Dienstag, 29. Januar 2019

Rezension zu Verkommen von Bryan Smith


Allgemeines:
Format: Taschenbuch
Seiten: 384 Seiten
Preis: 13,95 €
Erschienen am 21. März 2012
Verlag: Festa Verlag
Zur Verfügung gestellt durch den Festa Verlag
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar

Inhalt:
Jessica möchte einen günstigen Gebrauchtwagen kaufen. Als sie mit dem Besitzer alleine in dessen Wohnung ist, fällt er über sie her und vergewaltigt sie. Jessica will nur eines: Rache. Deshalb entführt sie den Mistkerl in die einsame Wildnis. Sie will ihn erschießen, er soll sterben ...
Aber die beiden befinden sich an einem bösen Ort. Die inzüchtigen Einwohner des Städtchens Hopkins Bend hüten seit Generationen ein grauenvolles Geheimnis und Jessica kommt ihnen für ihre perversen Spiele gerade recht ...

Dieser Roman ist ein Albtraum in einem Albtraum in einem Albtraum!

Der Autor:
Bryan Smith lebt in Murfreesboro, Tennesee/USA. Er schreibt mit einer explosiven Kraft. In Rekordzeit hat er sich an die Seite von Richard Laymon, Edward Lee und Jack Ketchum gekämpft, in die Riege der Kultautoren brutaler Thriller.

Meine Meinung:
Dies war mein erstes Buch von Bryan Smith und mein erstes Buch aus dem Festa Verlag.
Nach dem ich den Klappentext gelesen hatte muss ich sagen, dass ich eine andere Geschichte erwartet hatte aber ich bin positiv überrascht wurden.
Wir lernen mehrere Protagonisten kennen und wie sie durch die Hölle gehen in Hopkins Bend. Durch die unterschiedlichen Handlungsstränge wird die Geschichte nicht langweilig und mir viel es schwer das Buch zur Seite zu legen. Ehrlich muss ich sagen, dass ich nicht alle Figuren gleich spannend und faszierend fand aber das machte die anderen Storys wieder weg.
Die Schreibstil ist einfach aber liest sich dadurch sehr flüssig. Die Wortwahl ist sehr direkt und es wird nicht um den heißen Brei herum geredet. Also nichts für zartbeseitete und man braucht starken nerven für die Story.
Wobei ich es irgendwie noch heftiger erwartet hatte. Aber enttäuscht war ich trotzdem nicht.
Alles in allem ein wirklich gutes Buch, was ich sehr gerne gelesen habe.

Ich vergebe 4 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...