Samstag, 18. Juni 2011

Erinnerungen an das WGT 2011 - Der Donnerstag

Ja auch ich bin leider wieder zuhause angekommen. Die ersten Tage wieder daheim waren sehr anstrengend und auch irgendwie mega stressig. Am Dienstag sind wir gegen 19Uhr wieder zuhaus gewesen und da ist dann auch nicht mehr viel passiert. Am Mittwoch war nicht viel mit ausschlafen weil wir unseren Wuffie noch abgeholt haben bei meinen Schwiegereltern. Tja und Donnerstag und Freitag wieder gearbeitet. Und da war die Hölle los. Da kam ich leider einfach nicht dazu hier mal was zu schreiben. Aber ich hab fleißig Eure Blogs gelesen, Eure Bilder bewundert und viel kommentiert. So nun aber zu meinen kleinen Erinnerungen.

Am Donnerstag sind wir gegen 4Uhr aufgestanden, haben die letzten Sachen zusammen gepackt und sind dann gegen 5Uhr los zum Bahnhof. An der Bushaltestelle ist meinem Mann dann noch aufgefallen das er seinen extra vorher gekauften Gehstock vergessen hat aber es war keine Zeit mehr den noch zu holen, denn wir mussten ja zum Zug. Der fuhr dann um kurz nach 6Uhr. Am Bahnhof noch kurz was zum frühstücken besorgt und dann in den ICE gesprungen. Ich sass kaum da hab ich schon geschlafen. *ggg* Gegen 10Uhr waren wir dann in Leipzig. Ich liebe diesen Bahnhof. Haben die Koffer in der Gepäckabgabe gelassen und sind zu Fuss zum Leipziger Zoo gelaufen.

Der Zoo ist wundervoll und total groß und schön gepflegt. Und ich glaub die Tiere haben es da ziemlich gut. Ich hab natürlich jede Menge Fotos gemacht. Und natürlich hab ich eine kleine Auswahl für Euch getroffen. *gg*


Die kleinen süssen Erdmännchen hab ich total in mein Herz geschlossen. Es war einfach göttlich wie die da rumgewuselt sind. Total süss. Nur einer durfte immer nicht wuseln, der musste aufpassen und den sieht ihr hier auf dem Foto.


Das perfekte Affen - Model. Der hat sich richtig sachön in der Sonne gealt.



Ich liebe Elefanten. Für mich mit die schönsten Tiere die es auf der Welt gibt.



Eines meiner lieblings Bilder.



Auch ein sehr süsser Fratz.



Große Tiere = großer Hunger.



Die wohl schönsten Streifen auf der Welt.

Nach einem sehr lange und ausgiebigen Zoo Besuch konnten wir dann auch endlich in unserem Hotel einchecken. Wir waren im A&O Hotel direkt am Leipziger Hauptbahnhof. Wir waren letztes Jahr sehr zufrieden damit gewesen und haben daher letztes Jahr auch gleich wieder gebucht gehabt. Tja nur dieses Jahr hatten wir irgendwie Pech. Das Zimmer war viel kleiner und dann noch im Edgeschoss und dann noch zur Straßen raus und dann auch noch direkt an der Seitenausgangstür und die knallte im regelmässigen Abständen. Naja wir haben trotzdem für das nächste Jahr wieder gebucht aber mit der Bitte um ein anderes Zimmer. Diesmal dann aber auch ohne Frühstück weil das haben wir bis auf einmal verpennt und das ist schon doof wenn man es eigentlich bezahlt hat.

Dann haben wir unsere Bändchen geholt und sind erstmal was Essen gegangen. 
Zum Abschluss sind wir dann noch in die AGRA Halle gefahren. Ich wollte unbedingt Henke spielt Göthes Erben sehen. Und das hat sich auch echt gelohnt. Es war zwar mega voll aber das Konzert war echt schön.





Wie er da in diesem Kunstschnee gestöber stand, fand ich einfach mega toll. Und seine Stimme beeindruckt mich jedes mal. Leider hab ich nie Göthes EBis zum Schluss haben wir uns das Konzert aber nicht angesehen. Wir waren ganz schön müde und wollten nur noch schlafen. Die Straßenbahnfahrt zum Hauptbahnhof war auch schön wie immer.



Voll und gemütlich wie immer. 

Das war dann auch schon unser Donnerstag. 
Ich freu mich schon darauf Euch die anderen Tage noch zu zeigen.
Sie folgen dann in Kürze.

Kommentare:

  1. Im Zoo war ich auch schon mal,2007 an meinem 30. Geburtstag....der ist echt schön!

    AntwortenLöschen
  2. Henke im Schneegestöber... das war absolut traumhaft <3

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...