Samstag, 30. März 2019

Rezension zu Black Heart Episode 02: Das Lachen der Toten von Kim Leopold


Allgemeines:
Format: eBook
Seiten der Printausgabe: 94
Zur Verfügung gestellt? Selbstgekauft :-)
Worum geht es:

Magie, uralte Märchen und eine verbotene Liebe! 

 »Im ganzen Land hatte Mikael nach der einen Hexe gesucht, die dazu imstande sein würde, den Fluch des Königs zu brechen. Was er schließlich in Freya fand, war nicht das, was er erwartet hatte. Doch sie begleitete ihn nach Christiania, denn am Hof des Königs sollte sie lernen, ihre magischen Fähigkeiten zu benutzen, um so den König zu heilen …« 

Alex führt seine neue Schülerin Louisa in eine Welt der Magie und zeigt ihr, wie sie ihre Kräfte benutzen kann. Dabei kommen sie sich unweigerlich näher, doch es ist nichts mehr verboten als eine Beziehung zwischen Wächtern und Hexen ...

Die Autorin:
Kim Leopold wurde 1992 geboren und lebt derzeit mit ihrem Mann im schönen Münsterland. Schreiben und Reisen gehören zu ihren Hobbies, die sie gerne verbindet, in dem sie ihre Handlungen an Orten spielen lässt, die sie schon besucht hat. Mit dem Schreiben von Liebesromanen fing sie an, als sie eine Pause von ihrer Fantasywelt brauchte, und war wenig später überrascht, wie furchtbar kompliziert auch Liebesgeschichten sein können. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, gestaltet sie Buchcover für www.ungecovert.de oder entwirft neue Produkte für ihre Online-Boutique - immer mit dabei: ein Früchtetee und ihr Kater Filou.

Meine Meinung:
ACHTUNG!! Dies ist eine Rezension zum zweiten Teil der „Black Heart“-Reihe und sie wird fiese Spoiler zum ersten Teil enthalten.

Wie schon im ersten Teil werden auch in „Das Lachen der Toten“ die Geschichten von verschiedenen Protagonisten erzählt:

2018 – Azalea
1768 – Freya & Mikael
2018 – Louisa

Ich liebe Kims Schreibstil und war sofort wieder mitten in der Geschichte drin. Natürlich baut sich die Story weiter auf und vieles bleibt unklar, aber das ist doch genau das spannende an einer eBook Episoden Reihe.
In Episode 2 treffen wir auf bereits bekannte Gesichter aus Episode 1 aber es tauchen auch neue Personen auf und andere vermisse wir dafür.

Ich finde es wirklich bemerkenswert wie Kim es schafft eine so komplexe Geschichte nach und nach auf zu bauen, ohne das es langweilig wird und die Spannung eben mehr und mehr ansteigt. Ich bin mir sicher, es erwartet mich noch großes in den folgenden Episoden.

Ich habe nichts zu meckern und freue mich auf die nächste Episode und vergebe 5 Sterne.

Weitere Episoden:
Black Heart
01 | Ein Märchen von Gut und Böse Black Heart
02 | Das Lachen der Toten Black Heart
03 | Ein Traum aus Sternenstaub Black Heart
04 | Der Palast der Träume Black Heart
05 | Das Flüstern der Vergangenheit Black Heart
06 | Die Kunst zu sterben Black Heart
07 | Der Schritt ins Dunkle Black Heart
08 | Tötet das Biest Black Heart
09 | Die Stille der Zeit Black Heart
10 | Der Kampf der Rebellen
11 | Die Magie der Herzen

Spin-Off zur Reihe:
Spin-Off 01: Der Sturz ins Ungewisse von Tatjana Weichel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...