Problem hab bestimmt nicht nur ich. Und damit die Bücher nicht nur im Regal stehen, starte ich eine neue Runde der SuB-Vorstellung.
 
Heute mit:
Alles in Buddha von Victoria Seifried
aus dem Heyne Verlag
 
Erschienen am 8. August 2016
480 Seiten
 
Worum geht es:
Voll erleuchtet?
Das ist Mia Meinecke bestimmt nicht, doch alles läuft bei ihr perfekt – bis sich ihr Leben dazu entschließt, den Bach runterzugehen. Ihr Freund Mark trennt sich plötzlich von ihr, vor lauter Kummer blamiert sie sich vor ihrem Freundeskreis, und dann wird sie auch noch wegen eines dummen Missverständnisses fristlos gekündigt! Mia muss dem Chaos entfliehen und beschließt, mit ihrem besten Freund Hugo für drei Wochen um die Welt zu reisen. Damit nach ihrem großen Trip wieder alles besser läuft als vorher, schließen die beiden eine Wette ab: Mia muss ihren Herzschmerz besiegen, und Hugo soll mit knapp dreißig endlich entjungfert werden. Doch die beiden haben die Rechnung ohne das Leben gemacht.
 
Wer kennt es?
Wer liebt es?
Wer braucht es?
 
Ich bin sehr auf Eure Meinungen gespannt. :-) 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...