Dienstag, 4. Juni 2019

Rezension zu P.S. Ich liebe dich von Cecelia Ahern




Allgemeines:
Format: Taschenbuch
Seiten: 414
Erschienen am 1. April 2005
Im FISCHER Taschenbuch Verlag


Die Autorin:
Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Sie wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkommunikation in Dublin. Mit 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: ›P.S. Ich liebe Dich‹, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere weltweit veröffentlichte Bücher in Millionenauflage. Die Autorin wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, schreibt auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV-Serie ›Samantha Who?‹ mit Christina Applegate sowie einen Zweiteiler für das ZDF. Auch ihr Roman ›Für immer vielleicht‹ wurde fürs Kino verfilmt. Cecelia Ahern lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Norden von Dublin.


Meine Meinung:
Es gibt denke ich nur weniger Bücher, die man niemals vergisst. Diese wenigen Highlights im Buchregal die auch nach Jahren niemals in Vergessenheit geraten können weil sie etwas besonderes mit einem gemacht haben. Eines dieser weniger Bücher ist für mich P.S. ich liebe Dich.


Eine Geschichte die ich auch noch nach Jahren im Kopf habe. Der Schmerz der Protagonistin den ich niemals vergessen werde. Und ich werde niemals vergessen, wie ich damals in der S-Bahn saß und bereits auf Seite 1 weinen musste wie ein Schlosshund.


Mein absolutes Lieblingsbuch für immer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...