Dienstag, 10. Mai 2016

[Kreatives] Die Kurz und Knackig Gläser

Schon vor einiger Zeit hatte ich mal einen tollen und interessanten Artikel entdeckt, bei Brigitte Home: Kreativ schreiben: 16 Übungen zum Ausprobieren.
Eigentlich gefielen mir alle Übungen so gut, dass ich am liebsten sofort alle umgesetzt hätte. Aber im Endeffekt geschah am Ende doch nicht so fiel. Wie so häufig.

Einzig allein Übung 4 wurde von mir einmal umgesetzt und das wars.

Aber genau diese Übung kam mir nun wieder in den Sinn.
Sie lautet: Kurz und knackig. Man denkt an ein Genre, eine Zeit und einen Ort und schon hat man den Rahmen für eine Geschichte. Es fehlt nur noch die Handlung.

Aber da ich mir diese 3 Punkte nicht jedes Mal auf neue aus denken möchte, startete ich einen Aufruf, dem zum Glück viele gefolgt sind und find an zu basteln. Und zwar meine Kurz und knackig Gläser:

Man braucht:



Drei Gläser. Oder drei Kästchen. Was einem am besten gefällt.


Aufkleber mit den passenden Beschriftungen
 
Man muss ja wissen, wo was drinne ist. ;-)

Ganz viele Orte und Zeiten.
Und möglichst jedes Genre einmal.

Alles schön klein schneiden.
Dann falten und ab in die Gläser.
 
Kleinere Gläser tun es aus. ;-)

Und fertig.

Nun nur noch kräftig schütteln und mischen und dann kann es auch schon los gehen. :-D 
Und immer wenn einem ein neuer Ort einfällt, einfach aufschreiben und dann mit ins Glas.
 
Ich möchte die Zettelchen vo allem dafür nutzen, um die eine oder andere Kurzgeschichte zu schreiben. Dazu ist mir nämlich heute was eingefallen. *ggg* Dazu dann aber anderer Stelle mal mehr.
 
Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...