Dienstag, 29. Dezember 2015

Rezension zu Hundeherz - In geheimer Mission von Christiane Sadlo


Allgemein:
Format: E-Book
Der Verlag: blanvalet
Seiten der Printausgabe: 56
Erscheinungsdatum: 18. Mai 2015

Produktinformation vom Verlag:
Nachdem Leo Dr. Marc mit einer sorgfältig geplanten Flohattacke in die Flucht getrieben hat, ist er glücklich. Jetzt ist der Weg für Jochen frei. Er kann zu Dora und Leo zurückkehren. Die Zukunft liegt rosig vor ihnen. Doch Pustekuchen! Mit Helenas Hilfe wickelt Charmeur Marc Dora nach allen Regeln der Kunst um den Finger. Mit dramatischen Folgen für Leo …

Dieses E-Book ist nach "Hundeherz. Ein Held auf vier Pfoten" der zweite Teil der warmherzigen und einfach unwiderstehlichen Geschichte um Dora und ihren Hund Leo. Wie es weitergeht, erfahren Sie in "Hundeherz. Hundeliebe ist für immer".  

Die Autorin:
Christiane Sadlo studierte in Freiburg und München Anglistik, Germanistik und Jura. Danach arbeitete sie als Regie- und Dramaturgieassistentin, Dramaturgin und als Journalistin für die Süddeutsche Zeitung, Cosmopolitan und den Bayerischen Rundfunk. Seit 1991 schreibt Christiane Sadlo äußerst erfolgreich für Film und Fernsehen. Aus ihrer Feder stammen unter anderen viele Drehbücher für Fernsehserien wie Schloss Hohenstein, die Rosamunde-Pilcher- sowie die Inga-Lindström-Verfilmungen im ZDF.

Meine Meinung:
Teil zwei der Geschichte rund um Leo und sein Frauchen endet mit einem bösen Cliffhanger und man kann gar nicht anders als sofort weiter zu lesen. Mir persönlich gefiel diese eine Wendung jetzt nicht so gut. Natürlich kann in einem Buch nicht immer alles Friede-Freude-Eierkuchen sein aber genau solche Schreckensmomente hatte ich bisher irgendwie aber gar nicht vermisst. Aber natürlich ist es ein Grund weiter dran zu bleiben, denn ich wollte natürlich sofort wissen wie es weiter geht.
Aber aus diesem Grund bekommt der zweite Teil nur 4 von 5 Sternen von mir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...