Sonntag, 19. Juni 2011

Erinnerungen an das WGT 2011 - Der Montag

Und schon war der letzte Tag angebrochen. Die Zeit raste einfach nur so an uns vorbei. Dafür hatte ich mir für den Montag auch mein Lieblingsoutfit aufgespart. Mein neues Pettiecoat Kleid. Und außerdem stand für Montag Mark Benecke auf dem Plan und darauf freute ich mich auch schon die ganze Zeit.
Wir uns also fertig gemacht und erstmal frühstücken gegangen. Unser Lieblingsfrühstücksort war eindeutig Bagel Brothers dieses Jahr. Da waren wir fast jeden Morgen bzw. Vormittag. *gg*
Dort gab es für mich einen leckeren Bagel und einen Latte Machiato mit Soya Milch. Und Schatzi hat weiße Schokolade und Capcake gehabt und einen Bagel. Gut gestärkt ging es dann also zum Centraltheater. Es waren unfassbare viele Menschen dort, aber wir sind gut reingekommen und haben sogar einen Platz in der ersten Reihe ergattern können.
Der gute Doctor hatte dann viele bunte Bilder dabei und hat viel über Bakterien erzäht die so in unserem Körper herum existieren. Kurz gefasst wir sind ein "Bakteriellersuperhumanoiderorganismus" oder so ähnlich. *ggg* War auf jeden Fall super interessant und leerreich.
Mein Mann hat dann noch ne schlaube Bemerkung gemacht und die wurde mit Nutella und Butter belohnt. Auch eine sehr lustige Aktion.

Nach dem Vortrag hatten wir erstmal mal wieder Hunger und sind Essen gegangen. Zwischendurch ist dann noch folgendes Foto entstanden.
Nachdem Essen sind wir dann noch kurz zur AGRA gefahren. Um noch für 20minuten durch die Halle ziehen zu können weil um 20Uhr war ja schon Feierabend.
Beim Cyberloxx stand musste ich dann nochmal kruz anhalten, aber ich hab nichts mehr gefunden. Zum Abschluss gab es noch ne Sprite bevor wir dann das AGRA Gelände hinter uns gelassen haben für das Jahr 2011.

Wir haben uns dann im Hotel noch etwas ausgeruht und sind dann zur Moritzbastei gefahren, denn als krönenden Abschluss wollten wir uns noch Homo Futura ansehen. Das war aber eher ein Disaster. Ich frag mich echt wer die selten schlechte Idee hatte die in der Moritzbastei spielen zu lassen. Die ist eindeutig viel zu klein. Es war mega voll und die meisten kamen gar nicht rein. Wir hatten geduldig gewartet und kamen dann noch rein und konnte circa 40minuten noch lauschen von ganz hinten. Dementsprechend schlecht sind unsere Fotos.


Nachdem Konzert hat uns dann auch nicht mehr viel auf den Beine gehalten und das war dann auch das WGT 2011 für uns. Leider wie immer viel zu schnell vorbei.

Am Dienstag ging es dann gegen 13Uhr zurück nach Bremen.
Vorher waren wir noch bei Bagel Brothers und bei dem neuen Gotik und Schach Laden. Da hab ich mir noch ein kleines schwarzes Samttäschchen gekauft.

Tja und das wars dann auch.
Vielleicht zeig ich Euch später noch ein paar Fotos. Wir haben da durchaus noch ein paar mehr gemacht.
Aber nun soll es erstmal reichen.

Einen schönen Sonnatg wünsche ich Euch allen noch.
Wir fahren vielleicht gleich noch ins Kino, Fluch der Karibik gucken. Mal sehen . . .

1 Kommentar:

  1. Ohhh, wie ich Dich beneide. Dr.Made live =) Würde ich auch gerne mal sehen, aber bisher muss ich mich mit Büchern und Videos zufrieden geben. Dein Outfit gefällt mir sehr gut.

    LG
    asmo

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...