Samstag, 29. Juni 2019

Rezension zu HighCity: Dystopie von Cosima Lang


Allgemein:
Format: eBook
Seiten: 473 Seiten
Erschienen am 15. Juni 2019

Rezensionsexemplar

Zum Inhalt:
In ihrer Stadt über den Wolken fliegen die Higher allen Sorgen davon.Auf dem Boden schuften die Lowlander für ihr bloßes Überleben.In Highcity sind die Armen nichts wert. Außer sie sind zu schön. Zu besonders.Als ihre Schwester Mariposa aufgrund ihrer begehrten Gene nach Highcity entführt wird, eilt Ivy zu ihrer Rettung. Um in die Stadt über den Wolken zu gelangen und Mari zu finden, tritt sie in den Dienst des reichen Highers Sage. Ivy muss jedem seiner Befehle Folge leisten. Schnell stellt sie fest, dass der charismatische Higher keines der Monster aus den Gerüchten ihrer Heimat ist. Seine angestrebten Reformen könnten das Leben der Lowlander verbessern, doch seine Widersacher schrecken nicht vor schmutzigen Kämpfen zurück. Gefangen zwischen der Sorge um Mari und Sages Anziehungskraft, gerät Ivy ins Visier der skrupellosen Higher …

Die Autorin:
Cosima Lang ist eine junge Studentin, die mit der Liebe zu Büchern erzogen wurde. Seit einigen Jahren schreibt sie Fantasy und Liebesromane, um dieser Liebe Ausdruck zu verleihen.

Meine Meinung:
Ivy liebt ihre Schwester Mari über alles und würde alles für sie tun. Diese liebe zu ihrer Schwester und zwischen deb beiden ist das herrschende Gefühl in dieser Geschichte. Denn auch wenn es eine kleine Love Story gibt, hat mich dieses Gefühl und die Geschwisterliebe einfach zu tiefst berührt. Es gibt zahlreiche Momente in diesem Buch die mich dazu brachten gleich einige Tränen zu vergießen. Die Geschichte ist wunderschön und gefühlvoll geschrieben. Hat keine Längen und der Schreibstil der Autorin lässt einen einfach so durch die Seiten fliegen.
Mir hat die Story wirklich außerordentlich gut gefallen und ich habe sie einfach sehr gerne gelesen. Sehr gerne hätte ich noch mehr gehabt. Denn das ist wirklich die einzige Kritik die ich habe. Mir ist die Geschichte zu kurz gewesen. Wirklich ganz toll.
Lest dieses Buch. 5 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...