Sonntag, 12. Mai 2019

Rezension zu Black Heart Episode 05: Das Flüstern der Vergangenheit von Kim Leopold


Allgemeines:
Format: eBook
Seiten der Printausgabe: 79
Zur Verfügung gestellt? Selbstgekauft :-)
Worum geht es:

Magie, uralte Märchen und eine verbotene Liebe! 

»Die aussichtslose Situation, in der sich Mikael befand, zwang Freya dazu, sich vollkommen auf die Magie einzulassen. Plötzlich eröffneten sich ihr ungeahnte Möglichkeiten.«

Nach dem Massaker an einem Hexenclan reist Tyros nach Marokko, um die Schuldigen zu finden. Während er mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird, muss Moose in Düsseldorf dafür sorgen, dass Louisa nicht die ganze Stadt in Schutt und Asche legt.

Die Autorin:
Kim Leopold wurde 1992 geboren und lebt derzeit mit ihrem Mann im schönen Münsterland. Schreiben und Reisen gehören zu ihren Hobbies, die sie gerne verbindet, in dem sie ihre Handlungen an Orten spielen lässt, die sie schon besucht hat. Mit dem Schreiben von Liebesromanen fing sie an, als sie eine Pause von ihrer Fantasywelt brauchte, und war wenig später überrascht, wie furchtbar kompliziert auch Liebesgeschichten sein können. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, gestaltet sie Buchcover für www.ungecovert.de oder entwirft neue Produkte für ihre Online-Boutique - immer mit dabei: ein Früchtetee und ihr Kater Filou. 

Meine Meinung:
ACHTUNG!! Dies ist eine Rezension zum fünften Teil der „Black Heart“-Reihe und sie kann fiese Spoiler zu den vorherigen Teilen enthalten. ;-)

Wie schon in ersten Teilen wird auch in „Der Palast der Träume“ die Geschichten von verschiedenen Protagonisten erzählt:

2018 – Tyros
1768 – Freya & Mikael
2018 – Louisa


In dieser Episode sind es vor allem die Kleinigkeiten auf die es ankommt und die sich somit in die komplette vorherigen Handlung einfügen. 
Wir begleiten Freya bei ihren magischen Fortschritten und Tyros in seine Vergangenheit und erfahren etwas über seine Ziele. Wieder sind es nur kleine Häppchen die sich zusammenfügen und eigentlich werden auch nur mehr neue Frage aufgeworfen als endlich geklärt aber das macht den Handlungsverlauf nicht weniger spannend. Besonders fies finde ich dieses Mal den Cliffhanger. Die Episode endet wirklich denkbar fies und ich bin froh, dass ich gleich weiterlesen kann.

Ich bleibe dabei: 5 Sterne.

Weitere Episoden:
Black Heart
01 | Ein Märchen von Gut und Böse Black Heart
02 | Das Lachen der Toten Black Heart
03 | Ein Traum aus Sternenstaub Black Heart
04 | Der Palast der Träume Black Heart
05 | Das Flüstern der Vergangenheit Black Heart
06 | Die Kunst zu sterben Black Heart
07 | Der Schritt ins Dunkle Black Heart
08 | Tötet das Biest Black Heart
09 | Die Stille der Zeit Black Heart
10 | Der Kampf der Rebellen
11 | Die Magie der Herzen

Spin-Off zur Reihe:
Spin-Off 01: Der Sturz ins Ungewisse von Tatjana Weichel
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...