Montag, 18. Januar 2016

Rezension zu Cassia & Ky -- Die Auswahl: Band 1 von Ally Condie


 
Allgemeines: 
Format: Taschenbuch
Der Verlag: Fischer Verlag
Seiten: 464
Erscheinungsdatum: 19. Dezember 2012
Link zur Bestellung bei Fischer Verlag
Zur Verfügung gestellt: Selbst gekauft
 
Produktinformation vom Verlag:
Das System sagt, wen du lieben sollst – aber was sagt dein Herz?
Für die 17-jährige Cassia ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: Heute erfährt sie, wen sie mit 21 heiraten wird – wen das System für sie ausgewählt hat. Es könnte jeder Junge aus Oria sein, doch zur großen Überraschung aller wird ihr bester Freund Xander als ihr Partner bekanntgegeben.
Als Cassia sich später auf dem feierlich überreichten Mikrochip Informationen über Xander ansehen will, passiert etwas schier Unmögliches: Es erscheint das Gesicht eines anderen Jungen – das von Ky. Cassia ist schockiert und verängstigt. Das System macht keine Fehler! Und tatsächlich wird ihr von offizieller Seite versichert, dass es sich um ein einmaliges Versehen handelt. Aber Cassia geht Kys Anblick nicht mehr aus dem Kopf. Gibt es doch die Möglichkeit zu wählen?

Die Autorin:
Ally Condie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Salt Lake City, USA. Nach dem Studium unterrichtete sie mehrere Jahre lang Englische Literatur in New York, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Die phänomenal fesselnde Serie ›Cassia & Ky‹ wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt und war ein überwältigender internationaler Erfolg.

Meine Meinung:
Der Schreibstil des Buches ist sehr gerade aus und mit wenig Emotionen ausgeschmückt. Dadurch ließ sich das Buch sehr schnell und flüssig lesen. Ich habe es gerade zu verschlungen. Und ich finde, dass dieser emotionslose Schreibstil zu dieser sehr durchgedachten und durchgeplanten Welt passt, die hier durch die Autorin erschaffen wurden ist. Denn nichts ist dem Zufall über lassen. Nicht die Liebe, nicht das Essen und auch nicht der Tod. Um Emotionen geht es nicht. Und der sehr klare Schreibstil und die Wortwahl machen das sehr deutlich.
Aber wie der Titel beschreibt geht es hier auch um eine Liebesgeschichte. Aber eben nicht nur. Es geht auch darum, sich selbst zu entdecken und die Ketten zu sprengen die einem angelegt wurden.
Mir das Buch sehr gut gefallen und ich freute mich sehr auf den nächsten Teil.
Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...