Sonntag, 19. Juni 2011

Erinnerungen an das WGT 2011 - Der Freitag

Eine Woche soll das schon her sein. Irgendwie fast unglaublich. Und einfach schade, dass es schon wieder vorbei ist. Eigentlich sind vier Tage echt nicht genug. Aber viel mehr wäre gar nicht finanzierbar, das muss man leider auch sagen. Aber wie sagt man so schön: Nach dem WGT, ist vor dem WGT. Und so bin ich eigentlich schon dabei meine Outfits für das nächste Jahr zu planen. Ich habe soviele Eindrücke gesammelt, dass mir glatt ein paar nette Ideen gekommen sind. Mal sehen was daraus wird.

Unser Freitag stand eigentlich ganz unter dem Stern des Shoopings. Wir haben unendlich viele Sachen gekauft, hab ich zumindest das Gefühl und hatten viel Spaß dabei. *ggg* In der AGRA Halle gibt es aber auch eine gigantische Auswahl und da ist einfach wirklich für jeden was dabei.









Zunächst hatte ich mich für dieses Outfit entschieden. Das Korsett erwies sich aber wirklich als sehr unpraktisch beim Klamotten anprobieren usw. Einen wunderschönen Rock hab ich trotzdem gefunden. Nach der großen Shooping Runde sind wir erstmal zurück ins Hotel gefahren um uns etwas auszuruhen und ich hab mich dann umgezogen. Neuen Rock an und neue Schuhe an. Korsett weg und Federboa ins Haar.


Neu eingekleidet ging es dann zurück zur AGRA um noch etwas weiter zu shoppen. Letztes Jahr auf dem WGT hatte ich mir zwei weiße Schulterdrache gekauft. Leider hatte der eine von den beide ein Auge verloren und auch eine Laufmasche. Aber der Stand war dieses Jahr wieder da und die Damen hat mir meinen Schulterdrachen repariert. Wir hatte aus Bremen schon Kontakt aufgenommen und so erfahren das sie auch da sein wird. Also haben wir den Drachen noch abgegeben bevor wir zu meinen persönlichen musikalischen Höhepunkt gegangen sind und zwar zum Deine Lakaien Konzert. Es war mega voll. Beinah doch schon zu voll für mich. Aber ich persönlich fand die Akustik ganz ok und da wir uns einen Platz weiter hinten ausgesucht hatten, hatte ich genug Platz um auch etwas zu tanzen.





Dementsprechend sind unsere Fotos natürlich nicht allzu toll aber das macht nichts, finde ich zumindest. Gibt ja schließlich genug Fotos im Netz. Ich konnte das Konzert auch noch gerade so bis zum Ende hören. Als die letzten Takte zu Ende waren mussten wir ganz schnell zur Straßenbahn. Aber das hat alles wunderbar geklapt. Und so bin ich ganz Deine Lakaien berauscht ins Hotelbett gefallen und hab ganz gut geschlafen.

Kommentare:

  1. Hübsch hast Du ausgesehen!
    Das neue Röckchen ist auch sehr schön <3!

    AntwortenLöschen
  2. Der Rock ist wirklich traumhaft!
    Ein wunderschönes Outfit :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...